3

WM 2014: Was man wissen muss #wmwmwm (11)

Belgien – Russland (1:0)
Südkorea – Algerien (2:4)
USA – Portugal (2:2)

Bitte klicken, um YouTube-Inhalt zu laden.

PGlmcmFtZSB3aWR0aD0iNTAwIiBoZWlnaHQ9IjM3NSIgc3JjPSJodHRwOi8vd3d3LnlvdXR1YmUuY29tL2VtYmVkL3BGV0xNVFVITS1jP2ZlYXR1cmU9b2VtYmVkIiBmcmFtZWJvcmRlcj0iMCIgYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuPjwvaWZyYW1lPg==

Belgien kommt spät und Südkorea zu spät in die Gänge, die USA drehen das Spiel und Portugal dreht es noch mal.

Highlight
USA gegen Portugal, das Spiel der Comebacks. Portugal geht nach einem Querschläger in Führung, die USA kämpfen sich zurück und schießen zwei Tore. (Besonders schön: Jones‘ Distanzschuss zum 1:1, der genau in die Ecke passt.) Wenn sie gewinnen, sind sie weiter und Portugal raus – aber dann fällt in der 95. Minute das 2:2. Jetzt haben in Gruppe G Deutschland und die USA die besten Chancen auf das Achtelfinale.

Lowlight
Die heute nicht gegeben Elfmeter gehen an Russland und Algerien. Beziehungsweise: eben nicht.

Zitat
Beim Belgien-Spiel hält ein Fan ein Schild hoch: „Fellaini marry me“. Bela Rethy kommentiert: „Ich bin mir nicht sicher, ob Fellaini nicht schon verheiratet ist.“ Kurze Pause. „Ist das nicht ein Mann, der das hochhält?“ Lange Pause. „Ist ja inzwischen auch erlaubt.“

Ansonsten
Bei besonders zähen, langsamen und torlosen Spielen kommentieren Wichtigtuer Experten oft: „Ohoho, das Spiel ist taktisch geprägt!“ Südkorea und Algerien hingegen haben vielleicht nicht auf höchstem Niveau gespielt, dafür sind sechs Tore gefallen.

Außerdem
Wenn Deutschland gegen die USA unentschieden spielt, wären beide weiter. Das ZDF streut schon mal vorsorglich Gerüchte berichtet, das könne dann nach Spielabsprache riechen, besonders weil Löw und Klinsmann ja alte Homies sind.

Erkenntnis
Der ewige „Geheimfavorit“ Belgien, zwischenzeitlich „längst mehr als ein Geheimfavorit“, ist inzwischen ein „sogenannter Geheimfavorit“. Nicht überzeugend, aber weiter.

P.S.: Bin ich der einzige, der bei „Coentrão“ immer an „Cointreau“ denkt?

HINWEIS

Die Einnahmen aus den Spenden- und flattr-Buttons
unter diesem Artikel gehen direkt an den Autor.
Mehr Info gibt es hier.

3 Kommentare

  1. 01
    Speravir

    Die „Schande von Gijón“ reloaded schwebt da als Damoklesschwert im Raum.

    Zur letzten Frage: Nöö. Prost!

  2. 02
    Speravir

    @#927803: Das Damoklesschwert ist als sprachliches Bild zu sehr daneben, aber es ist zu spät zum Editieren.

    Mittlerweile wurde ein absichtliches Spielen auf ein Unentschieden hin ja auf beiden Seiten ausgeschlossen.

  3. 03
    David Nießen

    Alles gut, habe dich verstanden!

Cookie-Einstellungen

Bitte eine Option auswählen. Mehr Informationen dafür gibt es in der Hilfe.

Bitte eine Option auswählen.

Die Auswahl wurde gespeichert! Cool!

Hilfe

Hilfe

Zum Fortfahren bitte eine Option auswählen. Unten gibt es Hilfestellungen.

  • Alle Cookies akzeptieren:
    Alle Cookies wie z.B. solche für Tracking und Analyse, falls eingesetzt.
  • Nur Spreeblick-Cookies akzeptieren:
    Nur Cookies von Spreeblick (Statistik, Wordpress).
  • Alle Cookies ablehnen:
    Keine Cookies mit Ausnahme von technisch wirklich notwendigen.

Hier kann man die Einstellungen jederzeit anpassen: Impressum/Datenschutz.

Zurück