18

Tonis WM-Studio

toni mahoni

Ab und zu zeigen wir einen der täglichen Toni-Mahoni-Video-Podcasts, die derzeit bei Focus Live zu sehen sind, auch hier. Und wenn ein ehemaliger französischer Nationaltrainer bei Toni zu Gast ist, kommen wir da gar nicht drum herum.

Der RSS-Feed für Tonis WM-Kommentare beinhaltet jetzt auch alle früheren Folgen, Mails schickt man an toni at spreeblick punkt com, Toni-Shirts kann man hier kaufen, der Song ist auch auf der kommenden Toni-CD drauf und für Linux gibt es keinen Flash8-Player.

18 Kommentare

  1. 01
    Stefan

    Laut Johnny auf jeden Fall ein probates Mittel, um mehr sau***, äh das ein oder andere Gläschen konsumieren zu können…

    Naja, ich persönlich bin ja dafür: NIeder mit dem Kaffee, es lebe der Kakao!

  2. 02

    Der Song ist jedenfalls geil und bis jetzt der Beste vom Toni. (für mich, andere können da anderer Meinung sein)

  3. 03

    Da solle der Toni doch mal mit der Kaffeeindustrie reden. Oder umgekehrt..
    Der perfekte Kaffeesong! Chapeau

    Wie würde mein Sohn sagen? „Toni ist porno“

  4. 04
  5. 05

    das lied is ja echt mal wieder super, aber dann noch diese geniale choreographie dazu….unbeschreiblich!

  6. 06

    sehr schönes lied, toni! macht richtig gute laune, werd ich mir wohl jetzt häufiger morgens anhören, wenn ich nicht aus meinem bett komme. dankeschön dafür!

    ich muss mir jetzt erstmal einen kaffee kochen…

  7. 07
    Vetaro

    …Und beim nächsten mal zu gast: Dieser betrunkene Brasilien-Fan

  8. 08

    Nach dem gefühlten 1000. Werbelink zu Focus drängt sich mir die Frage auf:

    Steht das im Vertrag, den der Spreeblick Verlag mit dem Focus Verlag über die Ausleihung von Toni gemacht haben, dass solche Links zu erfolgen haben?

  9. 09

    Kann einer von euch richtig Französisch? Was heißt rinjehaun? Ich hab nur „tres le schuschuschu et vive la soir (?????????)“ verstanden ^^

    Ich muss es wissen! Sonst verwende ich weiterhin frapper purement…das ist auch kürzer. Aber jeder wird denken ich wär high…

    Ansonsten: eine der besten Sendungen die jemals zustande gekommen ist. Herrlich!

  10. 10

    Bitte, Toni: Ab ins Tonstudio und eine CD mit Musike uffnehm. Track 1: Der Kaffeesong. Und Johnny Cash nicht vergessen. Und Verliebt. Und überhaupt. (Für den Übergang tuts auch ein MP3-File vom Kaffeesong …)

  11. 11
    HamsterDesTodes

    Yau, CD würd ich auch kaufen, aus Prinzip ;-)

  12. 12

    Hat was von der Augsburger Puppenkiste. Musste sofort an das Urmel denken.

  13. 13

    André, es sind etwa drei oder vielleicht auch vier Links, Focus dürfte sich jetzt vor neuen Lesern, die über Spreeblick kommen, nicht mehr retten können und natürlich ist das Teil des 60-seitigen Vertrags, dass wir täglich auch in persönlichen Gesprächen ganz oft Focus sagen müssen, auch die Lautstärke in der wir das sagen müssen ist festgelegt.

    Achja, und der Axel-Springer-Verlag kauft unseren Hund. Für 580 Millionen Dollar in Google-Aktien.

  14. 14

    Das getroffene Hunde immer so bellen und beißen müssen. ;-)

    Über eine Antwort würde ich mich aber schon freuen – vielleicht kannst du das ja noch?

    Zum Beispiel in der Art, dass es dich schon freut wenn das funkioniert und du auch gern behilflich bist von deinen aktuell knapp 5.000 Besuchern ein paar zum neuen Projekt von Focus zu schieben, weil dann vielleicht mal wieder ein Anschlußvertrag kommt.

    Gelle.

    Aber selber über kommerzielle Projekte von anderen (natürlich nur früher, wo du dir noch einen „independent“ Ruf aufbauen musstest) herzuziehen und jetzt auf kritische Nachfragen in einem a… Ton zu antworten – die Schuhe, die du dir geschustert hast, passen nicht mehr, oder?

    Hättest du früher nicht auch mal kritisch nachgehakt, wenn ein „kritisches“ und „unabhängiges“ Blog eines seiner Zugpferde an Microsoft verscherbelt? (Ich weiß du betonst immer Focus, es ist aber letztendlich Microsoft – focus.msn.de)

    Ich stelle es jetzt gern nochmal klar: Ich habe nichts gegen kommerzielle Projekte – ganz im Gegenteil, alle – auch die Gutmenschen – müssen von was leben und ihre Rechnungen und Miete bezahlen.

    Was mich aber echt ankotzt, ist wenn man erst auf Gutmensch macht, um Links und Besucher zu ziehen (als Gutmensch funktioniert das immer besser), und auch über Schleichwerbung und dergleichen bei anderen rummäckelt und sucht und dann selber genau das gleiche macht.

  15. 15

    André, sorry, aber dieser Kommentar macht eine Diskussion auf dem Niveau, das du dir wünschst, eher schwer. Weder „mache ich“ auf irgendwas noch betreiben wir Schleichwerbung. Wenn dich meine Reaktionen nerven, dann versuch’s doch mal ohne Unterstellungen. Dann sind meine Antworten sicher auch unzynischer.

    Somit als Antwort auf deine erste Frage: Nein, es ist nicht Bestandteil der Abmachung. Es gibt keine einzige Verpflichtung für Spreeblick, sondern nur die für Toni, (fast) täglich einen Podcast zur WM zu machen. Die Tatsache, dass ich ab und zu auf einen der Clips, die ich grandios finde, hinweise, ist meine eigene Entscheidung. Dass ich dabei Focus Live verlinke, ebenfalls.

  16. 16

    Na siehste, antworten geht doch noch.

    (Und was Unterstellungen und Niveau angeht – ich wollte eh mal eine Sammlung von Vorher-Aussagen-Nachher-selbst-gemacht von dir veröffentlichen. Das ist echt wahnwitzig spannend! ;-)))))

    Ich leide leider immer noch an dem guten Gedächtnis. Heul.

  17. 17
    Mr. Dave

    Toni M. in Bestform, weiter so!

Diesen Artikel kommentieren