34

Na, Berlin? Wen wollen wir denn jetzt als neue Bürgermeisterin oder als neuen Bürgermeister haben?

double rainbow

Mal im Ernst, ohne Quatsch, ohne Fraktionszwang: Wen wollen wir als neue Bürgermeisterin oder als neuen Bürgermeister von Berlin haben?

Tanja nominiert Gesine Schwan. Mir selbst fällt gerade niemand ein. Ich trage das nach.

34 Kommentare

  1. 01
    Markus

    Ich nominiere alle, die den Flughafen Tegel offen halten werden.

  2. 02
    Thetruemilhouse

    Carolin Emcke.

  3. 03

    Der eine ist spontan unsympathisch, der andere kann „leider“ noch nicht richtig deutsch sprechen. Das kann dann auch bei bestimmten Worten recht doof wirken. Wie das letzte Interview in der Abendschau zeigte.

    Bleibt von der SPD nur Eva Alexandra Ingrid Irmgard Anna Högl übrig.

    Oder wir reaktivieren den Heinrich Lummer wieder … :-)

  4. 04
    Michael

    Tim Renner – sofern er *nicht* für die Offenhaltung von TXL ist!

  5. 05

    Schwierig. Dieter Hallervorden hat leider schon abgesagt.

  6. 06

    Wie wäre es mit Wowi? Der hat ja jetzt nix mehr zu tun. Und Party kann er. Wichtig für so eine Stadt.

  7. 07
    Hyperkeks

    Belafarinrod

  8. 08
    Fuzzy

    Georg Schramm, Volker Pispers, Hagen Rether, Erwin Pelzig

    Und zwar in der Reihenfolge.

    Warum?

    Na wenigstens lachen will ich in dem Chaos.

  9. 09
    Zwiesel

    Hartmut Mehdorn

  10. 10
    AG

    Heinz Buschkowsky

  11. 11

    Ahne nominiert Frau Schmöller aus der Bornholmer Straße 176.

  12. 12
    ich

    Wie wärs mal ohne?

  13. 13
    Regierungs4tel

    Nach Wowis Abgang wird es eng mit „schöner Scheitern“.

    Wir nominieren daher Hans Pannhoff (mit 2 n) !

    http://www.tagesspiegel.de/themen/reportage/fluechtlinge-in-berlin-hans-panhoff-hat-die-linke-gegen-sich/10606688.html

  14. 14
    Mister T

    Vielleicht zur Abwechslung mal nicht ein reiner Repräsentationsheini, der alle Dinge schluren lässt und lieber von Modeschau zu Modeschau tingelt, anstatt seinen Job zu machen, jemand, der sich nicht durch alberne Phrasen aus der Realität herausreden möchte und gleichzeitig eine diffuse visionslose Politik merkelschen Ausmaßes betreibt.

    Ich nominiere also: irgendein Bürokratenarschloch.

  15. 15
    jens

    Ich nominiere Johnny Heusler, Blixa Bargeld und Farin Urlaub. Ihr habt 24 h Zeit Bürgermeister zu werden.

  16. 16
    jan!

    David Hasselhoff ;)


    Ich glaube Berlin braucht einen „harten Hund“. Namen habe ich keinen.

    BER: Abriss – Neubau mit EINEM Generalunternehmer (der die Verantwortung trägt und die Kosten gedeckelt sind)

  17. 17

    Ich nominiere das auf intelligentes Wachstum spezialisierte OrgaTeam der re:publica.

  18. 18
    ber

    Martin Delius – jung, belastbar, kluger und kritischer Denker, super Arbeit im BER Ausschuß

    Andrej Holm – Stadtsoziologe und Gentrifizierungspezialist, genau richtig, um die verpeilte Liegenschafts- und Mietenpolitik in Berlin zu korrigieren

    Mir fallen leider keine Kandidatinnen ein …

    PS: Gesine Schwan ist sicherlich eine kluge Dame aber als Gründerin einer poshen Privathochschule gewinnt man bei Berlinern keine Punkte. Die Schule ist übrigens auch gerade Pleite gegangen.

