14

Podcast vom 5.1.2007

Im ersten Podcast des neuen Jahres blicken Tanja und Johnny dann doch nochmal auf Spreeblick 2006 zurück. Sonderausgabe, sozusagen.

MP3, 28:46, 26,3 MB, 128kbit Stereo

amazon-Links zum Podcast:
Robbi, Tobbi und das Fliewatüüt (2 DVDs)
This Is Spinal Tap (Special Edition, 2 DVDs)

14 Kommentare

  1. 01

    Und auch noch gemäß der Uhrzeit einer der frühsten Podcasts bei Spreeblick… und wohl auch einer der Längsten.
    Ach egal: Nochmals gesundes Neues allen Mitkommentatoren. ;)

    P.S.: Klingt der Anfang absichtlich so komisch verzerrt? Klingt alles komisch, ich hörs mir mal testweise mit einem anderem Gerät an. Mhh, no bleibt so. Egal. Schön Euch wieder zu hören.

  2. 02
    christian

    Zu der Silvesterballerei fällt mir immer „Silvester in Önkelstieg“ ein… von Stenkelfeld… als audio natürlich noch viel besser, aber der text langt bei mir auch für 5minütiges muskelzucken…

    http://www.web-hits.org/txt/stenkelfeld.silvester.html

    wers nicht kennt sollte sich unbedingt die audiodatei anhören!

    da ich es an noch nicht gesagt habe:
    ich wünsche allen einen guten rutsch und ein schönes weihnachtsfest gehabt zuhaben- dieses jahr hoffentlich mit 25% mehr gemütlichkeit.

  3. 03

    Ich hoffe doch, der gute Singlemalt kommt stilecht aus der Bleikristallkaraffe?

  4. 04

    Wo kann ich mich registrieren? ;-) 50,- könnt‘ ich brauchen. z.B. als Anzahlung für einen guten Whisky :-)

    Was isses denn für einer bei Euch? Lagavulin? Von dem der Michael Jackson behauptet er wäre „Ein mächtiger, kraftvoller Bär mit einer Umarmung von Torf“ ;-) Oder ein Ardbeg? Oder Highland Park? Oder das Genialste, was ich letztens hatte war ein fast schon salziger Port Ellen. Man merkt, ich schweife ab :-)

    Schön, euch auch 2007 auf meiner Bookmarkliste zu haben :-)

    @Matthias (aus Dresden): Bleikristallkaraffe?????? Oh mein Gott ;-) Das Ding gehört aus der Flasche direkt ins Riedel-Glas :-)

  5. 05

    @Andreas: Aus der Flasche… diese Jugend!

  6. 06

    Hallo ihr Labertaschen,
    da sitzt man in der State Library of Victoria in Melbourne als einer von extrem vielen Deutschen in Australien und hört den Spreeblick Podcast und ärgert sich, dass dieser wieder mal ein Ende genommen hat und man wieder zurück zum Musikhören muss. Klar, es gibt eine Menge an interessanter Podcasts, aber keiner erreicht wohl diese absurde Freiheit an Gerede, die dann noch nicht einmal langweilig ist, sondern extrem charmant, interessant und zum Schreien komisch. Ich bin wohl einer der Guerilla-Hörer, die schon ewig mithören, aber sich nie zu Wort melden.
    Es macht einfach Spaß euch zu zuhören.
    Grüße aus dem sommerlichen Melbourne :)

  7. 07
    Lars

    Gestern erst hat meine Frau mir gesagt, sie habe auch das Gefühl, dass es den Menschen heutzutage auch wegen der ganzen Nachrichtenschwemme schlechter geht. Man bekommt halt so viel Böses von überall aus der Welt mit, wovon man früher überhaupt nichts jemals gehört hat. Was bringt es einem Menschen in Deutschland, wenn er hört, dass sich ein Zehnjähriger in den USA nach Gucken des Saddamhinrichtungsvideo aufgehänngt hat.
    Ist was dran…und trotzdem bleibe ich Nachrichten-Junkie…
    Und trotzdem (oder gerade deswegen) ein frohes neues Jahr!w

  8. 08

    Tobias, danke dir! Muss sich bei Sonne in Australien schon komisch anhören, wenn wir hier winterliche Abende volllabern…. :) Was macht eigentlich Peter Garrett?

  9. 09

    Ein Klasse Podcast heute. (..Gestern..)
    Hat das Frühstück angenehmer gemacht :)

  10. 10
    WeinTrinker aus Wien

    Danke danke danke und weiter so

  11. 11

    Kennt jemande einen guten Sockenladen?

  12. 12

    Ich habe sogar noch vor kurzem mit meinen „Robbi,Tobbi + das Fliewatüüt“ DVDs eine Frau beeindrucken können. (Nein, es war keine Erzieherin, oder ähnlich).
    Derzeit ist der echte Robbi im Technikmuseum Berlin http://www.dtmb.de/Aktuelles/Sonderausstellungen/Spiel_mit_Technik/index.html

    zu sehen und am 20. und 21. Januar kann man dort selbst Roboter bauen.

  13. 13

    Schön, endlich auch mal wieder ein Spreeblick-Podcast.

  14. 14

    Ein super Podcast! Hab schon ne Weile keinen mehr gehört und merke
    gerade wieder, was ich da verpasse.

    Und nun mein persönliches Spreeblick-Highlight 2006 (mal abgesehen davon, dass ich euch 2005 noch nicht kannte):

    Ihr erinnert euch an die Ode an Toni Mahoni? Die war jetzt zwar nicht mein Highlight, aber ich hatte mich dafür interessiert, wer das Ding gemacht hat. Ihr hattet ihn nicht verlinkt (habt ihr ja dann nachgeholt) und so hatte ich mich auf die Suche begeben.

    Tja, und – um es kurz zu machen – irgendwie sind wir aneinander hängengeblieben. Als ich (Stuttgarter) dann das nächste Mal in Berlin war, haben wir uns kurz getroffen, beim nächsten Mal (wie’s der Zufall so wollte schon drei Wochen später) etwas länger (da auch mit seiner Frau Linda) und als ich dann Geburtstag hatte, hab ich mich tierisch über diesen Videogruß gefreut. 2007 soll ich dann zu einem Riesenschnitzel
    eingeladen werden.

    So viel zu den schönen Dingen in der Welt – und dann auch noch indirekt
    durch euch ausgelöst. :-)

    Danke und ein schönes Jahr 2007! :-)

Diesen Artikel kommentieren