91

Jede Zelle meines Körpers ist glücklich

Ladies and Gentlemen, start your Taschentücher.


Direkt

[via]

I live by the river!- Werbung in eigener Sache -
Es gibt das Spreeblick-eBook "I live by the river!" mit 15 Krachern der Unterhaltungsliteratur für lächerliche 99 Cent bei Amazon, Beam und als iBook in iTunes! Infos dazu gibt es auch hier.
- Ende der Werbung in eigener Sache -

Mitmachen! Wir verlosen Tickets!

91 Kommentare

  1. 01

    Die Zellen meines Gehörgangs sind jetzt sehr, sehr glücklich.

  2. 02

    Jeden Tag eine gute Tat – aber nicht gleich so viele auf einmal.
    Mir dreht sich irgendwie immer noch alles.

  3. 03

    Die Zellen meines Gehörgangs sind äußerst unglücklich.

  4. 04

    …einsperren sollte man die alle…

  5. 05

    glück kann so einfach sein!

  6. 06

    Hargh… Ich würde jetzt so gerne etwas ganz zynisches hier schreiben wollen…

    aber:

    Jede Zelle meines Körpers ist gerade so glücklich.

    *lalalalaaaaaa*

  7. 07

    Du bist der neben der Frau mit dem roten Schaal?

  8. 08
    Felix

    Werden Menschen im Alter wieder wie kleine Kinder?

    Oder werden die einfach so relaxt, dass sie sagen: “Ok, das ist total schlecht, aber weils Spaß macht, dann mach ich einfach mit”?

    Sind wir einfach noch zu spießig?

  9. 09
    hyper

    you made my day! ;)

  10. 10

    Boah, das hilft mir heute auch nicht….

  11. 11

    @Felix: Habe ich mich auch schon oft gefragt. Aber ich werd’ ja bald alt und berichte dann von meinen Erfahrungen.

  12. 12
    Peter H aus B

    Danke, Du sandtest mir heut’ Freuden,
    Danke, sie stärkten meinen Mut;
    Danke, o Herr, auch für die Leiden,
    Denn Du meinst es gut.

  13. 13

    Das sind doch alles Scientologen. Fehlt eigentlich nur Tom Cruise.

  14. 14

    Ich setze 14 Zellen meines glücklichen Körpers, dass das eine Sekte ist.

  15. 15

    seufz.
    gerade war ich close to you losgeworden, das sich zum 80. geburtstag von burt bacharach in meinem gehörgang festgesetzt hatte.

  16. 16
    corax

    Frederick J. Frenger Jr. kommt aus dem Gefängnis, reist nach Miami, wo er gleich nach der Ankunft einem Anhänger von Hare Krishna einen Finger bricht, woraufhin der Mann vor Schock stirbt.

  17. 17

    Kennt ihr eigentlich schon den Kleinen Hai? ^^

    http://www.kleiner-hai.com/

  18. 18

    “voll gut drauf” hört man sowieso viel zu selten.
    Und danke für den Taschentuchtipp – so konnte ich mir fast schnell genug die Ohren zustopfen

  19. 19

    Ist das der Deutsche Eurovision Beitrag fuer dieses Jahr?

  20. 20

    Da war ich aber sowas von schneller ;)

    Das beste an dem Video ist, was rechts unter Info steht bei YouTube :D

    “Wer bei diesem Lied aktiv mitmacht, kann so Krankheiten heilen, ein stärkeres, körperliches und geistiges Wohlbefinden bemerken und eine liebevolle Verbiondung zu seinem Körper spüren.”

  21. 21
  22. 22

    Der Placeboeffekt dieses Videos mag bei mir nicht so recht einsetzen. Stattdessen wollte ich mich spontan übergeben. Ich Ungläubiger.

  23. 23
    ajo

    Euer Beitrag zum “Tag der Pflege”? Der war aber gestern.

  24. 24

    Dazu fällt mir nur ein:

    WHAT THE FUCK?!

  25. 25

    @Armin: schön wärs! das ding ist auf jeden fall ein hit. ich bin nach nur einmal hören schön vöiig gaga…äh…glücklich. wo gibts das bitte als klingelton?

  26. 26
    michael

    Keine Macht den Drogen!

