121

Bombenidee: frattinizer.js als Download

French Version Italian Version

Der für Sicherheit, Freiheit und Recht zuständige EU-Kommissar Franco Frattini schlägt vor, Wörter wie Bombe, Töten, Genozid oder Terrorismus aus dem Internet zu verbannen. Damit will er verhindern, dass Terroristen Bombenbauanleitungen aus dem Internet herunterladen. Eine Einschränkung der Meinungsfreiheit sieht der Kommissar darin nicht – wer “Bombe” tippt, will wohl auch Bomben bauen.

Als Reaktion auf diesen Vorschlag zensiert Spreeblick, Deutschlands bombigstes Weblog, ab heute die von Frattini vorgeschlagenen Wörter in vorauseilendem Gehorsam selbst, um mit unseren Texten nicht in den Verdacht terroristischer Absichten zu geraten.

Die automatisierte Selbstzensur findet mittels eines Javascripts statt, welches wir allen zur Verfügung stellen, die ebenfalls auf Nummer sicher gehen möchten (Anmerkung: Die geschwärzten Wörter verlinken auf diesen Spreeblick-Artikel, was sich natürlich ändern lässt, s.u.).

Für den Einsatz des Scripts kann der folgende Code in die eigene Website eingebaut werden (reinklicken, kopieren, einfügen).

Wir werden diese Version pflegen und erweitern, auch um weitere Sprachen.

Alternativ stellen wir das Script auch zum Download zur Verfügung. Das Frattinizer-Script (frattinizer.js) steht unter der GPL, darf also beliebig bearbeitet und weiterverwendet werden, solange das Ergebnis der Bearbeitung wieder unter der selben Lizenz veröffentlicht wird. Das Script nutzt die bombastische jQuery JavaScript Bibliothek.

I live by the river!- Werbung in eigener Sache -
Es gibt das Spreeblick-eBook "I live by the river!" mit 15 Krachern der Unterhaltungsliteratur für lächerliche 99 Cent bei Amazon, Beam und als iBook in iTunes! Infos dazu gibt es auch hier.
- Ende der Werbung in eigener Sache -

121 Kommentare

  1. 01

    Bombe Bombe Bombe Bombe Bombe Bombe Bombe Bombe Bombe Bombe Bombe Bombe Bombe Bombe Bombe Bombe Bombe Bombe Bombe Bombe Bombe Bombe Bombe Bombe Bombe Bombe Bombe Bombe Bombe Bombe Bombe Bombe Bombe Bombe Bombe Bombe Bombe Bombe sag i! Bom-be no’amol! Himml Herrgott – Saggerament-bä! Bombä!…

  2. 02
    kofferbomber

    Da läuft was flasch!
    Die Wörter werden auf einen Artikel von vor zwei Tagen verlinkt

    Terroristenpack!

  3. 03

    Du hast so recht. Ist gefixt.

  4. 04
    Hendrik

    eine sehr einfallsreiche Idee *kopfschüttel*, die mir wiedermal zeigt das der Großteil der uns regierenden Politiker nicht einen Deut vom Netz verstehen. Wer schon mal versucht hat oder zumindest darüber nachgedacht hat, einen Chat oder ein Forum mit einem “Böse-Wörter-Filter” zu versehen der weiß um die Aufwendigkeit und Zwecklosigkeit solchen Tuns”¦
    Dann schreibe ich (der böse Terrorist) mich selber eben als T3rrorist, oder als Terr-orist, die Bombe wird zur B0mbe, oder oder oder”¦
    Unfug auf höchster Ebene wieder mal”¦

  5. 05

    Gibts dann hier auch keine Bonbons mehr?

  6. 06

    Immerhin. nur Bomboms sind weg :(

  7. 07
    MakeAMillYen

    Herr Frattini, was ist mit b0mbe, t3rr0r und 6enoz1d?

  8. 08
    kofferbomber

    Na, danke!

    Jetzt fühle ich mich gleich viel sicherer!1!!

    Diesen Cem Basman werde ich mal dem Wolfgang melden… sehr verdächtig!

