0

OMG OFC

Wie muss es im Inneren eines Vereines aussehen, wenn nacheinander Michael Frontzeck, Peter Neururer und Wolfgang Wolf absagen? Und dann der Präsident, dessen Vize das ganze Debakel erst verursacht hat, verlauten lässt, dem Neuen sei der Job zuzutrauen, weil er „jung und unverbraucht“ wäre? Genau so einen haben Sie ja gesucht, Herr Müller, nicht wahr? Einen von der Resterampe, um genau zu sein.

Keine Kommentare

  1. 01

    Wobei ich Jörn Andersen für eine gute Wahl halte. Auch im Vergleich zu den anderen genannten Namen.

  2. 02

    Zumindest hat ihm die Zeit nicht so viele Kerben in den Baum der Erkenntnis geschlagen, der bei Neururer und Wolf wohl schon immer eher ein Dornbusch gewesen ist. Ob aber unbeschriebene Blätter besser wischen, das wird noch zu beweisen sein.

  3. 03
    Babinho

    Nichts gegen den OFC! Die haben Fanfreundschaft mit Bayer 04! Das ist ein ganz feiner Verein!

  4. 04

    Neururer, Wolf und werweißich, werter Herr Fred,
    es ist doch mehr als bemerkenswert, dass es immer
    wieder Eintracht-Ikonen von gestern und vorgestern
    sind, die plötzlich am Bieberer Berg das Portmonee
    aufhalten. Nur Herrn Möller, den wollten sie nicht

    Herzlich
    Ihr Erdge Schoss

Diesen Artikel kommentieren