Archiv

40

Make Sense No More!

Ich liebe die deutsche Sprache, auch wenn man es meiner Orthographie nicht unbedingt anmerkt. Aber es ist meine Muttersprache, ich spreche sie so lange ich denken kann (Freunde behaupten sogar schon viel länger). Ich lernte die Kleinigkeiten, die Absurditäten zu schätzen. Einige Worte haben einen merkwürdigen Klang, wie zum Beispiel das Wort “sogar”. Irgendwie fehlt diesem Wort die Mitte, es ist so merkwürdig konsonantenlos, obwohl doch so viele darin vorkommen.
Read on my dear…

417

Du bist Deutschland – Ich mach’ mit!

Was haben wir diskutiert vor vielen Wochen. Viel zu früh! Denn erst jetzt, mit etwas Verspätung, startet die Mutmacher-Kampagne “Du bist Deutschland“. Die Website und die TV-Spots starten erst heute abend, aber in den Tageszeitungen kann man sie schon sehen, die Kampagne.

du bist einstein

Und ich bin überzeugt! Ich mache mit!

Read on my dear…

32

42, erster Teil

I live by the river!

- Werbung in eigener Sache -


Der folgende Text und 14 weitere Kracher der Unterhaltungsliteratur befinden sich in dem eBook “I live by the river!”, das man hier für lächerliche € 0,99 kaufen kann und auch soll! Infos dazu gibt es auch hier.
- Ende der Werbung in eigener Sache -

Ob meiner Verehrung von Douglas Adams habe ich beschlossen, meine folgenden zwei Lebensjahre mit der Zahl 42 zu verbringen. Denn ich befinde mich jetzt im 42. Daseinsjahr, welches ich danach ein Jahr lang komplettiert mit mir herumtragen kann.

Und noch etwas habe ich beschlossen: Meine nun quasi automatisch erlangte endlose Weisheit mit euch zu teilen.

Read on my dear…

372

Erfolgreich bloggen – so geht’s!

Ein immer größerer Teil der Mails, die hier eintrudeln, kommt von jungen Menschen, die ebenfalls gerne bloggen wollen und nicht so richtig wissen, wie sie anfangen sollen. Obwohl meine erste Reaktion auf solche Anfragen bisher immer “Einfach anfangen!” war, wurde mir schnell klar, dass die Fragen in eine andere Richtung gingen und eigentlich lauten sollten:

“Wie werde ich ein erfolgreicher Blogger mit Millionen von LeserInnen?”

Nun. Das ist wirklich ganz einfach. Denn es gibt doch die “10 Regeln für erfolgreiches Bloggen”!

Read on my dear…

57

Heute vor 12 Jahren

“Fertig.”

Ich saß auf der Bettkante des elterlichen Schlafzimmers, in meinen Händen ein etwas bizzares Vehikel. Das funkfernsteuerbare Modell eines amerikanischen Geländewagens, Maßstab 1:16. Schwarzer, noch unlackierter und von Aufklebern verschonter Kunststoff über einem martialisch wirkenden Fahrwerk voller überdimensionierter Federn, Gestängen und Reifen.

Read on my dear…

33

Gestern im Bundestag

Am 29.9.2004, also gestern, fand im Bundestag die Anhörung zum Thema “Deutsche Quote im Radio” statt, eine Initiative, die laut eigener Aussage von “600 namhaften deutschen Künstlern” mitgetragen wird (wo sie die wohl aufgetrieben haben? Mir fallen nicht mal 50 ein).

Exklusiv war Spreeblick für Euch vor Ort und liefert ein Transkript der Anhörung.

Read on my dear…

9

Nüsse

I live by the river!

- Werbung in eigener Sache -


Der folgende Text und 14 weitere Kracher der Unterhaltungsliteratur befinden sich in dem eBook “I live by the river!”, das man hier für lächerliche € 0,99 kaufen kann und auch soll! Infos dazu gibt es auch hier.
- Ende der Werbung in eigener Sache -

Leserinnen und Leser, die bisher kinderlos sind, können keinen Schimmer von den Kommunikationsproblemen haben, zu denen es zwischen erwachsenen und zweieinhalbjährigen Menschen kommen kann.

Wird die ohnehin etwas indifferenzierte Aussprache des Heranwachsenden zusätzlich noch durch die konstante Verstopfung seines Sprachorgans durch einen Schnuller verschlechtert, können aus nichtigen Miss-Verständnissen schnell Familiendramen werden.

“Will Nüsse.”

Zwei gut gelaunte und wunderschöne Kinderaugen sehen über einem orange-grünen Schnuller zu mir herauf. Klarer Fall. Der Jüngste hat den kleinen Hunger zwischendurch. Jetzt heißt es: Schnell handeln.

Read on my dear…