  9. 09
    MakeAMillYen

    Henrik war schneller…

  10. 10

    das ist wirklich lächerlich. aber zugleich den bürokratieabbau vorantreiben wollen. :D

  11. 11
    bongokarl

    Terroristen brauchen ihre Bombenbauanleitungen ja auch unbedingt aus dem Internet. Ich meine woher denn auch sonst?

  12. 12

    Sehr sicher ist das aber irgendwie nicht, in meinem Newsreader werden die ganzen boesen Woerter noch immer ganz normal dargestellt…

  13. 13

    hehe, und das Bombodrom-Problem ist auch gleich gelöst.

  14. 14
    ajo

    Das Language-Attribut ist nicht mehr state of the art. Ich würde type=”text/javascript” empfehlen.

  15. 15

    Der arme Bohlen, wird wohl schon bald nicht mehr nach Hause (nach Tötensen) finden, wenn die ganzen Ortschaften dann im Zuge des Ganzen zensiert werden!

  16. 16

    Bin jetzt technisch nicht versiert, aber könnte man das nicht beispielsweise per Greasemonkey-Skript userseitig realisieren? Ich möchte als gesetzestreuer Bürger solche Begriffe möglichst gar nicht erst lesen ;-)

  17. 17

    Vielleicht sollten wir lieber Filter fordern, die “Franco Frattini” gegen EU-Schwachkopf ersetzen. Es zeigt doch einmal mehr, daß die Politiker, die man im eigenen Lande loswerden will, in die EU-Politik abgeschoben werden. Leider kommen sie dort schnell zu einigem Einfluß. Als nächste läßt EU-Schwachkopf vermutlich Experten aus China kommen, damit diese die hiesigen Provider beraten können.

  18. 18
    Jan(TM)

    Gentrification.

    Die Bomben auf Hitlerdeutschland waren nötig um das Töten, den Terror und den Genozid zu beenden.

  19. 19
    nomen

    doppelplusgut

  20. 20
    Jupp Schlabotnik

    Töten sollte man diese Terroristen und Bombenbauer!

  21. 21
    Jupp Schlabotnik

    Man sollte einen Genozid planen um Terroristen, Bombenbauer zu töten!

  22. 22
    Jupp Schlabotnik

    Bombenstimmung hier!

  23. 23
    achmim

    bombe
    bombe
    bombe
    bombe
    bombe bombe bombe … bombe bombe bombe … bombe bombe bombe … bombe bombe bombe
    bombe ……….. bombe … bombe ……….. bombe … bombe ……….. bombe … bombe bombe bombe
    bombe ……….. bombe … bombe ……….. bombe … bombe ……….. bombe … bombe ……….. bombe
    bombe ……….. bombe … bombe ……….. bombe … bombe ……….. bombe … bombe ……….. bombe
    bombe bombe bombe … bombe bombe bombe … bombe bombe bombe … bombe ……….. bombe

  24. 24
    Acid

    B0mbastische Aktion, doo!

  25. 25
    reinekefuchs

    Verschiedene Arten von Cabomba sind weltweit verbreitete Aquarienpflanzen und erfreuen sich großer Beliebtheit.

  26. 26
    henker

    lass uns diese wörter doch direkt alle aus unseren gedächtnissen streichen, statt bombe -> explodierende Kugel
    statt töten nur noch umbringen
    statt genozid -> genauslöschung
    und statt terror -> schäubles alptraum
    :D
    wie will der dann eigentlich seine reden im internet veröffentlichen?!

  27. 27
    BlackVivi

    Find ich bombastisch.

  28. 28

    Sehr gute Idee. Da möchte ich doch gerne meinen bescheidenen Beitrag leisten und für die angekündigte Internationalisierung dieses anwenderfreundlichen Skriptes die spanischen Übersetzungen liefern:
    bomba, matar, genocidio, terrorismo

    Frieden in Freiheit. Sicherheit durch Javascript. Danke.

  29. 29
    Wowbagger

    Mannomann. Das is echt mal der Hammer.
    Trotzdem, war bei euch auch so bomben-wetter? Für ein Eis könnte ich töten.

