16

Podcast vom 24.07.2006

Mit Tanja und Johnny und einem lustigen Wochenende sowie tollen Hörergesängen.

MP3, 22:14, 10,2 MB

Der Bonker bei amazon.

16 Kommentare

  1. 01

    Wie wär es mit Schwarz Rot Geil FM. DJ Merkel am start.

    Wenn alle Mitarbeiter so gut verwöhnt werden wie bei VW ;-) dann wäre jeder Job ein reinstes Vergnügen.

    Man sollte Jörg Schönbohm nicht ernst nehmen. Bitte nicht, seine Witze sind zwar nicht wirklich lustig. Aber es gibt keinen Grund ihn enrst zu nehmen. Ich hoffe ja das es wirklich nur versuchte Witze sind.

  2. 02

    Ein Versuch zum spontanen Autoquiz: Dieses Rasseln könnte doch glatt ein bunter „Smartie“ gewesen sein…

  3. 03

    Stimmt. Klang fast wie ein Elektromotor, fand ich. Ist ja aber leider keiner.

  4. 04

    Was hat Herr Schönbohm noch so vom Stapel gelassen

    Einmal hier klicken
    MONITOR: Schönbohm, Rechtspopulist?

  5. 05
  6. 06

    Also ich würde ja jetzt so spontan sagen, dass das Briefgeheimnis nichts damit zu tun hat ob der EMPFÄNGER des Briefes ihn auch veröffentliche kann, sondern nur vor dem Eingriff des Staates schützen soll.
    Siehe: http://de.wikipedia.org/wiki/Briefgeheimnis
    http://de.wikipedia.org/wiki/Postgeheimnis

  7. 07

    Das Geblödel zu Hartz und VW ist wirklich groß :)

  8. 08
    Ludwig

    Ich habe folgende Lösungsvorschläge: Don McLean – American Pie
    Led Zeppelin – Stairway to Heaven
    John Kincade – Pie in the Sky ;) (http://www.john-kincade.de/)

  9. 09

    Dann musste die aber auch alle drei singen! ;)

  10. 10

    Oh Schönbohm – du unsensibler Holzkopf (Holzkopf is wahrscheinlich noch zu niedlich). Naja, wenn er sich mal beide Beine gebrochen hat, kann er schön inna Reha – Klinik rumgeistern und Radio Integration hören.
    Perhaps, perhaps, perhaps…

  11. 11
    Ludwig

    Ich muß gar nichts, aber wenn ihr euch mal einen anständigen Musikgeschmack zulegt, singe ich auch aufs Band, versprochen. :)

  12. 12

    Na dann gib mal eine Richtung vor!

    Und müssen muss hier niemand was, na klar. :)

  13. 13
    Ludwig

    Zum Karaoken macht sich Pop immer besser als Rock, gern auch Schlager oder Schnulzen, jedenfalls lyrisch und genehm (Cat Stevens, Elton John) und nichts, wo lange Instrumentalsoli drin sind (wie soll man die sonst am Telefon überbrücken?). NDW oder Grönemeyer/Westernhagen sind ebenfalls gern gesungen (die könnt ihr ja dann ins Englische übersetzen). Also bitte!

  14. 14

    Also danke!

    Deutsch zu Englisch kommt auch noch. Das wird sicher ebenfalls spaßig.

  15. 15

    SRG = Schönbohm Radio Germany… äh, Germania

Diesen Artikel kommentieren