  27. 27
    Paul

    wunderbar =D

  28. 28
    AJJB

    Lasst die doch machen, werden schon einen Grund haben. Wenn es ihnen dadurch besser geht, umso besser.

    Immer die ersten hier die nach Toleranz schreien, aber kaum gibt es eine Möglichkeit in guter alter Talkshow Manier andere zu diffamieren (downward comparison) wird die selbstverständlich genutzt.

    Ganz ehrlich, ihr seid schlimmer als die Abgefilmten. Scheiss Lügner-Moral-Deutschland oder so.

  29. 29

    Meine Zellen wurden mit einsetzen des Beats noch glücklicher.

    Ganz groß, bin jetzt voll gut drauf.

    lalalalalalalalalala

  30. 30

    Jau, Sekte oder Anti-Alzheimer-Bewegung…
    Ein Traum…das macht doch meine 2? letzten vorhandenen Zellen ultragluecklich.

    Dankedankedanke, u made my day.

  31. 31
    henker

    das erinnert mich an telemedial, menschem mit satelittenempfang wissen was ich meine :)

    http://de.wikipedia.org/wiki/Telemedial

  32. 32
  33. 33
    henker

    http://www.telekontor.de/telemedial/

    der live stream für alle kabel-leute, die mehr hören wollen von solchen liedern und inhalten

  34. 34

    Erst wurde mir schlecht.
    Bei den Comments kam ein ROFL dazu.

  35. 35
    Rich

    Ich fands juut. Das ist wie Wooza. Nur dynamischer. Spritziger. Ehrlich – gut.

  36. 36

    @henker:

    und da kann man seine struktur für nur 9 euro ausglciehn lassen, praktischerweise sogar telefonisch. ein toller service.

  37. 37
    Sascha Stoltenow

    Das ist doch Andrea Kiewel, oder?

  38. 38

    Ruft doch mal lieber bei Kanal Telemedial an! Die helfen gerne, gegen eine kleine Kostenpauschale ;-)
    http://youtube.com/watch?v=9cVVsiRHNLk

  39. 39

    der unglaublichste telemedial-moment für mich war immernoch dieser: http://www.qlod.org/weltfrieden/?p=686

  40. 40

    Stark, das ist der Ententanz mit einem Schuss Eso. Und in der nächsten Seinwelt liegt die CD bei.

  41. 41
    henker

    youtube ist ein fundgrube, der thomas hat mich davon abgehalten die hausarbeit weiter zu schreiben :D

  42. 42

    Es ist einfacher, die Menschen nicht zu hassen, wenn man das Haus nicht verläßt.

  43. 43
    ^^MIC

    es wirkt es macht glücklich und auch irgendwann süchtig

  44. 44
    mü meint

    zuerst dachte ich – immerhin behaupten sie nicht das es sowas wie körperzellen nicht gibt…
    von wegen göttlich oder so, ist ja groß im kommen
    zelle setzt bei mir wohl unbewusst vorraus das man anerkennt
    das man von einzellern abstammt… evulotionstheorie usw.
    aaaber seit dem refrain denke ich eher das sie über die zellen singen
    aus denen ihre körper ausgebrochen sind…
    auch ohne gläubig zu sein, zitiere ich bei solchen fällen ganz gerne
    meine großmutter:
    “gott hat nen großen tiergarten”
    (sie meinte aber glaub ich nicht den berliner)

  45. 45
    ansi

    Ab in die Zelle!

    Das schlimme ist, dass sich diese Menschen durch Zellteilung weiter vermehren können.

    Wird dringend Zeit, dass die Inquisition reinstalliert wird um sich dieser verlorenen Schäfchen anzunehmen.

    Muß jetzt auf den Balkon ghen, jede Zelle meiner Pimpernelle ist nämlich grade nicht so gut drauf, Düngung, positive Gesangsvibrationen und rhythmische Tanzeinlagen sollten da Abhilfe schaffen.

  46. 46

    Ohhh shit, warum habe ich mir das angetan ;) Jede Zelle ….

  47. 47
    gannef

    das scheppert wie def leppard \o/

  48. 48

    Was muß man denn rauchen um da mitzumachen?

