23

Toni Mahoni – 76: Prinzipien

toni mahoni

Direkt

iPod-Version (M4V, 5:19, 30,7 MB)
Handy-Version (3GP, 5:19, 2,9 MB)

Mails bitte an toni at spreeblick punkt com.

Toni-Shirts gibt es hier, die CD kann man hier im Shop bestellen, alle Songs zum Vorhören gibt es hier.

23 Kommentare

  1. 01

    Für die Frühaufsteher: Das Video wird gerade noch berechnet bei YouTube, kann sich nur um Stunden handeln…

  2. 02
    feaverman

    Top Mimik Mahoni. Wenn dich die Supermarktketten verklagen, will Burger King dich am Ende noch als Werbeträger. Das mit dem Furz und der Chemie müsste dann allerdings aus dem Text verschwinden ^^.

  3. 03

    so ist es. hat man geld, legt man sich gegen die kernkraftwerke auf die schienen und holt sich seine kartoffeln beim biomarkt um die ecke. hat man keine pinunse, muß man sich mit fastfood begnügen und wird dann auch noch dabei von den ehemaligen klassensprechern angepöbelt und bekommnt auch noch ein schlechtes gewissen. ;-) das ist das lost des kleinen mannes.

  4. 04
    Frank

    Genau meine Einstellung. Generell nicht hingehen, 1-2 im Jahr oder so dann aber doch. Sonst wirds mit den Prinzipien allzu verkrampft und anstrengend.

    Zitat zum Thema:

    „Einen noch größeren Bogen als um Drogen mache ich allerdings um Dogmen. Manchmal ist auch etwas egal.“

    Max Goldt

  5. 05

    max goldt schrieb: Mein äußerst schwer erziehbarer schwuler Schwager aus der Schweiz. hm

  6. 06

    klingt mir nach ´ner brecht-reminiszenz „erst das fressen…“.
    ja, und alle jubeljahre verirrt man sich doch wieder in so nen Laden um sich seine „Meinung“ aufs neue zu bestätigen. Kenn ich, kommt mir so bekannt vor ;-)

    gruß MIC

    P.S.: hoffe die holde ist wieder besänftigt, und verzeiht ihrem barden *fg

  7. 07
    Anja

    Toni, sag mal, meinst du nicht, dass es langsam Zeit wird fürs erste Konzert??? Die Fans sind Dir sicher. Friedrichshain fiebert… Oder fehlt die Kohle oder kriste keinen Urlaub? Solln wir mal mit deim Chef reden? Haste Muffensausen oder willste die Spannung steigern?
    Leider haste höchstwahrscheinlich viele arme Fans(und die werden immer mehr), die beim Song Nr.7 (auf der CD) dann ziemlich ausflippen werden.
    Der Tucholsky der Neuzeit…

  8. 08
    Frank

    So, war gerade ein Eis bei McDonalds essen.
    Albert: Ja, ein sehr frühes Werk. Goldt ist übrigens selbst schwul.

  9. 09

    der song spricht mir aus dem herzen!!! find zwar aktivismus auch für ältere semester noch ne tolle sache, aber der song bringt’s trotzdem auf den punkt! da stimme ich frank voll und ganz zu.

  10. 10
    Manuel

    Wobei Fastfood nicht wirklich die billigere Variante ist :-) Selberkochen ist häufig billiger. Gut, geht nicht wenn man gerade keine Küche zur Hand hat…

    Zum Lied: Fein, aber da hat sich Toni ein wenig von der Melodie von „Über den Wolken“ inspirieren lassen, oder?

  11. 11

    Mensch Toni, das ist aber mal ’ne komische Sache, zu ’ner Fast-Food-Kette. Ich könnte das nicht, weil mir die Sachen zum Kotzen schmecken. Früher mochte ich die ja, aber jetzt.. Es ist ja auch so, dass man sich das abgewöhnt. So wie Vegetarier irgendwann Fleisch auch gar nicht mehr mögen, mag ich keine Produkte solcher Firmen. McDoof, Pappway und Konsorten sind einfach nur pappig.

