0
Dieser Artikel ist ein Leserbeitrag im Rahmen der Open-Spreeblick-Aktion.

Besser spät als nie

Das permanente Gefühl „Immer-einen-Tick-zu-spät“ zu sein, belagert heute fast alle Bereiche: Ob Arbeit, Fussball oder auch das Surfen auf der hiesigen Blog-Welle. Abhilfe schafft da meist nur die beste Freundin / der beste Freund, der einem ins Gewissen redet, dass solche Allüren irgendwie auch symphatisch sind. Wem das nicht reicht, der trägt sein vergilbtes Festivalbändchen, bis es abfällt, oder rubbelt sich diese markante Digitalanzeige aufs Handgelenk.

via svpply

Ein Leserbeitrag im Rahmen der Open-Spreeblick-Aktion von

Jacque Publique (Website) (Twitter)

Diesen Artikel kommentieren