13

Podcast vom 5.4.2006

Schüssler-Salz und Musikrätsel.

MP3, 13:58, 6,4 MB

Support your local Spreeblick:

Stone Roses bei Amazon und im iTMS sowie als Nachtrag Van Morrison bei Amazon und im iTMS.

13 Kommentare

  1. 01

    vor einem jahr ungefähr gings mir ähnlich. unmotiviert, nicht geschlafen, viel nachgedacht, oft müde und schlapp. war ebenfalls bei arzt. 1x komplett check. ich habe allerdings kein schüssler-salz verschrieben bekommen. mir wurde gesagt: kerngesund, gesünder gehts kaum. nur: mehr sport sollte ich treiben. in der tat. nach ein paar wochen schwimmen und fitnessstudio ging das alles viel besser. wenn ich nur damals schon gewusst hätte, dass das auch mit schüssler salz funktioniert…

  2. 02
    M*anuel aus L.

    pAH, alles Placebo *g*

    Nee. Ich find das ja auch sehr fein. Habe zuerst auch gegen Schnupfen was genommen, was genau falsch war. Geranium Maculatum. Dann aber “ Ferrum Phosporicum“ genommen – und das hilft!

    Auch sehr groß: Umckaloabo. So eine Art pflanzliches Penicilin.

    Das mit den Erfahrungsberichten ist eine schwierige Sache. Die meisten Plattformen hüten sich davor, sowas hochzuladen – da ganz schnell eine Abmahnung wegen Heilaussage (bei NICHT-Medikamenten ganz, ganz, böse! :-) fällig sein könnte. Sprich: sowas findet sich meist in Selbsthilfeforen, oder eben in rein informativen Sites. Jeder, der damit handelt, darf es nicht sagen. Auch paradox, eigentlich. Wäre je fast so, als ginge ich in einen Fischladen, und der Verkäufer käme auf mich zu uns sagt: „Ja, dieser Fisch ist ganz lecker. Ausserdem ist er ganz lange frisch. Aber, das darf ich Ihnen nicht sagen. Das müssen Sie schon selber rausfinden.“

    Berichte mal weiter über Deine Erfahrungen – wenn ich bald mit meinem Vitalblog starte, lade ich Dich auch gerne als Gastautor ein ;-)

    Gruß, Manuel

  3. 03

    Also, beim Musikrätsel mach ich ja eigentlich nur mit, wenn ich mir ziemlich sicher bin, dass ich weiss was es ist. Gestern fand ich irgendwie gemein, es klang so vertraut (dachte auch an Dead Kennedys, aber irgendwie hats nicht gepasst). Den Song von den Stone Roses kenn ich klar, hab ihn aber erst später erkannt.

  4. 04
    jan

    Gewonnen! Gewonnen!

    Namentlich im johnny-podcast erwähnt zu werden. Das ist das Tolle am Rätsel! ;-)

    Zu diesem podcast gibt es ja jetzt rechts drei Angebote zu Salzen. Mich würde ja schon interessieren wie der Inalt des podcasts mit dem Inhalt der Werbeangebote zusammenhängt. Reagieren die schnell? Oder wie?

  5. 05

    Staun, das ging ja wirklich schnell! Hat aber wohl allein mit dem Wort zu tun, nicht mit dem Podcast-Inhalt. Soweit sind wir noch nicht.

  6. 06
    jochen

    ich finds toll das hier ueber krankheiten und mittelchen philosophiert wird. bist halt doch schon ’n alter sack, johnny ;-)

  7. 07

    jochen, genau das dachte ich heute morgen auch, aber mir fiel nix besseres ein.

  8. 08

    du glaubst doch nicht im ernst nur igendwas von dem was dir ärzte erzählen. come on.

  9. 09
    Ingo

    Wie so oft gilt auch hier: Ich weiß nicht ob mein Arzt gut ist – aber ich habe Vertrauen zu ihm!

  10. 10
    Rike

    ;-) Schüssler-salze. Mmmmh. Kenn ich seit zwei jahren.
    Bin immer noch nicht sicher, obs nun funktioniert oder nicht. Bei Erkältungen hab ich ganz gute Erfahrungen gemacht. Wenn man die Dinger jede Stunde futtert – äh, nr 3 und 4 in dem Fall (meistens).
    Für meine anderen Gebrechen hats nicht so recht geholfen, jedenfalls nicht signifikant auffallend – wahrscheinlich bin ich dermaßen unterversorgt, dass das 10 Jahre dauert…. ;-)
    Schon sehr sympathisch, dass man sie nicht überdosieren kann. Aber Achtung, es gibt welche, die wach machen können, die soll man nicht abends nehmen. Also liest man immer erst mal ne halbe stunde nach, welche Nummern und wann am besten in welcher Menge…
    Das einzige Problem dabei ist – die sind auf die Dauer einfach zu teuer.

  11. 11

    Ich pumpe mich immer mit Chemie voll. Je mehr, desto besser. Viel hilft viel! Jawoll.

  12. 12

    Hi Johnny!
    Also ich faste gerade, weil es mir ähnlich geht und zwar schon seit langer Zeit. Mir fehlen Antrieb und Motivation und am liebsten würde ich den ganzen Tag extrem zuckerhaltige Dinge essen. Außerdem bin ich in den letzten Monaten aufgegangen, wie ein Hefeteig.
    Ich habe zwei Fastenbücher, und in dem einen geht es ums Fasten mithilfe von Schüsslersalzen. Ich weiß auch nicht, ob ich das plausibel finden soll.
    Aber anders als meine Vor-KommentiererInnen glaube ich, dass die mangelnde Info auch daran liegt, dass Leute, die sich damit auskennen, auch gerne Geld damit verdienen möchten. Über Bücher oder in einer Praxis. Immerhin müssen Ausbildung und so weiter selbst finanziert werden, und viel Geld aus den Krankenkassen fließt da ja auch nicht mehr. Eigentlich gar keines.
    Ich weiß auch nicht, ob ich Fasten empfehlen soll, weil grad heute (4. Tag) gehts mir zielich bescheiden.

    Aber Dir weiterhin gute Besserung :)

Diesen Artikel kommentieren