2

Leute, die tolle Sachen im Netz machen: Peter Noster

peternoster

Bei all dem Geheule über diejenigen, die das Netz nutzen, um ihren eigenen Frust in die Welt zu kotzen, kommen jene Menschen oft zu kurz, die es zu einem liebenswerten, unterhaltsamen, witzigen und netten Ort machen.

Einer dieser Menschen ist Peter Schneider alias Peter Noster, dessen Instagram-Kurzvideos ich viel zu selten mit einem Herzchen versehe (weil ich wie bei fast jedem Dienst am Anfang den Fehler gemacht habe, so gut wie jeder und jedem zu folgen, die oder der mir in die Quere kam, was dann dazu führte, dass mein Newsfeed heutzutage etwas – naja – unübersichtlich ist).

Alle paar Tage stellt sich Peter vor die Kamera, präsentiert Teile seiner ansehnlichen Instrumenten- und T-Shirt-Sammlung und spielt wenige Sekunden eines mehr oder minder bekannten Riffs, Solos oder Songparts unterschiedlicher Musikgenres. Und das ist eine tolle Nutzung des Instagram-Videoformats, die enorm viel Spaß macht und mir immer wieder ein Lächeln aufs müde Gesicht zaubert!

Recording some London Calling #theclash #riffoftheday #bass #guitar

Ein von Peter Schneider (@peternoster) gepostetes Video am

Channeling some RATM grooves #guitar #riffoftheday #ratm

Ein von Peter Schneider (@peternoster) gepostetes Video am

Practicing to rock hard with "Dead leaves and the dirty ground" #whitestripes #riffoftheday #guitar

Ein von Peter Schneider (@peternoster) gepostetes Video am

"I like Bananas" #ukulele #riffoftheday

Ein von Peter Schneider (@peternoster) gepostetes Video am

Noch viel mehr gibt es bei Instagram zu sehen und hören, Peter sammelt die Riffs aber auch bei Tumblr!

2 Kommentare

  1. 01

Diesen Artikel kommentieren