53

„Sprachlos“

Kennt ihr die Band „Plan B“? Jep, dachte ich mir, bin ich auch zu jung für. Bei dieser Band hat damals ein Typ gesungen, der unserem guten Johnny (den ich kumpelhaft auch „Herr und Gebieter“ nennen darf) alles andere als unähnlich sieht. Ein Video gibts nach dem Klick.

Hut ab Johnny!

(Sorry, aber wegen der Mütze kommen bestimmt noch einige Sprüche.)

Und wer hats gefunden? Genau, der Andreas.

Update von Johnny:

Die Video-Version da oben ist die Variante für den amerikanischen Markt, der Regisseur war Robert Longo, über den wir dann William Gibson kennengelernt haben. Bei Google gibt es noch eine zweite Version des Clips, in die unser Gitarrist Hans zusätzliche Super-8-Schnipsel unserer Portugal-Tour eingebaut hatte:

53 Kommentare

  1. 01

    also das video is doch ziemlich geil, eine frühe form des ipod commercials. und für das alter doch echt coole videoeffekte, doch, das gefällt mir :D

  2. 02

    Okay, daß ich gerade an ’nem Rechner ohne Sound sitze, hinderte mich natürlich nicht daran, auf das Video zu Klicken. Mein ipod spielte derweil ‚A song for Douglas‘ von Current 93 – und ich brauchte zwei Minuten, bis mir klar wurde, daß was ich höre und was ich sehe gar nicht zusammengehört.
    Zeit fürs Wochenende.
    (Aber irgendwie, auf ’ne ganz seltsame Weise, passte es…)

  3. 03

    Gar nicht schlecht. Johnny kommt irgendwie härter rüber als in seiner Rolle als Radio-Moderator… Wann war denn das?

  4. 04

    geile muetze!!! ;)

  5. 05
    iggy

    jetzt hast du es geschafft das ich mich alt fuehle. Aber die gerechte Strafe folgt in ein paar Jahren, wenn dich alle 15-25jaehrigen automatisch siezen und deine Lieblingsbands alle in Rente sind und die Unterhaltungen mit deinen Kumpels alle mit „Weisst du noch damals… “ beginnen.

  6. 06

    iggy, das ist schon seit Jahren so.

  7. 07
  8. 08
    Marcus

    Klasse Mütze – mit einem „S“ wie Spreeblick :-)

  9. 09
    Ber

    Wisst ihr noch damals – die Radio4U Silvestersendung, wo alle Moderatoren nochmal zusammen kamen bevor auf Fritz umgeschaltet wurde, Ken Jebsen seinen „Radio4U Rap“ brachte und Johnny … ach ja!

  10. 10

    …he – wo ist michael jackson?

  11. 11

    Was habt Ihr denn mit der Mütze?
    Die 3 Kettchen auf nackter Männerbrust; DAS sind Jugendsünden.

  12. 12
    Tom Greenberg

    Der Sänger in dem Video sieht irgendwie so aus
    wie der eine Typ von East17.
    Oder besser wie Reinhard May in jung!

  13. 13

    Oh Tom, für den Reinhard Mey bekommste Ärger ;)

  14. 14

    Yop, Reinhard Mey (mit e-y übrigens) in jung, das ist gut, dachte die ganze Zeit: an wen erinnert der mich nur? Reinhards wild years.

    Aber war diese Mütze im Westberlin der Plan B-Zeit nicht hoffnungslos unkorrekt? So’ne Ranschmeiße an amerikanische Ghettomythen, wie man sie im SO36 (hier ist jetzt mal der Bezirk gemeint, nicht der Laden) gehegt und gepflegt hat, aber in der entsprechenden Szene (Die Haut und so) albern fand?

    Das wirklich Irritierende ist doch: ist einem nicht immer peinlich, was man annodunnemals so gemacht hat? Wird Toni Mahoni sich in 20 Jahren in Grund und Boden schämen, wenn man ihm seine tollen Casts vorspielt (wahrscheinlich auf ’nem 6m x 8m-Screen,projiziert von einem nußgroßen Computer).
    Und ich mich für dieses Posting. Ich war jung brauchte den Link…

  15. 15
    Matthias

    Ob sich wohl nächste Woche die Plattenhändler dieser Welt wundern, warum auf einmal so viele was von Plan B suchen..?

    Klingt gut! Und vor allem ist es gut wenn für uns Jungspunde Plan B mehr ist als „Die Band wo der Johnny mal gespielt hat“.

  16. 16

    *g

    Reinhard Mey, na mit den Kommentaren machen wir hier ja jemandem Freude *ggg [really diebisch freu]

    Keep on rockin´

    MIC

  17. 17

    plan b heute ist ein sehr talentierter grime künstler und gefällt mir eindeutig besser
    lastfm://play/tracks/24220733

  18. 18

    Da ist doch ein Sample von Twin Peaks drin?! Ich hatte Plan B gar nicht so gefällig in Erinnerung.

