18

Podcast vom 26.6.2006

Natürlich die Nummer 169 und nicht wie fälschlicherweise von mir behauptet die Nummer 161.

Mit Tanja und Holgi und Johnny und Günther.

MP3, 14:19, 6,6 MB

Chet Baker bei amazon.

18 Kommentare

  1. 01

    Ich möchte lieber nicht wissen, wieviele Millionen da wieder an eine einzige Person verschwendet werden. Nicht dass es schade um Christiansen wäre, im Gegenteil. Aber billig wird Jauch bestimmt nicht. Aber der Gebührenzahler zahlts ja. Nächstes Jahr dann auch für Computer.

  2. 02

    Zur Fernsehsignalverzögerung: bei HDTV sind es sogar ca. fünf Sekunden bis das Bild da ist, im Vergleich zum (analogen) Kabel. DVB-(T, S, C) brauchen, wie Johnny schon sagte, zwei Sekunden.

    Am schnellsten (livesten :-) ist die Übertragung per ASCII im Terminal. Siehe ascii-wm.net Hier ist das Bild knapp eine Sekunde vor dem (analogen) Kabelsignal da.

    Roland

  3. 03

    „Am schnellsten (livesten :-) ist die Übertragung per ASCII im Terminal. Siehe ascii-wm.net Hier ist das Bild knapp eine Sekunde vor dem (analogen) Kabelsignal da.“

    Ähm…woher beziehen die denn ihre Daten? Wohl aus dem normalen Fernsehnetz, oder nicht?

  4. 04

    Ich habe im Web auch noch keine (technischen) Hintergründe und Informationen zur ASCII-WM gefunden. Da ich davon ausgehe, daß die das offiziell dürfen (sonst gäbe es die Site doch schon nicht mehr) werden sie ihr Signal direkt von HBS (dem Master-Broadcaster sozusagen) parallel zu den Fernsehanstalten bekommen. Letztere müssen das Signal dann auch noch verarbeiten (sprich ihr Logo drüberblenden und den Sprecher reinmischen *g*). Und da wir wissen, wie langsam die Öffentlich-Rechlichen zuweilen sind…

  5. 05

    „Ich habe im Web auch noch keine (technischen) Hintergründe und Informationen zur ASCII-WM gefunden. Da ich davon ausgehe, daß die das offiziell dürfen (sonst gäbe es die Site doch schon nicht mehr) werden sie ihr Signal direkt von HBS (dem Master-Broadcaster sozusagen) parallel zu den Fernsehanstalten bekommen.“

    Und wieviele Millionen hat sie das gekostet? Die Übertragungsrechte sind ja nicht gerade billig.

    Ich glaube da eher nicht dran. Ich vermute, da wird einfach das normale Fernsehsignal von einem Sender gerippt. Welcher das ist, dürfte schwer nachzuweisen sein (man kann ja eh kaum was erkennen).

  6. 06
    Christian

    @ Holgi: zum thema schwimmen

    Ich glaube herr jauch hat 1998 (in Madrid- beim Spiel gegen Borussia Dortmund war das Tor umgefallen) über eine stunde spontan mit reif überbrückt… und hat immerhin auch irgendwas mit 25jahren journalistenerfahrung (ok, dass mag nichts heissen)

    allerdings: habt ihr glaub ich recht für ne politik-talkshow hat er vielleicht zu wenig biss
    allerdings: mir geht der typ auch voll auf den wecker

    @johnny: „ich persönlich find ja ne 1/2h podcast zu lang“!

    stimmt…

    … mach einfach wieder 3-4stunden talkradio pro tag… dann sind wir alle völlig zufrieden :)

    Christian

  7. 07

    Ein Hammer-Ende, wie inszeniert. Und schmeißt bloß den Hessen raus. ;-)

  8. 08

    Da spricht mir jemand aus der Seele. Es ist verdammt nervig, wenn man ein Fußballspiel schaut, was unten von den Leuten im Pub schon vorweg kommentiert wird. Man weiß also schon immer, ob der nächste Angriff in einem Tor endet oder nicht. Total öde.

  9. 09

    Noch schlimmer ist es allerdings, wenn man bewußt kein Fußball guckt, weils einen so gar nicht interessiert, man aber trotzdem jedes Tor mitbekommt, weil die Nachbarn ringsrum lautstark Örksgeräusche machen :)

    Holgis letzter Podcast, das geht nicht. Der muß bleiben!

  10. 10

    Was kann man mit 2-3 Sekunden Zeitvorteil machen? Livewetten im Internet. :)

  11. 11
    Stephan

    Christiansen wozu?! Der Zweck der Sendung ist schlicht, dass sich der kleine Depp vorm Fernseher mal richtig über Die-Da aufregen kann. Wenn Ihr Euch das noch antut, schaut mal danach: Es ist immer einer da, der ganz besonders das Ar*loch gibt, einen den man so richtig schön hassen darf. Warum die Politiker dort sitzen, ist mir noch nicht aufgegangen. Was wichtiges gesagt hat jedenfalls noch keiner. Und Christiane Sabinsen ist in der Sendung noch nie die Diskussionsführerin gewesen, soll sie auch nicht sein. Die sitzt nur dort, damit die Kamera sich irgendwo festhalten kann…
    Egal, lasst Euch nicht verarschen, spielt lieber ein Brettspiel.

  12. 12

    Hier im Hof gibt es verschiedene Fussball Gruppen: Die Studenten über DVB-T (analog wird das ja nicht mehr gesendet,oder?) direkt mit ner Setup Box an der Glotze sind die schnellsten, dann 1 bis 2 Sekunden später kommt es bei mir über DVB-S und die Elgato Box braucht auch noch mal ein paar 1/10 Sekunden. und irgendwer hat ein ganz famos lahmen Kabelanschluss. Dauert ernsthaft 5 Sekunden! Und die Radio (analog) Übertragung ist nochmal 2 Sekunden vor allen Bildern.

  13. 13

    Das mit den 5 Sekunden ist wohl HDTV, hier dauert das en-/decodieren am längsten.

  14. 14
    David

    Der Jazz Song ist cool, bitte mehr Jazz einbauen!

  15. 15

    @DVB-T, Kabel, Sat usw.

    Das Witzige an dieser Zwei-Klassengesellschaft ist ja, dass das neuere (= teurere) hier schlechter abschneidet und somit dies eigentlich das Gegenteil der klassischen (hoho) Zwei-Klassengesellschaft ist. Oder hab ich da was falsch verstanden?

  16. 16

    Über das leben von chat baker gibt es den besten musikfilm, den ich je gesehen hab, ich komm jetzt nicht auf den titel, irgendwas mit LOST..verdammt.

  17. 17

    Let’s get lost!

  18. 18

    Hey was ist los bei euch? Gabs einen tragischen Zwischenfall oder warum gibts keine Podcasts? Oder einfach mal Pause?

Diesen Artikel kommentieren