Archiv

11

WLAN-Bewegungen der re:publica 2013 visualisiert

wlan_rp13

Die Jungs von OpenDataCity haben die Bewegungen der WLAN-Geräte der re:publica-Besucherinnen und -besucher in einer sogar interaktiven Animation visualisiert, das Ergebnis ist nicht nur spannend und toll anzusehen, sondern zeigt auch sehr deutlich, was “Always On” eben auch bedeutet. Bitte klicken Sie hier:

re:log – Besucherstromanalyse per re:publica WLAN

(Auf der Seite von OpenDataCity gibt es die anonymisierten Rohdaten für alle, die noch mehr daraus basteln wollen, und bei datenjournalist.de gibt es noch mehr Infos!)

10

Videos, Fotos, eBooks und Gesang: Doku der re:publica 2013

Ein Teil des großartigen re:publica-Teams

Allen, die Verpasstes noch mal nachholen möchten, empfehlen wir auch an dieser Stelle die umfangreiche Dokumentation der re:publica 2013.

Die #rp13 bietet auf
YouTube schon 95 Stunden Videomaterial (die Videos erreicht man auch über den Session-Plan von @MichaelKreil),
offizielle Fotos gibt es auf flickr zu sehen,
und die in Koop mit epubli und der DJS entstandenen eBooks gibt es
für Kindle-Geräte bei Amazon (Tag 1, Tag 2, Tag 3),
für iOS bei iTunes (Tag 1, Tag 2, Tag 3)
und als ePub ohne DRM auch bei vielen anderen Plattformen, z.B. bei Weltbild (Tag 1, Tag 2, Tag 3).

Den Nerdchor zum Abschluss findet man in einer Multi-Kamera-Version von @wohli, @alxxrt, @zucker, @lana74 und @uniwave mit Konfetti bei Vimeo – und hier:

Read on my dear…

97

Unser Netzgemüse-Rant, vorgetragen auf der re:publica 2013

Die Zukunft gehört der Jugend?

In einem Land, das Klopapier mit Blüten bedruckt,
es “Danke” und “Happy End” nennt,
schließen wir Jugendheime,
bauen eingezäunte und Kamera-überwachte Spielplätze,
Kamera-überwachte Schulen
kümmern uns um gerade Zähne, damit alle gleich aussehen.
Read on my dear…

57

re:publica 2013: 6.-8. Mai, Berlin

rp13

No sleep ’till Kreuzberg!

Am Montag, den 6. Mai öffnen sich die Tore zur siebten re:publica, die jetzt schon großartig aussieht, so viel darf ich verraten, und die noch großartiger sein wird, wenn ihr erstmal alle dabei seid!
Read on my dear…

5

Let me entertain you

gaypeople
Foto-Quelle

Nur noch rund sieben Wochen bis zur re:publica 2013! Unsere Idee, dort Tilda Swinton jeden Tag schlafend in einer Glaskiste auszustellen, wurde nun leider schon vom MoMA im Rahmen der Installation “The Maybe” von Cornelia Parker umgesetzt, man kann eben nicht alles haben.

Dafür können wir nun ganz offiziell den hoffentlich sehr wachen “IT Crowd”-Erfinder Graham Linehan als re:publica-Gast begrüßen, und darüber freut sich niemand mehr als ich!

Ein anderer Autor, George R.R. Martin, Verfasser der Romanvorlagen für HBOs Game of Thrones, empfindet übrigens die Tatsache, dass die TV-Serie die am meisten über BitTorrent verbreitete ist, als Kompliment. Und überlässt den Rest der Sache den “Männern im Anzug”.

Und wenn wir schon beim Gedruckten sind: Der nach dem Klick folgende Talk von Eli Neiburger mit dem Titel “Text, Tech, & Teens in This Century” ist absolut sehenswert, wem die Stunde aber zu lang erscheint, dem empfehle ich die Geschichte von Christoph Niemanns App und ganz besonders seine wundervollen Illustrationen dazu.

There’s so many great people out there.
Let’s be one of them.
Read on my dear…

2

re:publica 2013: Der Termin steht!

Jetzt steht es fest: Die nächste re:publica findet statt vom 6.-8. Mai 2013.

Als Location bleibt die STATION, weitere Infos gibt es hier!

12

Analoge Twitterwall #rp12

Schick!

File under: Blog like it’s Twitter.

4

re:publica 2012: Wir sind soweit!

rp12

Die Nervosität und die Vorfreude nehmen zu, drei Wochen vor der sechsten und bisher größten re:publica.
Read on my dear…

5

re:publica 2012: Beta-Programm online

Die erste Version des Programms der diesjährigen re:publica ist online – und wird seit gestern täglich erweitert und ergänzt. Eine Speaker-Übersicht findet ihr hier, die erste Version der Session-Übersicht dort.
Read on my dear…