  19. 19
    Axatem

    Ich wusste gar nicht das Reinhard Mey auch mal englischsprachigen Pop machte, dachte der klimperte immer nur auf der Gitarre und sang deutsch oder französisch.
    Hm…

  20. 20

    Auch wenn ich mich jetzt als alter Sack oute: Meine damalige Freundin hat Plan B rauf und runter gehört. Aber was kann jetzt noch kommen? Sehen wir als nächstes einen alten Super-8-Film, in dem Johnny als Aussenminister geoutet wird? :-)

  21. 21
    Christian

    cool!

  22. 22

    >plan b heute ist ein sehr talentierter grime künstler

    wieso hab ich da „žgrimme“ gelesen? Hihihi…

  23. 23

    Die Musik ist nichtmal schlecht.Hat wirklich was … allerdings mit Brille ist Johnny viel sympatischer.

  24. 24

    Da bin ich doch gerne Alter Sack in diesem Fall.
    Plan B kam bei mir gleich nach den Ärzten.
    So fanmässig gesehen. Drei Lp’s plus Konzerte. Sogar mal live gesehen.
    Eine Platte (Green Day. hiess die glaub ich) hab ich allerdings letztes Jahr beim Weihnachtswichteln verschenkt.
    Zwei hab ich aber noch.

    Freut mich jedenfalls mal son Video zu sehen.

    Nähkästchenplauderei gibts übrigens hier:

    http://www.spreeblick.com/2006/02/10/1984/

  25. 25
    Altra

    dieser refrain, dieser chorus, auch noch mit den einblendungen. das ergab doch eine sehr schöne melange aus riff-laune und eurodance-flair. guns n roses auf pharao. herrlich!

  26. 26
    Altra

    apropos: „we will get what we give, we will find what we seek“ – wenn das mal nicht der sound zum ersten google-commercial wird.

  27. 27
    westernworld

    /Users/herrK/Desktop/Bild 1.jpg

    aus der jugend eines schlumpfs…

    edit: verdammt ich hab doch schon bilder in den kommentaren gesehen-
    geht das nur mit admin zugang?

  28. 28
    Programmiernutte

    Mir ist ganz spontan das hier dazu eingefallen:
    http://www.youtube.com/watch?v=eyzUW13_p98

    War das ungefähr zu der Zeit?

  29. 29
    shensche

    kia ora!

    hui, den song habe ich sogar wiedererkannt. wusste aber damals gar nicht, dass das Plan B war. war und ist aber auch nicht so ganz mein musikgeschmack. *huestel* aber Johnny hat sich ziemlich gut gehalten, mein lieber scholli! oder er sah damals schon etwas aelter aus. >:)

  30. 30
    ajo

    now i’m scared.

  31. 31

    Beam me up Johnny! ;-)

  32. 32
    wallcityrock

    auch wenn ich nur ein gähnen hervorrufe: neulich mal wieder Johnny Guitar (der ganz frühe Ärzte-film) gekuckt, und da spielt doch ne band mit, also der frontmann, der sieht ja aus wie…ja mensch, ihr wisst schon wen ich meine…

  33. 33
    wallcityrock

    oh gott…freudscher verschreiber…der film heisst natürlich Richy Guitar…sinnlos, ich lach mich krank, was für ein verschreiber…

  34. 34

    band neu gründen und musike machen! schick!

  35. 35

    @Ber, Nr.9: Ich hab das noch auf einer alten, etwas verrauschten analogen Musik-Cassette.. und Johnny auf einer CD, wie er mal gesagt hat. Und das war ’91/’92 oder das Jahr darauf.. und sie haben auch „Always Look on the bright side of life“ gesungen im Studio.. :) Hach, ich schwelge in Erinnerungen.
    Und wie groß war meine Überraschung, als ich vor ~zweieinhalb Jahren das erste mal spreeblick.de anguckte, noch fast im default-look von WordPress mit dem Rettungsring. Und mir dämmerte, dass ist doch der Haeusler-Johnny.. der Moderator und Musiker.. Ihm braucht da nichts peinlich zu sein, der kriegt doch alles hin. :)

  36. 36

    die cyber chords hab ich noch auf vinyl, hab ich damals rauf und runter gehört zusammen mit dem king kong album und dem depp jones album. das war für mich kleinen kölner jungen der geruch von berlin. aber zwei sachen muss man an dieser stelle doch loswerden:

    1) Johnny, das war doch klar auf Single produziert damals, oder?…:)
    2) Johnny, gut das du die Ohrringe nicht mehr trägst…:)

  37. 37
    meex

    Plan B ist voll der Kult—-für mich alten Sack-grins,
    war auf mindestens 10Konzerten z.B. mit Terry Hoax als Vorband.
    Johnny–wann gibt es ein Comeback???? Bin dabei

  38. 38

    Typischer Fall für einen Mädchenmann aber über Musikgeschmack lässt sich nicht wirklich streiten! Die goldenen Ohringe trugen einst die Seeleute die den Weltenkreis – und damit Kap Horn bezwungen hatten!
    Heute brauchen die Männer den Schmuck, die von Mama dazu gemacht wurden!
    Von den Anderen gar nicht zu reden!

