20

Podcast vom 8.10.2007

umzug

Tanja und Johnny geben praktische Renovierungsratschläge. Und erklären, wie Handabdrücke an Decken kommen.

MP3, 32:55, 30,1 MB

20 Kommentare

  1. 01

    Der Link ist irgendwie sterbend… (Der auf der Startseite mit mint/pepper/… )

  2. 02
  3. 03

    Das schöne ist, dass irgendein schönes Javascript die MP3-Links zerstört, so dass Michas hilfe nicht wirklich viel bringt ;-)

  4. 04

    Der Link von Micha ist richtig, so steht er auch im Artikel. Mint versucht die Downloads zu zählen und macht da was kaputt. Wir kümmern uns.

  5. 05

    wieder einmal ein schöner podcast. mensch euch kann man wirklich ewig zu hören. gute abwechslung zur ganzen elektronischen musik, die ich sonst höre.

    ich zieh auch unheimlich gerne um. klasse dieses neu sotieren und altes zeug los werden. zum glück ist mein papa elektro-ing, ergo haben wir wegen der beleuchtung keine probleme. der hat das jahre lang gemacht.

    bah ich will auch langsam mal in ne eigene wohnung, selber gestaltungstechnisch ausrasten und nicht nur wie in meinem zimmer. :D

  6. 06

    „wie Handabdrücke an Decken kommen.“

    Spiderpigparty!

  7. 07
    viry

    apfel s.
    sehr schøn.

    schlimmer als streichen, auspacken und einpacken ist:
    decken streichen – klar, und
    ikeamöbel so auseinander bauen, dass man sie wieder zusammen bekommt.
    besonderer favourit: expedit.

  8. 08

    Wirklich guter Pod – tut gut zum Start in die Woche! Ahoisen!

  9. 09

    brav :) und immer schön weiter machen jetzt wo ihr wieder angefangen habt.

  10. 10
    Harm

    Ich verstand erst „Apfel essen“. („immer schön Apfel essen!“)
    Ist aber ebenso niedlich und auch sinnvoll.

  11. 11

    @Harm: Unter Windows wäre das nicht passiert „¦ ;)

  12. 12

    ich hasse umziehn-renovieren-aufräumen! gerade neue küche und bad vom vermieter eingebastelt bekommen. zwei wochen bei mama und überall dreck und so. wie schaffen das andere menschlein bloß arbeitsbegleitend noch ihr reihenendhaus zu verspoilern, einen pool auszuheben, in der werbepause nachwuchs anzusetzen und gemeinsam einen kartoffelgratin aufzuschichten? mirnrätsel. sich morgens zu erinnern, wo man ist, wie man dort hin kam und wo man nun hinzugehen hat ist mir herausforderung genug. vor allem an einem montag. so long aus hh (mit elbblick, auch nicht schlecht) – la stylebitch

  13. 13
    oehi

    kein Lack auf’n Boden wegen Krebs — aber dafür Brennelemente annie Decke. Sponsort Euch Wattenfall ?!?

    Ansonsten: Glückwunsch!

  14. 14

    johnny, welche sofware ist das, diese visualisierungsdingenskirchen?
    danke im voraus

  15. 15

    Sehr, sehr schöner Podcast – war gestern perfekt für den Nachhauseweg.

    Nur die Nachbarn waren glaube ich nicht so begeistert, als ich auf einmal – an der Stelle mit dem Hund und dem Teppich („Wir hatten schon immer Spitzenideen“) – schallend im Treppenhaus lachen musste…

  16. 16
    Tobi

    Brennelemente? Dit heißt Glühobst… aber egal… Also von IKEA sollt man so etwas eh nicht kaufen. IKEA will dass du immer wieder kommst.

  17. 17
    danielj

    IKEA will dass du immer wieder kommst.

    Das ist ja ein Skandal, diese verdammten Kapitalisten; wollen doch tatsächlich daß ihre Kunden wiederkommen. Verbieten müsste man sowas!!!!11!

  18. 18

    @silberblog: Live Interior 3D heißt das. Kleinere Macken, aber sonst voll tauglich. Sogar das Licht stimmt, wenn man den Kompass richtig eingestellt hat.

  19. 19
    Master

    +5% und dann -5%, dann hat der Verkäufer Verlust gemacht… (0.25% bezogen auf den Ausgangspreis)

    #master

  20. 20

    die BRENNSTÄBE heißen übrigens LEUCHTMITTEL. Und wenn man nicht immer den Ramsch vom schwedischen Möbelhaus kauft, halten sich auch etwas länger.
    Und ein ordentliches Elektrofachgeschäft sollte sich auch in Sachen Beleuchtung etwas auskennen. Deshalb bau ich mir meine Lampen immer selber :-)
    Viel Spaß in der neuen Wohnung / Büro.
    Der Tobi

Diesen Artikel kommentieren