0
Dieser Artikel ist ein Leserbeitrag im Rahmen der Open-Spreeblick-Aktion.

Ein Gedicht! Ein Gedicht!

Spreeblick, heute mal ganz offen:

Gestern war ich noch besoffen.

Davor dachte ich: schreibste was?

Heute schreib´ ich: lass ich das!

 

Gestern wollt` ich über Boxen schreiben,

ließ mich aber in der Sonne treiben.

Des Morgens les´ ich nun Artikel

über Urlaub und so Netzpartikel…

 

Also doch was machen?

Was, wenn alle lachen?

Hin- und hergerissen…

…am Ende isses doch beschissen.

 

Na gut: also, doch, die Boxen

sind schlicht und schön und trotzten

schon so einigem Musikverschleiß,

von laut bis nachbarschaftlich leis´.

 

Egal, ob Jazz, Rock oder Pop,

hoch und tief, sie machen den Job.

Abseits von den Tests und Rezensionen

über Wattzahl, Impedanz und Ohmen.

 

Was sie so alles mitansahen,

Wende, Terror und Afghanistan.

Sie sind betagt, vielleicht schon oll,

aber klingen immer warm und voll.

 

Das Alter ist´s wohl, wie beim Wein,

manchmal muss es halt noch „Made in West Germany“ sein.

 

Hendrik, Website: www.makropixel.de

 

Ein Leserbeitrag im Rahmen der Open-Spreeblick-Aktion von

hendrik (Website)

Kommentare sind geschlossen.

Cookie-Einstellungen

Bitte eine Option auswählen. Mehr Informationen dafür gibt es in der Hilfe.

Bitte eine Option auswählen.

Die Auswahl wurde gespeichert! Cool!

Hilfe

Hilfe

Zum Fortfahren bitte eine Option auswählen. Unten gibt es Hilfestellungen.

  • Alle Cookies akzeptieren:
    Alle Cookies wie z.B. solche für Tracking und Analyse, falls eingesetzt.
  • Nur Spreeblick-Cookies akzeptieren:
    Nur Cookies von Spreeblick (Statistik, Wordpress).
  • Alle Cookies ablehnen:
    Keine Cookies mit Ausnahme von technisch wirklich notwendigen.

Hier kann man die Einstellungen jederzeit anpassen: Impressum/Datenschutz.

Zurück