    Wenn schon Fastfood, dann Döner oder Currywurst-Pommes.

    Aber das muss jeder selbst wissen. Nur nachdenken sollte zumindest jeder darüber, dass sein Konsumverhalten den Markt mitbestimmt und die eigene Kaufentscheidung des Konsumenten größte Möglichkeit ist, Einfluss auf den Markt zu nehmen.

  12. 12

    Neben dem von Mahoni genannten (keine Kohle) gibt es noch zwei gute Gründe für Aldi. Das eine ist Lux-Katzenfutter. Sensorisch wesentlich besser als Whiskas und sämtliche anderen Supermarktsorten. Das andere sind die Zimtsterne von da. Die sind nämlich die einzigen, von denen man täglich mehr als vier essen darf ohne an Krebs zu verenden. Und an der Kasse immer schön in den Wandspiegel winken. Dahinter sitzt nämlich der Marktleiter und kontrolliert, ob die Kassiererinnen auch effizient arbeiten.

  13. 13

    Erst kommt das Fressen dann die Moral (Berthold Brecht)

  14. 14

    @frank: den max kenn ich nicht so richtig.eigentlich garnicht. jawohl, auf den brecht habe ich nur gewartet, jetzt is er da.
    und weil wir uns nicht lumpen lassen wollten, haben wir auch auf die moral geschissen und sind zu mcdonalds gegangen:
    http://sevenload.de/videos/D3LKbsQ

    jetzt is es raus.

  15. 15
    malles

    Man kann sich den vielen Filialen wirklich kaum entziehen, die in jedem Kuhkaff aus der Erde sprießen. Sogar in unserer 20tsd.-Einw. Stadt gibts s´on Ding.- Bin denen auch ins Netz gegangen; ist eben wie Gehirnpetting, die Werbung. Bereue!-und sündige bald wieder!

  16. 16
    fränki

    nicht immer nur auf mc don..und co. rumreiten. KFC nicht vergessen, der kriegt sein fett aber schon von buckethead. unzwar ordentlich…

  17. 17

    wieso auf mc don rumreiten? ich nenne es hier geständnisse.

  18. 18
    bea

    Toni= viel Spaß für wenig Geld!

    Ist Evchen fort? Hast desewgen ein Loch im Shirt und Trauer an?
    Burger King …und wie auf Dope? grins

    Ich mag diese Ketten nicht, weil ich am Drive-In-Schalter immer die „A- Karte“ hatte. Ich durfte fahren und konnt nix essen und musste hinter her das Auto putzen.

    Wer war der Hintermann bei dem Überfall in Friedrichshain?

    Übrigens kauf ich die CD nur, wenn der Song der Kanarien mit drauf ist(quasi als Echtheitszertifikat)!

  19. 19

    @ Bea

    Da hast du Recht, das könnte man als Authentifizierungsmerkmal mit einbeziehen, dann hätte man einen Original“itäts“nachweis ;-)

    Ich finde so langsam wird es Zeit das Toni mal seine Vög´lein featured … Toni Mahoni featuring The Singvögels *lol inklusive Piraten-Style (*fg) Autogrammkarten mit Papagei auf der Schulter…

    Grüße MIC

  20. 20
    bea

    ….und ich hab da so ´ne Schwester, die hat studiert und arbeitet bei MC Doof.

  21. 21

    na und. helge schneider hat ein eduscho-studium hinter sich.

  22. 22

    Ich bin schwer begeistert von deinen Songschreiber/-interpretierqualitäten©. Das gehört echt auf die Bühne.

  23. 23
    ule

    danke für die erinnerung, dass es noch mehr fastfoodketten gibt. ick kann nämlich den mcdooffrass nicht mehr sehn. aber es gibt ja auch noch bürgerking. stimmt ja. da werd ick glei ma hin uffen sonntag.

Diesen Artikel kommentieren