30

Popgun! 03 — Jahresliste

Jahresrückblicklisten. What a mess. Die Spex-Redaktion musste für ihre (im September bereits eingesammelten) Tabellen eine Menge Haue einstecken. Liebe Listen-Fanatisten, macht die Finger warm, hier kommt mein Beitrag zum Sortierungswahn.

Diesjahr hab ich einfach die Lieder des Jahres 2007 von meiner Musiksoftware nach der Häufigkeit sortieren lassen, mit der sie gespielt wurden. Von jedem Album wurde dabei nur das höchstplatzierte Lied in die Liste aufgenommen. Hier sind, Hosen runter, meine Heavy Rotation Top20 des letzten Jahres:

  1. Arcade Fire – “Intervention”(vom Album “Neon Bible”)
  2. M.I.A. – “Paper Planes” (“Kala”)
  3. Modest Mouse – “Spitting Venom” (“We Were Dead Before The Ship Even Sank”)
  4. Franz Ferdinand – “Sound and Vision” (“Radio One Established 1967″)
  5. Maroon 5 – “Won’t Go Home Without You” (“It Won’t Be Soon Before Long”)
  6. Kanye West feat. Chris Martin – “Homecoming” (“Graduation”)
  7. Spoon – “The Underdog” (“Ga Ga Ga Ga Ga”)
  8. Tele – “Hans” (“Wir brauchen nichts”)
  9. The Chemical Brothers feat. The Klaxons – “All Rights Reversed” (“We Are The Night”)
  10. Lykke Li – “Little Bit” (“Little Bit”)
  11. Yacht – “See a Penny Pick It Up” (“I Believe In You. Your Magic Is Real.”)
  12. Kate Nash – “Foundations” (“Made of Bricks”)
  13. Scouting For Girls – “Keep On Walking” (“It’s Not About You”)
  14. The Rakes – “We Danced Together” (“We Danced Together”)
  15. Battle – “Tendency” (“Back to Earth”)
  16. Sonny Jim – “Can’t Stop Moving” (“Can’t Stop Moving”)
  17. Dan Le Sac vs Scroobius Pip – “Thou Shalt Always Kill” (Webstream)
  18. Bloc Party – “I Still Remember (SebastiAn Remix)” (“I Still Remember: Remix EP”)
  19. GoodBooks – “The Illness” (“The Illness”)
  20. Voxtrot – “Kid Gloves” (“Voxtrott”)

Erst auf den weiteren Plätzen folgen die Sachen, die man in eine Liste drücken sollte, wenn man einen Ruf als Musiknerd zu verlieren hätte (namedropping wird olympisch): Plan B (der Akkustikgitarrenrapper), Architecture in Helsinki, Bishop Allen, Okkervil River, Willy Mason, Sdnmt, Klaxons, The National, Friska Viljor, Animal Collective, Yeasayer, Menomena, The Shins, Malajube, The Teenagers, The Gossip, Teddybears, The Pigeon Detectives, The Cribs, Friendly Fires, Stars, The Go! Team, Iron & Wine, The Maccabees, Tocotronic, Ted Leo and the Pharmacists, Battles, Tilly & The Wall, Arctic Monkeys, Super Furry Animals, Vampire Weekend, The Wombats, Die Türen, Lavender Diamond, Malcolm Middleton … .

Bonus: Die beste Karaoke, und daher außer Konkurrenz, lieferte Jamie O’Brien, Host der Show “BeLive!” auf dem Offenen Kanal Cambridge Community Television (CCTV) ab. Titel der Sendung, ich will nicht zu viel verraten, ist “The Phil Collins Singalong Hour”.

So, und jetzt zu euch. Her mit euren Listen. Da darf dann auch Radiohead, The Good The Bad And The Queen und Maximo Park drin sein.

I live by the river!- Werbung in eigener Sache -
Es gibt das Spreeblick-eBook "I live by the river!" mit 15 Krachern der Unterhaltungsliteratur für lächerliche 99 Cent bei Amazon, Beam und als iBook in iTunes! Infos dazu gibt es auch hier.
- Ende der Werbung in eigener Sache -

Mitmachen! Wir verlosen Tickets!

30 Kommentare

  1. 01
    peter

    Aereogramme – “A Life Worth Living” (My Heart Has a Wish That You Would Not Go)

  2. 02
    Stefan

    Ich hab mir Mitte des Jahres vorgenomen, nachdem meine iTunes Bibliothek kaputt gegangen ist, jedes Lied meiner Bibliothek mindestetens einmal durchzuhören… Ich hab noch 15 Stunden zu packen….gogogogo ;)

    Von daher natürlich keine Hitlist.

  3. 03

    Jai Alai Savant – Scarlett Johansson why don’t you love me

  4. 04

    Wenn das nicht unter Werbung fällt: meine ausführliche Liste steht hier.

