0

Schnick, Schnack, Schnuck

rps
(Foto: KellyK)

Einer der ältesten Gründe, ein Spiel zu spielen, ist die Frage, welcher der drei Männer aus der Höhle raus muss, um den Bären zu jagen, und welcher in den Wald zu gehen hat, um Brennholz zu holen.

Die entsprechenden Aufgaben werden per Auswahlverfahren zugeteilt, also z.B. durch das sprichwörtliche »Ziehen des Kürzeren« oder Abzählreime à la »Ene, Mene, Miste« und »eine alte Frau kocht Rüben«.

Es gibt hunderte Spiele dieser Art, doch keines ist so bekannt und verbreitet wie »Schnick, Schnack, Schnuck« oder »Schere, Stein, Papier«, wie es im angelsächsischen Raum genannt wird.

Jetzt aufgepasst. :)

Es gibt allen Ernstes eine »World Rock Paper Scissors Society«. Ihr Slogan: »Serving the needs of decion makers since 1918«. Buch bei amazon: The Official Rock Paper Scissors Strategy Guide. Auszug aus einer Rezension:

Stein, Schere, Papier ist ein Spiel, das es

wirklich in sich hat. Auch wenn man es vielleicht

noch nie von einer hintergründigeren und

sportlich-professionellen Seite betrachtet hat.

Wirklich in sich?

Sportlich-professionell?

SPORT-LICH?

Oooh-ja, der Gesellschaft zur Entscheidungsfindung scheint es wirklich ernst, weswegen sie neben all dem neumodischen Kram wie Buch und Website tatsächlich und regelmäßig Turniere veranstaltet. Seht selbst…

King of Rock? Ich brech‘ zusammen, oder wie einer der YouTube-Kommentatoren meinte: »Now that’s entertainment!«

Schnick! Schnack…

Diesen Artikel kommentieren