  19. 19
    ber

    @Markus: Dann würden diese Kandidaten keine Stimmen nördlich des S-Bahn Ringes bekommen. Ist das klug?

  20. 20

    Das Bürgermeisteramt wird jede Woche unter allen Berlinern verlost.

  21. 21
    Sascha

    HORST EVERS.

  22. 22

    @Markus: Jeep!

    Und dazu noch diesen Spruch:

    Aus den Bewerbungsunterlagen der Stadt Berlin als Veranstaltungsort der Weltmeisterschaft: „… bis 2026 ist auch unser Flughafen ‚Berlin Brandenburg‘ fertig“.

  23. 23
    ilivebythriver

    Inge Koschmedder

  24. 24
    Floda Nashir

    Markus Lanz? Ach nee, der ist ja Italiener. Dann Ben Becker.

  25. 25
    JST

    Ich nominiere Merida, Lucky Luke und Schlumpfine.

  26. 26

    Es ist natürlich irre witzig, sich jetzt in absurden Vorschlägen überbieten zu wollen, wirklich interessant ist doch aber nur die Frage, wer es tatsächlich machen soll.

    Die bisherigen Kandidaten sagen mir absolut nichts, ich kann die nicht einmal beurteilen. Das ist schon schlimm genug. Wie ein Berliner Taxifahrer mal zu mir gesagt hat: „Klar nervt Wowereit. Aber wer soll’s denn sonst machen?“

  27. 27
    Floda Nashir

    Spielt das denn tatsächlich eine Rolle, wer da nun auf dem Stuhl sitzt? Wird nicht sowieso auf Verwaltungsebene durchgesetzt, was die alternativlosen Sachzwänge vorschreiben? Son süßer Schwuli war natürlich nett fürs Image, aber hat der wirklich andere Politik ermöglicht als Diepgen oder Momper?

  28. 28
    ber

    @Johnny Haeusler: Emcke, Renner, Buschkowsky, Holm, Delius sind dir unbekannt? Bela, Farin, Rod, Blixa ebenfalls?

    Vielleicht ist Spreeblick nicht (mehr?) die Plattform, um so ein Thema seriös zu diskutieren?

  29. 29

    @ber: Nun, auch auf Facebook, Twitter etc. kommen wenige Vorschläge, mit denen man etwas anfangen kann, an Spreeblick kann’s also nicht allein liegen. Ich glaube ja eher, dass uns wenige Leute einfallen. Renner etc. sind natürlich durchaus ernst zu nehmende Ideen, aber die meisten eben eher nicht. Wie hoch schätzt du denn die Wahrscheinlichkeit ein, dass einer der Ärzte Bürgermeister wird?

  30. 30
    ber

    @Johnny Haeusler: Die meisten Berliner Lokalpolitiker sind oft unbekannt. Selbst die Namen von Senatoren/innen kennen wahrscheinlich die wenigsten Leute.

    Die Ärzte dagegen – allseits bekannt, lustig, „aus Berliiiin“ und so passend, wie Jón Gnarr für Rejkyavik. Einer Wahl von BelaFarinRod würde ich daher Chancen von 25-30% geben.

  31. 31

    @ber: Grundsätzlich fänd ich das ja auch prima, aber Gnarr hat sich halt aktiv zur Wahl gestellt (die ganze Grundsituation war natürlich auch eine andere), Die Ärzte einfach mal eben zu nominieren geht ja hier nicht. Wäre das möglich, könnte ich mir jede Menge anderer interessanter Menschen vorstellen, die Berlin sicher gut kennen und in die Hand nehmen könnten.

  32. 32
    ber

    @Johnny Haeusler: Vollkommen richtig, das sind alles Wunschkandidaten/innen. Das Abgeordnetenhaus kann nur zw. Leuten wählen, die bereits in dem Club sind. Und das sind leider gesichtslose Teilzeitpolitiker/innen. Außer Delius fällt mir da niemand auf bzw. ein.

  33. 33
    m

    Keine Frau bitte. Sonst ist mir das gleich.

  34. 34
    robotron sömmerda

    Klaus Wowereit

Diesen Artikel kommentieren