  5. 05
    xconroy

    Timbaland & Fall Out Boy – One and only

    …ist für mich *der* Song des Jahres.

    Als der Year-Zero-Hype lief habe ich noch überdurchschnittlich oft NIN gehört, aber die Begeisterung hat sich inzwischen etwas normalisiert.

  6. 06

    Oh ja, “Spitting Venom” ist wirklich sehr sehr genial :D

  7. 07

    @Stefan: ich bin wirklich verrückt nach diesen listen. hatte vor über einem jahr einen ähnlichen absturz, der viele ID3 tags, cover, zusammenstellungen, etc. zerstört hat. bis heute hab ich den urzustand nicht herstellen können. das macht mich fast wahnsinnig.

    @Shootsen: zusammen mit dem teenagers song könnte man ja bald eine eigene scarlett johansson liste fürs auslaufende jahr erstellen.

  8. 08
  9. 09

    Woar… Was das denn geiles da… SUSUDIO :-)

  10. 10

    Rock ‘n’ Roll von Remi Nicole

  11. 11

    Da mein Trackback scheinbar nicht funktioniert: hier ist meine Liste.
    http://www.nicorola.de/?p=3312

  12. 12

    meinen jahresendlistenwahn gibt es hier:

    http://www.berlincityblues.com/?p=1394

    aber nico, deine liste ist in jedem fall kurz vor der qualifizierung zu den olympischen spielen. da kann ich leider nicht mithalten.

    gruß und guten rutsch – jens

  13. 13

    @jensjetzt: ich dachte ja, dass sich irgendwann jemand wegen maroon5 beschwert, aber wahrscheinlich kennt die auch nur niemand (hier).

  14. 14

    Doch ich, is auch in meinen Charts ^^

  15. 15

    @nico (12): wir sind ja hier nicht bei der spex ;-) auf spreeblick.com darf man ruhig zu mainstream stehen ;-)

  16. 16

    Na endlich: Gelegenheit.

    Wahnsinn und Herrlichkeit in Wort, Ton und Bild und damit noch weit vor vielem anderen (Les Savy Fav, Battles, Bodi Bill etwa): Animal Collective – Peacebone. Herrlich. Wahnsinn.

    “Paper Planes” in der Tat auch eine schön große Nummer in diesem Jahr. Und sonst für die Blumen vielen Dank, ob wohl ich hätte mit mehr 26/20 in deiner Liste gerechnet hätte.

  17. 17

    Ich klopfe mir für den letzten Satz selbst auf die Schulter und gehe dann wohl wieder schlafen.

  18. 18

    @sn: das problem mit 26/20 war eigentlich, dass ich es unglaublich oft außerhalb eines softwareplayers gehört habe. und dann auch noch zwei versionen hatte. (wenn ich die addiere verfehlen sie trotzdem knapp die top20)

  19. 19

    Mit MIA kann ich (genauso wenig wie mit Maroon Five, aber darüber hülle ich mal den Mantel des Schweigens…) und konnte ich noch nie viel Anfangen. Über Tele freue ich mich hier: So herrlich unaufgeregt und textsicher hat man selten deutschsprachige Musik gemacht.

    Was meine Hörgewohnheiten angeht, deckt sich das doch halbwegs mit dem, was ich die Tage noch auf unser Blog schreiben werde. Aber gut, erstmal nen Anfang mit der Elektronik.

  20. 20

    Na dann reih’ ich mich doch auch mal ein…

    http://www.blogpartei.de/category/bestenliste/

  21. 21

    Bei mir sieht’s so aus:

    01. Back In Your Head – Tegan & Sara
    02. Our Velocity – Maxïmo Park
    03. Books From Boxes – Maxïmo Park
    04. Fans – Kings Of Leon
    05. Military Of The Heart – Naked Lunch
    06. Endless Entertainment – Bright Eyes
    07. While You Were Sleeping Elvis Perkins
    08. You’re My Favorite Waste of Time – Marshall Crenshaw
    09. Tell Me, Computer – To My Boy
    10. I Feel It All – Feist

  22. 22
    PiPi

    Wenn Interesse besteht,
    kann man auch mal die Quellen von “Frei Verfügbare Music” benennen!

    Pssst

  23. 23
    Merete

    1. 15 Steps/Radiohead
    2. House of Cards/Radiohead
    3. Building Downtown/Arcade Fire
    4. Music When The Lights Go Out/Libertines
    5. What Light/Wilco
    6. Boys Keep Swinging/Bowie
    7. The Blinding/Babyshambles
    8. Travelling Light/Tindersticks
    9. Coma Girl/Joe Strummer
    10. Knocked Up/Kings of Leon

  24. 24

    Meine Bestenlisten:
    http://einaugenblick.de/2007/12/31/jahrescharts-2007/

    Bei mir sind irgendwie viele frei im Netz verfügbare Songs dabei”¦

  25. 25

Diesen Artikel kommentieren