  49. 49

    Höre den Song gerade im Radio in Hamburg.

    Die Moderatoren freuen sich nen Keks darüber und haben auch ganz großen Spaß.

  50. 50
    Jede Zelle

    die omi bei 00:20 ist so geil, und ihre hände sowieso. ich hab den tanz grad auch gelernt.

  51. 51
    Mick

    Rock and Roll, Baby…Rock and Roll!!!!

  52. 52
    hanne

    hehe, das macht richtig spaß wenn man mittanzt und es hat enorme ohrwurm-qualität. großartig! :-)

  53. 53

    manueller Trackback:
    Der Körperzellen-Rocker

    (ich hab den Urheber des Videos/Songs gefunden und interviewt)

  54. 54
    Petri

    Habs heut im Radio gehört; gesucht & mindestens schon 11x gespielt.
    Ist schon nett & lustig.

  55. 55

    du meinst doch “Ist doch net lustig.”

  56. 56
    martin

    mann, wo gibt’s das zu Rauchen?!?

    Aber Leute: NEHMT WENIGER davon!

  57. 57
    Dario

    Ich hasse euch für dieses Lied! Bei RaR musste ich’s mir jeden verdammten morgen mehrmals anhören wegen so unglaublich lustigen Menschen!

  58. 58
    Wolfgang

    Der Song selbst ist nicht das eigentlich Besondere – mich fasziniert aber, woher die ganzen “Groupies” stammen …

    Hat man die mit einer Kaffeefahrt geködert? Oder ist das eine Veranstaltung im Seniorenheim? Oder gar die Wahlveranstaltung der “Grauen Panther”?

  59. 59

    In zwei Wochen gibts dann die Auflösung und es war ein Viralspot für “Klosterfrau Melissengeist”

  60. 60
  61. 61

    HIPPIES!!!

    Funktionert das ganze denn auch ohne Drogen so gut? Oder wie schaut dsa aus?

  62. 62
    zellulose

    MÜLL – die sollten einen Obstler trinken, dann kommen Zellen und Körper in Schwung. Prosit!!

  63. 63
    Lennis

    …das wirkt!!! Probiert’s doch einfach aus!
    wer nicht wagt, der nicht gewinnt..

  64. 64
    glöcklicher glückner von notre dammed

    AUWEIAAAA!!!!

    Ich brauche diese Tabletten! Oder haben die einfach nur FREIBIER bekommen?
    Obwohl die Volksfest-Liedertexte, die ich kenne mehr Tiefgang haben (wenn auch nur ein ganz kleines Bisschen).

  65. 65

    Ich will das auch! ;-)

  66. 66

    Mickie Krause singt das etwas anders. Hab ich mal gehört … ;-)

  67. 67
    jojo

    Die kommen aus ner irrenanstalt….die band spielt nur dort
    …kann man an den schildern erkennen und wie behindert die alle mit tanzen

  68. 68
    Günter

    Das sind ja Ieletabis für Erwchsene.
    Hier ist das Gegengift
    .http://www.youtube.com/watch?v=hnzHtm1jhL4
    Gute Genesung

  69. 69
    Günter

    @Günter: zuzuizkhkh

  70. 70
    katerle

    untrügliches zeichen des einsetzenden alters ist der umstand, dass sich immer öfter neue gesellschaftliche phänomene zeigen, die sich dann von mir einfach nicht mehr richtig nachvollziehen lassen – so dann auch dieses.
    durch ein gutes verhältnis zur nächsten generation lässt es sich jedoch vermeiden, dass ich gänzlich den anschluss verliere.
    die frage an meinen 10-jährigen sohn nach dem sinn und den mir unerklärlichen publikumerfolg wurde mir wie folgt beantwortet (kinder und verrückte sprechen ja bekannt die wahrheit):
    den sinn dieser präsentation verstehe er auch nicht. hinsichtlich des publikumserfolges fielen ihm – da er drogen und deren wirkung noch nicht kennt – nur zwei erklärungen ein. entweder die seien allesamt erpresst worden oder sie hätten gar keine konzertkarte kaufen müssen sondern richtig viel geld erhalten, damit sie dort mitmachen.

Diesen Artikel kommentieren