20

Podcast vom 18.10.2005

Mit Schreibtisch.

Spreeblick-Podcast vom 18.10.2005, MP3, sechs Minuten, vier MB.

Inhalt:

Demokratie, Schreibtisch, Rätsel.

Der Spreeblick-Desktop mit Notizen bei flickr:

Schreibtisch-Chaos

20 Kommentare

  1. 01

    wer aufräumt kommt schneller ans ziel. und wer schneller ans ziel kommt, muss immer auf die anderen warten – öde!

  2. 02

    Vielleicht einen größeren Schreibtisch?

  3. 03

    Der ist schon größer…

  4. 04

    Dann einen zweiten für (Technik-)Kram der nur manchmal gebraucht wird?

  5. 05

    Also ich glaube, dass du noch keinen unaufgeräumten Schreibtisch gesehen hast.

    Ich sehe noch keine Schichtenbildung, kein Sediment …

  6. 06

    Das ist kein Schreibtischchaos.. du hast noch kein Schreibtischchaos gesehen ;)

    Me ‚Mistress of Distress‘ la

  7. 07
    manuel

    Ah, jetzt wollte ich schon schreiben, dass ich wohl einfach zu jung (> 25) für Deine Musikrätsel bin…

    …da ich so selten die Lösung weiss ;-(

    Aber diesmal glaube ich zu wissen, was das für ein Schnipsel ist.

    Was allerdings die o.g. These fast nur erhärtet ;-))

    Noch eine Frage bleibt halboffen: Moleskin = Notizbuch?!

    (Die Schreibtischproblematik kenn ich aber auch nur zu gut!)

  8. 08

    Wenn das Weiße die Tischplatte ist, dann ist das noch entwicklungsfähig. Ich wünschte, mein Schreibtisch wäre so defragmentiert.
    Erinnert mich an Besuche:“ Guckt euch nicht um – ich hab noch nicht aufgeräumt.“ Bei Woanders sieht das dann aber trotzdem aus wie geleckt.

  9. 09

    @Johnny: Sind das da etwa filterlose Luckys?

  10. 10

    Und das oben Links sieht ganz schön nach Hundescheiße aus…. Oder Hundepfütze. Je nachdem wie groß man das Photo anguckt. Von wegen Industrieambiente….

  11. 11

    Schön uffjeräumte Schreibtische sind kein Problem, wenn Du – statt physischer Merkhilfen in Form der Flyer oder Spiele – alles in eine $kiste wirfst und Dir dazu eine Erinnerungshilfe ins Moleskine oder in eine Textdatei schreibst. Vor dem Feierabend Tasse und Ascher wegräumen und die Platte ist geputzt.

  12. 12

    2-3 Wochen!?! Ich bin froh, wenn ich alle 2-3 Monate dazu komme. Und es dann 2-3 Minuten hält.

    Meine persönliche Ansicht: aufgeräumte Schreibtische stehen für Leute, die sich lieber mit Aufräumen statt ihrer (kreativen) Arbeit beschäftigen. Take that as an Aufmunterung. ;)

  13. 13

    Haben die komischen Geräusche etwas mit der abgerauchten Festplatte weiter oben zu tun? Wenn ja, schade. Wenn nein, mein PB hat auch komische Geräusche gemacht, vor allem, wenn ich es bewegt habe (alle Achsen). Vorsorglich habe ich Backups noch und nöcher gemacht. Jetzt macht es keine Geräusche mehr. Ich hoffe, daß es sich dabei nicht um die Ruhe vor dem Headcrash handelt.

  14. 14

    Der Schreibtisch ist doch aufgeräumt und vieles verschwindet ja täglich wieder, wenn man den Schreibtisch verläßt (Frühstück, Kippen, Organizer, Feuerzeug).

    Ansonsten hätte ich zwei kleine Ideen, die die Ordnung noch verbessern würden:
    1. Links in den Schreibtisch oder in das Tischbein einen Haken schrauben, um den Kopfhörer dran aufzuhängen (bei mir haben ich 20mm Rundstahl 6cm lang genommen).
    2. Eine Dose für Stifthalter nehmen (in Anlehnung an Andy Warhol bietet sich die Tomatensuppendose an).

Diesen Artikel kommentieren