  30. 30
    Peter H aus B

    Und was macht meine Eisdiele mit der Eisbombe?

  31. 31

    Wie praktisch, da wird die in den USA verpönte Sexbombe auch mit zensiert. Extrem nervtötend.

    Sehr geil, danke dafür :)

  32. 32

    Kann man das ganze auch irgendwie als Bookmarklet ( http://de.wikipedia.org/wiki/Bookmarklet ) zum laufen kriegen? Das wär’ bombastisch!

  33. 33
    Edgar

    Konsequenterweise muss man dann auch verbieten Javaskript abzuschalten.

  34. 34

    Das ist ja echt bombastisch, nur dauert es etwas lang zum laden mit alten Gurken und komischen Browsern. :-P

  35. 35

    B0MBENSACHE! Da wird kein einziger TERR0RIST mehr Anleitungen zum B0MBENBAU finden, niemand wird mehr GET0ETET und die Welt ist endlich sicher vor dem TERR0R…

  36. 36

    Î’omben? Τöten? Τerror?

  37. 37

    Vielleicht können wir die entsprechenden Wörter auch gleich aus dem Duden streichen, für die Premiumsicherheit und so. “Bombenbau” und “töten” sind ganz sicher keine Vokabeln, die der anständige Bürger ernsthaft benötigt.

  38. 38
    leo

    Na da kann man doch gleich ein Firefox-Plugin schreiben, das den Filter wegfiltert… ach nein doch nicht, wäre ja ein verbotenes Hackertool.

  39. 39
    Johannes

    Bombenidee!

  40. 40
    Pibo

    @alexander:
    Du bist gut!!!
    Einfach ein anderes Sprachscript nutzen! Klasse!!!!!

  41. 41

    Gibt’s das auch mal für Mootools? Ich benutz lieber Mootools, als jQuery. Geschmackssache. :)

  42. 42

    Achim: wtf, wie geil. :)

  43. 43
    jo

    18/Herr Ehrlich, da werden Sie sich bestimmt über das Bookmarklet “OhnePapst” freuen. Müssen Sie nur den Papst austauschen:
    http://www.wortfeld.de/2005/04/p_b_xiv/

  44. 44
    evilboy

    Die europäische Union bombt bombig Bomben … Dummköpfe.

  45. 45

    Bambule. Brimborium. Bomber Murphy.
    Klappt.

  46. 46

    Nach diesem Artikel habe ich richtig Lust bekommen mir mal selbst eine Bombe zu bauen.
    Kennt jemand eine günstigen Webshop im Internet der waffenfähiges Plutonium auf Kreditkarte verkauft?
    Ausserdem bräuchte ich noch ca. 2 Tonnen Mentos und 3000 Liter Cola, alles in stabilen Fässern geliefert, frei Haus natürlich und mit 14-tägigen Widerrufsrecht.

  47. 47

    der neue asciiart-zug

    “¦”¦. ______
    “¦”¦()_||__||,..bombebombebombe
    .(Spreeblick|..bombebombebombe
    /_OO___OO””=__OO______OO__

  48. 48
    euphoriefetzen

    oder einfach das no script für den kleinen panda benutzen.
    https://addons.mozilla.org/de/firefox/addon/722

    damit kann man alle scripte verbieten oder nach gut dünken die der werbeserver und webstatdienste.

  49. 49
    Frank

    Frattini? Steckt für mich irgendwie das Wort GRANATE drin. Auch ganz schön explosiv die Dinger.

  50. 50

    bombbombbomb bombbombbomb bombbombbomb bombbombbomb bombbombbomb
    bombmobbmobb bombmobbbomb bombmobbbomb bombmobbmobb bombmobbmobb
    bombbombbomb bombbombbomb bombbombbomb bombbombmobb bombbombmobb
    mobbmobbbomb bombmobbmobb bombbombmobb bombmobbmobb bombmobbmobb
    bombbombbomb bombmobbmobb bombmobbbomb bombbombbomb bombbombbomb

    bombbombbomb bombmobbmobb bomb bombbombbomb bombmobbbomb
    bombmobbbomb bombmobbmobb bomb bombmobbmobb bombbombmobb
    bombbombmobb bombmobbmobb bomb bombmobbmobb bombmobbmobb
    bombmobbbomb bombmobbmobb bomb bombmobbmobb bombbombmobb
    bombbombbomb bombbombbomb bomb bombbombbomb bombmobbbomb

    großartig, dieses Grafik-Plugin!