  39. 39

    Wilfried, bist du betrunken?

  40. 40

    Wer ist eigentlich comado juso und warum kommt er aus diesem Kommentarbereich in mein Blog und macht nen Lauten? Egal. Gute Musik.

  41. 41

    Endlich sehe ich die Typen mal in Farbe. Ich bin ja auch noch viel zu jung dafür, hihi.

    Das erste Graffiti, das ich in meinem Leben gesehen habe, war Plan B, in großen Buchstaben unter eine ostberliner Brücke in unserer Nachbarschaft gekritzelt. Mit meinen 5 oder 6 Jahren hielt ich das für die versteckte Botschaft einer Geheimorganisation. War ja auch nur ca 1x1m groß an einer gut befahrenen Straße. Ich malte mir die spannendsten Geschichten aus, was dieser Plan B sein könnte und was bei Plan A wohl schief gegangen war.

    Naja, 10 Jahre später wurde ich dann in einer Kuttner-Sendung aufgeklärt. Wieder war eine Illusion meiner Jugend geplatzt…

    Aber das Video entschädigt doch für Einiges.

  42. 42

    Danke!!!

    Da erinnere ich mich noch an eine Zeit, als ich als Steppke vor´m Radio saß, Radio 4U lief und ich ein Fan von Plan B´s Songs wurde. Dann kam Techno und ich wechselte die „Seiten“, was aber im Hirn eingemeißelt blieb, war der Name Plan B. und „Life´s a beat“. Und heute passt alles zusammen. Danke Johnny
    Wo gibt´s mehr davon?

    Henning

  43. 43

    Was ich jetzt wieder witzig finde: Ich schmeisse den Begriff Cyberpunk in die Runde und habe eben erst den weiterführenden Link gelesen, in dem William Gibson, der diesen Begriff geprägt hat, dies Album zu seinen Favouriten zählt *lach*

  44. 44
  45. 45

    Schon witzig, die Videos mal wieder zu sehen. Wobei die „Cyber Chords…“ damals nicht unbedingt meine Lieblingsplatte von Plan B war. Ungeschlagen bis in alle Ewigkeit wird wohl die „Independent Years“ bleiben.

    @feetbee: Die CD hiess nicht Green Day sondern „Greenhouse Effect“ (sollte man eigentlich wissen, wenn man so „fanmäßig“ drauf war, wie Du) und wer sowas beim Weihnachstwichteln hergibt, der gehört eigentlich mindestens geteert und gefedert… ;-)

  46. 46

    Na, den kenn ich doch. Der hat doch im Über-Film „Richy Guitar“ mitgespielt. Ich glaub der war aber keiner vonne Ärzte ;)

    Gruß Las

  47. 47
    laanda

    Mich hats fast vom Sofa gehauen, als in der track list des Konsolenspiels NBA Street 2 ein Song von Plan B (Just Blaze) auftauchte. Verdienen die Bandmitlgieder eigentlich daran?
    laanda

  48. 48
    th

    Ist uns das hübsche Bikinimädchen bekannt?

  49. 49
    Robin S. a.k.a. MakeAMillYen

    Ich hatte nen Freund, der hatte ne Postkarte an der Wand haengen, von Plan B aus m Urlaub bekommen, weil er denen mal nen Fanbrief geschrieben hatte.

  50. 50

    Meine Lieblingsstelle der Radio4U-Silvestersendung war „You can’t always get what you want“. Ich hab das damals auch auf Cassette mitgeschnitten (weil volltrunken irgendwo unterwegs um Mitternacht), am naechsten Tag angehoert und vermutlich spaetestens bei erwaehntem Chanson ein wenig geschnieft. Schoeneres Radio gab’s nirgends.

  51. 51

    laanda, das sind die anderen, neuen Plan B und na klar verdienen die daran.

  52. 52
    fux

    Schön so in Erinnerungen zu schwelgen. – 98,zwo kriegt ihr nicht ko!
    Auch wenn ich nicht so der Plan B Fan war (wahrscheinlich zu jung) Hat er auch spitzenmässige Radiosendungen gemacht, uns Johnny. :‘-D

  53. 53

    lustige reise in die vergangenheit, ich kann mich da an eine nacht in kiel erinnern wo
    wo die jungs von plan b sich noch nett mit einigen fans über new order und ne alte gib
    te gibson ein einem der fans unterhalten haben…..ist das wirklich schon 17 jahre
    her….grins…ja und die gibbson hab ich immer noch new order gibts auch noch nur
    ur das ich jetzt noch 50 unvermittelbare katzen hab……..super zeit

Diesen Artikel kommentieren