20

Toni Mahoni 128: Zuhause

toni mahoni

Mit Song „Zuhause“. Video nach dem Klick.

Direkt

iPod-Version (M4V, 4:30, 25,2 MB)
Handy-Version (3GP, 4:30, 2,4 MB)

Mails bitte an toni at spreeblick punkt com.

Toni-Shirts gibt es hier, die CD ist derzeit ausverkauft, aber alle Songs zum Vorhören gibt es noch hier.

Tonis MySpace

20 Kommentare

  1. 01

    Gebt Toni endlich einen Wahlkreis. Das Direktmandat ist ihm sicher.

  2. 02
    Evelyn

    Mensch Toni, jetzt biste aber wirklich wieder da!
    Ich freu mich!

  3. 03
    PiPi

    Stromanbieter wechseln?

    Kann man machen. ‚Vom Regen in die Traufe‘

    Die meisten Alternativen Anbieter sind 100%ige Tochterunternehmen der Monopolisten.

  4. 04

    Trägst Du die Haare länger, oder habe ich nur länger nicht zugeschaut?

  5. 05

    Ouw, ich weiß jetzt nicht warum genau, aber zum Schluss hin musste ich an Nina Hagen bei Maischberger denken. Aber recht hat er ja. Zu Hause ist’s immer am schönsten.

  6. 06
    Christine

    @PiPi
    Vom Regen in die Traufe sollte man natürlich vermeiden. Aber man hat auch andere Möglichkeiten.
    Greenpeace-Energy (ist eine Genossenschaft, gehört den Genossenschaftlern, kann also auch nicht von Großkonzernen übernommen werden) oder Elektrizitätswerke Schönau zum Beispiel gehören nicht zu irgendwelchen Großkonzernen. Es gibt keine Verflechtungen mit der Atomindustrie. Ich finde das Konzept von Greenpeace Energy toll und bin dorthin gewechselt. :-)
    Mit meinem Geld werden jetzt erneuerbare Energien ausgebaut statt neue Großkohlekraftwerke. Und mein Geld fließt nicht mehr zur Atomindustrie. :-)
    Die Preisunterschiede zwischen den Energieriesen und den echten Ökostromern sind übrigens nicht mehr groß – die Kosten nach dem Wechsel zum Ökostromanbieter des Vertrauens sind oft nur geringfügig höher und manchmal sogar geringer

    Mehr Infos findet man auch unter
    http://www.greenpeace-energy.de
    http://www.atomausstieg-selber-machen.de

  7. 07

    Greenpeace hat was mit FDP und CDU gemeinsam: Sympathie mit denen ist unmoeglich aufgrund der Mitglieder der ‚Vereine‘.

  8. 08
    martin

    toni gehts wieder besser, sieht man.
    freut mich, junge ;-)

  9. 09
    roland

    was mich viel brennender interessiert: wann geht der nächste spreeblick-podcast online?

  10. 10
    PiPi

    ‚Alternative Stromanbieter‘

    …beziehen ihr Kontingent an Bedarf durch/mittels den Strom-Mob eigenen Leitungen.
    Was diese sich auch gerne ordentlich bezahlen lassen.

  11. 11
    kypros

    Fällt mir doch zum Lied glatt eine nette Zeile von Morgenstern ein:
    „Nicht da ist man Daheim, wo man seine Wohnung hat, sondern da, wo man verstanden wird.“
    …in diesem Sinne

  12. 12

    „Zu hause ist da wo die Anderen nicht sind“ geniale Definition!
    Wie gut das ich gerade da bin, wo die Anderen nicht sind. ;-)

  13. 13
    Basstee

    Mir fallen die Zeilen des Bruders im Geiste Dendemann ein der in „Liebes Logbuch“ zu rappen pflegt

    „zu Haus ist wo man sich so fühlt, nicht wo man herkommt
    zu Hause, wo das Kaffeewasser kocht und ein PC summt“

    Ökostrom zuhause ist ein guter Anfang. Aber wann bekommen wir eigentlich die erste klimaneutrale Suchmaschine?
    http://www.tagesschau.de/inland/energieverbrauch2.html

  14. 14
    Bob S.

    Wo ist das Schokoladenmädchen geblieben?

  15. 15
    msy91

    „Greenpeace-Energy“ wenn ich das schon lese. Da bekomme ich aber einen dicken Hals. Ohne EEG funktioniert das auch nicht und das bezahlen wir alle mit.Da heist es nur: Energie sparen wo es nur möglich ist.

  16. 16

    Mensch Toni, morgen steht wieder rinnjehaun auf meinem Rücken!

  17. 17
    Jakob

    He’s back! Hip-Hop-Hurray!

  18. 18
    whitelady

    Coole Sache Toni, du ne neue Butze, ich ne neue Butze, und so´n schönes Liedchen dafür! Danke! :-D

  19. 19
    Groupie

    Ach Toni, du bist einfach wunderbar! Komm wieder mal nach Hamburg. Mit oder ohne singen. Mit wäre sogar besser ;) Sonst komme ich… Nach Berlin :D

  20. 20

    home is where your heart is!

Diesen Artikel kommentieren