  51. 51
    drexen

    Ich schreibe jetzt ganz bestimmt nicht Bombe, Töten oder Genozid nur um zu sehen ob diese dann wirklich zensiert werden.

    Aber die Idee ist gar nicht mal so schlecht, vorausgesetzt man hat vom Web und von Demokratie keine Ahnung.

  52. 52
    Jan(TM)

    bbombeobombembombebbombee

  53. 53

    Ist ja alles schwarz hier. Na sowas!

    Jan(TM) hat es trotzdem geschafft eine B0mbe einzuschmuggeln…

  54. 54
  55. 55
    Thomas

    Also lese ich das jetzt richtig?:

    “… schlägt vor, Wörter wie Puppe, [...] oder Kapitalismus aus dem Internet zu verbannen. Damit will er verhindern, dass Kapitalisten Puppenbauanleitungen aus dem Internet herunterladen. Eine Einschränkung der Meinungsfreiheit sieht der Kommissar darin nicht – wer “žPuppe” tippt, will wohl auch Puppen bauen.”

    Oder welche Wörter meint er???

    ;)

  56. 56

    Wirklich eine Bomben-Idee! Sogar Schaeuble scheint sie 4 Tage lang an seiner eigenen Webseite getestet zu haben. Das Resultat darf sich sehen lassen:

    Dr. Schaeubles neuer, EU-konformer Webauftritt
    http://forum.opensky.cc/viewtopic.php?t=234

    Aehm… nun solltet Ihr nur noch “Schaeuble” in die Liste gefaehrlicher Woerter aufnehmen.

  57. 57
    tulek

    Das Beste wäre es das Internet in Gänze abzuschaffen, da es BÖSE ist.

    1. Es schadet der Musikindustrie
    2. Es schadet der Filmindustrie
    3. Es untergräbt die Moral
    2. Es kostet jedem Nutzer Geld
    4. Es dient Terroristen als Propaganda Plattform
    5. Es tötet Menschen (Stichwort: Chatbekanntschaft)
    6. Es macht süchtig
    7. Es trägt zur Erderwärmung bei (Strom, heiße Luft, etc.)
    8. Es führt zu Einnahmeausfällen (Flash-Games, etc.)

    Dem gegenüber stehen nur wenige Vorteile:

    1. Es verhilft uns zu wichtigen Medikamenten zu tollen Preisen
    2. Es bietet uns das Geld erbenloser nigerianischer Großunternehmer an
    3. Es hilft Probleme mit zu kleiner Männlichkeit zu korrigieren
    4. Luxusuhren für alle!

    8 zu 4

    Es bleibt uns nur eine Wahl formatiert den Rechner auf dem das
    Internet läuft und zieht sicherheitshalber den Stecker raus.
    Alternativ tut es natürlich auch eine Bombe.

  58. 58
    tulek

    Das Beste wäre es das Internet in Gänze abzuschaffen, da es BÖSE ist.

    1. Es schadet der Musikindustrie
    2. Es schadet der Filmindustrie
    3. Es untergräbt die Moral
    2. Es kostet jeden Nutzer Geld
    4. Es dient Terroristen als Propaganda Plattform
    5. Es tötet Menschen (Stichwort: Chatbekanntschaft)
    6. Es macht süchtig
    7. Es trägt zur Erderwärmung bei (Strom, heiße Luft, etc.)
    8. Es führt zu Einnahmeausfällen (Flash-Games, etc.)

    Dem gegenüber stehen nur wenige Vorteile:

    1. Es verhilft uns zu wichtigen Medikamenten zu tollen Preisen
    2. Es bietet uns das Geld erbenloser nigerianischer Großunternehmer an
    3. Es hilft Probleme mit zu kleiner Männlichkeit zu korrigieren
    4. Luxusuhren für alle!

