12

Podcast vom 25.1.2006

Wir waren im Kino und die gesuchte Schauspielerin heißt Emily Mortimer.

Spreeeblick-Podcast vom 25.1.2006, MP3, 7’48, 3,6 MB.

12 Kommentare

  1. 01

    Jean Reno humorlos? Das kann ich mir irgendwie nicht vorstellen…

  2. 02
    Katharina

    Tanja, wir rätseln jetzt die ganze Zeit über das Wort „Schiselameng“… Auf den Rest konnten wir uns gar nicht mehr konzentrieren!
    Der Fremdwörter-Duden kennt nur „Schislaweng“, Herkunft unklar.
    Auf jeden Fall ist es das Wort des Tages! ;-)

  3. 03

    Schiselameng – lautmalerisch aus dem französischen übernommen für ein undefiniertes Gemenge von Gegenständen oder Ereignissen, dessen genaue Zusammensetzung beim Gegenüber meist bekannt ist.
    Beispiel: „žDönna mit Alles?“…“Jo, de“™ ganze Schiselameng ! (Salat, Tzasiki, Scharf etc.)“

    Quelle: http://www.ciao.de/Ruhrpott_Dialekt__Test_2648733

    Kleiner Tip: Google, korrekte Schreibweise akzeptieren, erster Suchtreffer

    ;-)))

  4. 04

    Äh, Irrtum, falsche Website kopiert, ich meinte ja den Suchtreffer hier:

    Mist, wertloses Zeug; „geh wech mit dein Schisselameng“ – 1) Aufforderung, jemanden nicht mit Problemen zu belasten; 2) Aufforderung, dass jemand sein wertloses Zeug zusammenpacken und verschwinden soll („Dein ganzen Schisselameng kannze doch gleich innen Kaschott kloppen.“)

    Quelle: http://www.ruhrgebietssprache.de/lexikon/schisselameng.html

  5. 05

    Wenn wir unsere Hörer und Leser nicht hätten! Saubere Arbeit, Oli!

  6. 06

    Oli hat Recht.
    Höchstwarscheinlich in beiden Fällen .
    In welchem Zusammenhang ich „Schisselameng“ gebraucht hatte, will mir allerdings beim besten Willen nicht einfallen.
    Dazu müßte ich mir den ganzen Schisselameng nochmal anhören- bitte verlangt das nicht!

  7. 07
    Nero

    Wollt ihr jetzt dem armen Timo und der armen Annik die Klickrate abgraben?

  8. 08

    Was? Wer? Ich?
    Und wer ist Annik? Kenn‘ ich die?

  9. 09
    Nero

    Oh. Wusste nicht das es Zoff gab. Sorry.

    :))))

  10. 10

    Schon OK.
    Sobald ich weiß, wer sie ist und wo ich sie finde, versöhne ich mich wieder mit ihr :-D

  11. 11

    Timo, du findest sie im neuen Playboy. Nein, nicht nackt.

  12. 12
    Nero

    @Timo: Annik ist die Verona Feldbusch der Podosphäre.
    „Schlaflos in München“ und „Filme und so“ heißen die Podcasts.

Diesen Artikel kommentieren