19

Podcast vom 15.5.2006

Mit Tanja und Johnny. Deutsche Kaffee- und Bierkultur für Besucher, unrasierte Politiker, Musikrätsel.

MP3, 13:34, 6,2 MB

Man kann Musik von 999 u.a. bei amazon kaufen, wer das über diesen Link tut, beteiligt Spreeblick. Danke dafür!

19 Kommentare

  1. 01

    „nene, sind schon einfach Pkte“
    Da hast du sicher, in weiser Vorraussicht, nur die Freiwürfe bemeint :P

    Ach – Klugscheißen macht Spass *g*

  2. 02

    Kaiserslautern, WM-Stadt und Heimat des Zweitligisten 1.FC KL ist nicht wirklich eine Grossstadt. Dort gehört „draussen nur Kännchen“ zum Standard.

  3. 03
    dudeinside

    Eins der Tequilla Biere ist auch Desperados, sehr lecker. Von deutschen Bieren ansonsten auch Becks Gold oder das neue Bit mit Granatapfelgeschmack empfehlenswert. Schmeckt merkwürdigerweise wie Kirschbrause.

  4. 04
    TriIIian

    Dass es heute so kalt ist, könnte vielleicht daran liegen, dass die Eisheiligen noch gar nicht vorbei sind. Heute ist die Kalte Sophie dran.

    Zum Thema Podcasten und Nebengeräusche:
    Die aktuelle c’t empfiehlt ja zum Vermeiden von Raumgeräuschen das Podcasten unter der plüschigen Wolldecke. Vielleicht auch eine Idee, wenn euch Blicke vom Nachbartisch stören? Oder ihr könntet dann auch draußen bleiben, unter der Decke ist es ja wärmer;-)

    A propos Bier: Ich bin da für Norwegisches Bier. Allerdings selbst in Berlin echt schwer zu bekommen…

  5. 05

    Beim Basketball sind die normalen Körbe 2 Punkte, glaub ich doch. Oder is das nur in Amiland so? Hinter der 3 Punkte Linie 3 Punkte ;) und die Freiwürfe geben nur einen Punkt.
    Guiness is auch lecker…

  6. 06
    noumoe

    Es ist wie muli sagt und es gibt noch ein paar andere nette Regeln: Man darf den Ball nicht wieder zurück in die eigene Hälfte spielen und muss nach 25 Sekunden (oder so) einen Korbwurf versucht haben. Basketballen kann schon sehr spannend sein.

    Duvel (helles belgisches mit 8,5 Umdrehungen)

  7. 07

    Bei mir gibts Kännchen :) Naja ich habe auch ein Feld vor meiner Tür aber was solls ;)

  8. 08
    scholt

    Corona Extra is auch noch ein Mexikanisches Bier … find ich aber lecker.

    Wurde denn der verloste Flachmann mittlerweile zugestellt? bzw. *supertolleneinfallhab* wie wärs denn mit einem Spreeblick-Flachmann? (sorry falls ich jetzt nicht der erste bin der das gepostet hat)

  9. 09

    Corona ist Wasser in ner Bierflasche. Bei uns werden noch die lokalen Brauereien unterstützt, also Pfungstädter und Darmstädter. Gerne auch Warsteiner oder Becks. Licher geht gar nicht… Desperados ist viel zu süß.

  10. 10
    Thilo

    stimmt, kilkenny ist echt lecker
    ist von der selber brauerei wie guiness.

  11. 11
    Friz

    Igitt, Industriebier ist doch eklig. Support your lokal Brauhaus!

  12. 12
    scholt

    ja gibt ja auch bei uns nirgendwo Corona, bleibt also nur „gutes“ Bender Bier

  13. 13

    Gibt doch sowieso Ami-Bier bei der WM.
    Aber Kilkenny ist echt gut. Heineken mochte ich auch immer.

  14. 14

    Als Punk-Opa fällt mir natürlich sofort Karlsquell (Slime ca. 1981) ein. Ansonsten aber kann ich nur Friz beipflichten: Support your local brewery, Schultheiss rules!

  15. 15

    ohjeh, ihr ahnungslosen!
    fürs nächste playoff spiele von alba (sonntag den 21.05. um 18 h in der msh) bekommt ihr zwei freikarten von mir gesponsort! so ihr den termin noch frei habt.
    aber seit gewarnt ich war früher richtiger fußball-fan. nicht unbedingt bundesliga, aber von em, wm, cl habe ich mir fast nichts entgehen lassen. bis ich eines tages den basketball in unserer stadt entdeckte. und nach einer gewissen übergangszeit, ist inzwischen fast jedes live fußballspiel zu einer qual für mich geworden. zu langsam und langweilig, kaum athletik, hohlköpfe auf dem feld und rängen.
    bball dagegen ist leben und emotion pur:

    http://www.basketball-bundesliga.de/ftp/april06/Berlin_Bamberg.wmv

    und ne regelerklärung gibts noch dazu

  16. 16

    KingXberg,
    tatsächlich?
    Klar haben wir Zeit, müssten allerdings klären, ob der Babysitter welche hat!
    Mail doch mal.

  17. 17

    zu mexikanischen Biertrinkgewohnheiten!

    meistens muss man sich tatsächlich die Limette noch extra zum Bier dazubestellen, aber das machen fast alle Mexen. Zumindest die die ich kennengelernt habe. Und die haben auch alle die Limette in die Flasche, sogar vorher noch ausgedrückt und den Saft ins Bier. Also meiner Erfahrung nach ist das eine ganz gänge Methode sich dieses etwas maue Bier schmackhaft zu machen. Und erfrischend schmeckt das ja schon so… Manche ganz wilden Taco-Trixer geben zur Limettenbrause auch noch eine Prise Salz…
    Geschmackssache!

    flo

  18. 18
    Tom Greenberg

    Was ich als Hamburger noch anführen möchte ist dass der HSV nicht abgestiegen ist!

  19. 19

    Ich hab mir sagen lassen, dass manche Leute auch Chili-Sauce ins Corona schütten. Was für die ganz Mutigen. Das mit dem Flaschen reinigen mit der Limette hab ich aber auch noch nie gehört. Salz wiederum ja. Gibt’s auch manchmal so direkt am Flaschenhals, so Margarita-mässig. Geschmackssache.

Diesen Artikel kommentieren