    8 zu 4

    Es bleibt uns nur eine Wahl:
    Formatiert den Rechner auf dem das
    Internet läuft und zieht sicherheitshalber den Stecker raus.
    Alternativ tut es natürlich auch eine Bombe.

  59. 59

    [...] Wer die von EU-Kommissar Frattini viel zu laut diskutierte Richtlinie zur Zensur des Internets bereits erfüllen möchte, kann sich dank Spreeblick auf das GPL-lizensierte Javascript-Tool “Frattinizer” verlassen [...]

  60. 60

    Die ganzen armen Terroristen, die jetzt alle bei Spreeblick landen in der Hoffnung hier Bombenbauanleitungen zu finden. Was sollen die den jetzt machen? Die haben doch garkeine andere möglichkeit mehr an eine Anleitung ranzukommen?!

    Aber ist doch auch ne bombige Idee, einfach ne Seite mit einer Bombenbauanleitung machen und jeden Besucher direkt mit Trojaner und/oder Urlaub in Verhörräumen beglücken.

  61. 61
  62. 62
    Quark

    Sexbombe Sexbombe Sexbombe Sexbombe Sexbombe Sexbombe Sexbombe Sexbombe Sexbombe Sexbombe Sexbombe Sexbombe Sexbombe Sexbombe Sexbombe Sexbombe Sexbombe Sexbombe Sexbombe Sexbombe Sexbombe Sexbombe Sexbombe Sexbombe Sexbombe Sexbombe Sexbombe Sexbombe Sexbombe Sexbombe Sexbombe Sexbombe Sexbombe Sexbombe Sexbombe Sexbombe Sexbombe Sexbombe Sexbombe Sexbombe Sexbombe Sexbombe Sexbombe Sexbombe Sexbombe Sexbombe Sexbombe Sexbombe Sexbombe Sexbombe Sexbombe Sexbombe Sexbombe Sexbombe Sexbombe Sexbombe Sexbombe Sexbombe Sexbombe Sexbombe Sexbombe Sexbombe Sexbombe Sexbombe Sexbombe Sexbombe Sexbombe Sexbombe Sexbombe Sexbombe Sexbombe Sexbombe Sexbombe Sexbombe Sexbombe Sexbombe Sexbombe Sexbombe Sexbombe Sexbombe Sexbombe Sexbombe Sexbombe Sexbombe Sexbombe Sexbombe Sexbombe Sexbombe

  63. 63
    Stefan

    b‎ombe?

  64. 64
    namemusssein

    bombe

  65. 65
    namemusssein

    .bombe.

  66. 66
    namemusssein

    b.o.m.b.e.

  67. 67
    namemusssein

    na geht doch

  68. 68

    Langsam ist auch mal gut.

  69. 69
    Sly_von_voigt

    warum werden jetzt eigentlich auf der startseite die buchstaben “TUE” aus dem wort aktuell rauszensiert?
    Terroristische Untergrund Entwicklung?

  70. 70

    Ha! Fehler beim Einbau des französischen Scripts. ICh machs weg. :)

  71. 71

    Ich wusste gar nicht, dass Terroristen untereinander zum “Genozid” aufrufen. Ist Genozid wirklich so ein gefährliches Wort?

    Immerhin, einen Vorteil hätte das Ganze ja: Wenn alle Verweise auf Bomben gesperrt würden, hätte ja auch kein Staat, ja überhaupt niemand mehr Zugriff mehr darauf: Schließlich findet man sie nicht mehr. Vielleicht wird die Welt dann ja wirklich sicherer. Eine Welt ohne Bomben. Wenn wir leugnen, dass es Elend gibt, gibt es auch keines. Ja, ich glaub der Weg ist gut.

    Vielleicht sollte man die Worte Schäuble, Jung und Frattini auch noch sperren. Damit könnte man vorbeugen, dass jemand den Leuten wehtun möchte.

