Archiv

14

I live by the river! Jetzt als Taschenbuch erhältlich: 15 Geschichten plus drei Bonustracks! Außerdem: Exklusive Limited Edition! Und: Videotrailer!

UPDATE Nach genau einer Woche ist die limitierte Auflage ausverkauft, vielen Dank! Das Buch gibt es natürlich weiterhin.

ilbtr_sb_02

Es ist soweit. Nach wochenlanger Arbeit habe ich es gerade noch rechtzeitig zu Weihnachten geschafft und halte endlich die Taschenbuch-Ausgabe meiner Kurzgeschichtensammlung mit dem Titel „I live by the river“ in den Händen. Und das könnt ihr auch!

Die ganz Eiligen klicken sich hier zum Shop!
Read on my dear…

48

I live by the river und Netzgemüse – ein Update aus Autorensicht

spreeblick_books

Vor über zwei Jahren habe ich ein eBook voller Kurzgeschichten im Eigenverlag veröffentlicht (die Hintergrundgeschichte dazu findet man hier), und vor einem guten Jahr veröffentlichte der Goldmann-Verlag ein von Tanja und mir verfasstes Sach- und Taschenbuch für Eltern. Es folgen daher ein paar Zahlen und Gedanken zum Thema „Selbstverlag vs. Classic“.
Read on my dear…

15

Kurz vor Glockenschlag (auch: eBook-Lesung, weitere Plan B Konzerte)

Bitte klicken, um YouTube-Inhalt zu laden.

PHA+PGlmcmFtZSB3aWR0aD0iNTAwIiBoZWlnaHQ9IjMzOSIgc3JjPSJodHRwOi8vd3d3LnlvdXR1YmUuY29tL2VtYmVkL1lBRmEyZHBzZUdVIiBmcmFtZWJvcmRlcj0iMCIgYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuPjwvaWZyYW1lPg==

Auszug aus einer Internet-Debatte zum Urheberrecht.

Das Meisterwerk „Leben des Brian“, fiel mir neulich auf, ist in vorausschauender Weisheit an vielen Stellen auch eine prima Persiflage auf das Internet. Ersetze „Jehova“ durch „Urheberrecht“ und alle drehen durch. Vielleicht hilft ja wirklich nur noch bitterböser Sarkasmus, oder, wie immer: Weitermachen. Urheben, auch. Und wegen Internet: Immer sich selbst promoten, sonst machen’s andere!

Wer mich lesen oder brüllen hören will, der findet nach dem Klick ein paar Möglichkeiten dafür.
Read on my dear…

15

Wir müssen reden. Und schauen.

re:publica, re:publica, re:publica … nächste Woche geht’s los!

Aber vorher habe ich noch einige Menschen getroffen und mich mit Ihnen unterhalten, gestern Abend zum Beispiel war ich sehr gerne der netten Einladung von @mspro und @343max gefolgt und habe sie in ihrem Podcast-Studio besucht. Dreieinhalb Stunden „Wir müssen reden“ sind dabei herausgekommen, die Themenübersicht und den Mitschnitt findet ihr hier. Mir hat es sehr viel Spaß gemacht und ich hoffe, den Zuhörerinnen und Zuhörern ging oder geht es ähnlich. Man muss das ja nicht am Stück hören, das geht auch in Teilabschnitten.

Und zum Anschauen gibt es auch etwas, nämlich die neueste Ausgabe vom Elektrischen Reporter, in der es bei den Themen eBooks und Selbstpublizieren auch um „I live by the river!“ geht.

5

I live by the river! zum Anhören

In dieser Woche strahlt FluxFM in der Serie „Lesen und lesen lassen“ ein paar kurze Auszüge aus meinem eBuch aus, die ich selbst eingelesen habe. Wer reinhören mag, kann das direkt bei FluxFM tun.

UPDATE Oh, und hier gibt es einen niederländischen Artikel zum Buch.

23

Interviews und Updates zum eBook „I live by the river!“

I live by the river!

Nach dem Klick folgen eine kleine Linksammlung und ein paar Updates in eigener Sache, denn in den vergangenen Tagen habe ich Interviews gegeben zu meinem eBook „I live by the river!“ (das jetzt auch eine eigene Facebook-Seite mit noch viel zu wenigen Fans hat):
Read on my dear…

Cookie-Einstellungen

Bitte eine Option auswählen. Mehr Informationen dafür gibt es in der Hilfe.

Bitte eine Option auswählen.

Die Auswahl wurde gespeichert! Cool!

Hilfe

Hilfe

Zum Fortfahren bitte eine Option auswählen. Unten gibt es Hilfestellungen.

  • Alle Cookies akzeptieren:
    Alle Cookies wie z.B. solche für Tracking und Analyse, falls eingesetzt.
  • Nur Spreeblick-Cookies akzeptieren:
    Nur Cookies von Spreeblick (Statistik, Wordpress).
  • Alle Cookies ablehnen:
    Keine Cookies mit Ausnahme von technisch wirklich notwendigen.

Hier kann man die Einstellungen jederzeit anpassen: Impressum/Datenschutz.

Zurück