  72. 72
    Pazifist

    @ mac:

    Da liegt mal jemand richtig im recht. wenn Wörter wie Bombe oder Terror oder Genozid im Web gebannt werden, dann kann wird auch keiner mehr erfahren, wo auf dieser Welt obige geworfen werden. Aber der T3rrorist wird wahrscheinlich nicht gabannt werden, denn dann könnten sie ja keine propaganda mehr machen! Der post mit der SEXBOMBE gefählt mir auch sehr gut!
    Also last es keine Bomben mehr regnen sonder lebt in Freundschaft und Frieden EUER PAZIFIST

    zum Abschluß noch mal eine:
    BBOMBEOBOMBEMBOMBEBBOMBEEBOMBE

  73. 73

    Am Besten, wir sagen gar nichts mehr…

  74. 74

    ich freu mich auf die technischen umsetzungsvorschläge. b o m b e und so kann mann sicher so einfach verstecken wie folgendes wort:

  75. 75

    Moinsen.

    Wollte das Skript nun endlich für mein Blog nutzen. Funktioniert auch. Aber jedesmal wenn ich einen gespeicherten Beitrag ändern möchte leert es mir die Textbox komplett und der Text (ob mit oder ohne Bombe ist egal) ist weg.

    Idee?

  76. 76

    Oh, das ist ja nicht schön. Nein, da habe keine Idee, insbesondere weil ich twoday nicht kenne.

  77. 77

    bombe terror genozid arschfick
    LOOOOOOOOOOOOL

    PS: BomBe
    PPS: 80/\/\83 = bombe

  78. 78
    Lutz

    Ein kleiner Tipp. Wieso macht ihr das js nicht als php mit einem Parameter für den href? Wäre einfacher die URL dann zu ändern.

    Gruß
    Lutz

  79. 79

    Danke für den Tipp Lutz, ich verstehe ihn aber nicht. :)

  80. 80
    Lutz

    Dann werd ich nochmal versuchen ihn zu erklären.

    Schreib ein PHP Script welches als Ausgabe das JS-Script erzeugt. Und als Parameter kann man dann eine URL angeben:

    Beispiel: src=”http://frattinizer.spreeblick.com/jquery.textNodes.js.php?url=http%3A%2F%2Fwww.google.de”

    Gruß
    Lutz

  81. 81
    Lutz

    Oups, ich meinte die “frattinizer.js”

  82. 82

    Ich denke, konsequenter wäre es, statt einer Black- eine Whitelist zu verwenden, so dass uns die 10, 20 Wörter, die im allgemeinen Sprachgebrauch zulässig wären, von “oben” selektiert werden könnten.

    Werde bis dahin aber auch erstmal das Skript bei mir einbauen, also auf meiner Seite…

    Bombenidee, übrigens!

  83. 83
    supa

    bombe***********bombebombebombe bombe bombe bombe
    bombe***********bombe*****bombe bombebombe bombebombe bombe
    bombe***********bombe*****bombe bombe bombebombe bombe bombe
    bombe***********bombe*****bombe bombe bombe bombe bombe
    bombe***********bombe*****bombe bombe bombe bombe
    bombebombebombe bombe bombe bombe bombe bombebombebombe
    bombe**** bombe bombe bombe bombe bombe bombe bombe
    bombe*****bombe bombe bombe bombe bombe bombe bombe
    bombebombebombe bombe*****************bombebombe bombe bombe bombebombebombe

  84. 84
    hitchecker

    73|2|20|21573|\| 5<|-||23183|\| \/0|\| |\||_||\| 4|\| |\||_||2|\|0<|-| 1337 :-O

  85. 85

    Il tuo blog continua a migliorare! I tuoi articoli pi

  86. 86

    ciao sono venuto sul tuo sito , e ho letto alcuni ottimi articoli su di esso . http://prostata.leggiweb.com

  87. 87

    Molto bel post . Mi sono appena imbattuto sul tuo blog e volevo dire che ho veramente apprezzato la navigazione post del tuo blog. Credo di registrarmi al tuo feed e spero di scrivere di nuovo molto presto ! … http://prostata.leggiweb.com sito

Diesen Artikel kommentieren