91

Jede Zelle meines Körpers ist glücklich

Ladies and Gentlemen, start your Taschentücher.


Direkt

[via]

91 Kommentare

  1. 01

    Es ist einfacher, die Menschen nicht zu hassen, wenn man das Haus nicht verläßt.

  2. 02
    ^^MIC

    es wirkt es macht glücklich und auch irgendwann süchtig

  3. 03
    mü meint

    zuerst dachte ich – immerhin behaupten sie nicht das es sowas wie körperzellen nicht gibt…
    von wegen göttlich oder so, ist ja groß im kommen
    zelle setzt bei mir wohl unbewusst vorraus das man anerkennt
    das man von einzellern abstammt… evulotionstheorie usw.
    aaaber seit dem refrain denke ich eher das sie über die zellen singen
    aus denen ihre körper ausgebrochen sind…
    auch ohne gläubig zu sein, zitiere ich bei solchen fällen ganz gerne
    meine großmutter:
    „gott hat nen großen tiergarten“
    (sie meinte aber glaub ich nicht den berliner)

  4. 04
    ansi

    Ab in die Zelle!

    Das schlimme ist, dass sich diese Menschen durch Zellteilung weiter vermehren können.

    Wird dringend Zeit, dass die Inquisition reinstalliert wird um sich dieser verlorenen Schäfchen anzunehmen.

    Muß jetzt auf den Balkon ghen, jede Zelle meiner Pimpernelle ist nämlich grade nicht so gut drauf, Düngung, positive Gesangsvibrationen und rhythmische Tanzeinlagen sollten da Abhilfe schaffen.

  5. 05

    Ohhh shit, warum habe ich mir das angetan ;) Jede Zelle ….

  6. 06
    gannef

    das scheppert wie def leppard \o/

  7. 07

    Was muß man denn rauchen um da mitzumachen?

  8. 08

    Höre den Song gerade im Radio in Hamburg.

    Die Moderatoren freuen sich nen Keks darüber und haben auch ganz großen Spaß.

  9. 09
    Jede Zelle

    die omi bei 00:20 ist so geil, und ihre hände sowieso. ich hab den tanz grad auch gelernt.

  10. 10
    Mick

    Rock and Roll, Baby…Rock and Roll!!!!

  11. 11
    hanne

    hehe, das macht richtig spaß wenn man mittanzt und es hat enorme ohrwurm-qualität. großartig! :-)

  12. 12

    manueller Trackback:
    Der Körperzellen-Rocker

    (ich hab den Urheber des Videos/Songs gefunden und interviewt)

  13. 13
    Petri

    Habs heut im Radio gehört; gesucht & mindestens schon 11x gespielt.
    Ist schon nett & lustig.

  14. 14

    du meinst doch „Ist doch net lustig.“

  15. 15
    martin

    mann, wo gibt’s das zu Rauchen?!?

    Aber Leute: NEHMT WENIGER davon!

  16. 16
    Dario

    Ich hasse euch für dieses Lied! Bei RaR musste ich’s mir jeden verdammten morgen mehrmals anhören wegen so unglaublich lustigen Menschen!

  17. 17
    Wolfgang

    Der Song selbst ist nicht das eigentlich Besondere – mich fasziniert aber, woher die ganzen „Groupies“ stammen …

    Hat man die mit einer Kaffeefahrt geködert? Oder ist das eine Veranstaltung im Seniorenheim? Oder gar die Wahlveranstaltung der „Grauen Panther“?

  18. 18

    In zwei Wochen gibts dann die Auflösung und es war ein Viralspot für „Klosterfrau Melissengeist“

  19. 19
  20. 20

    HIPPIES!!!

    Funktionert das ganze denn auch ohne Drogen so gut? Oder wie schaut dsa aus?

  21. 21
    zellulose

    MÜLL – die sollten einen Obstler trinken, dann kommen Zellen und Körper in Schwung. Prosit!!

  22. 22
    Lennis

    …das wirkt!!! Probiert’s doch einfach aus!
    wer nicht wagt, der nicht gewinnt..

  23. 23
    glöcklicher glückner von notre dammed

    AUWEIAAAA!!!!

    Ich brauche diese Tabletten! Oder haben die einfach nur FREIBIER bekommen?
    Obwohl die Volksfest-Liedertexte, die ich kenne mehr Tiefgang haben (wenn auch nur ein ganz kleines Bisschen).

  24. 24

    Ich will das auch! ;-)

  25. 25

    Mickie Krause singt das etwas anders. Hab ich mal gehört … ;-)

  26. 26
    jojo

    Die kommen aus ner irrenanstalt….die band spielt nur dort
    …kann man an den schildern erkennen und wie behindert die alle mit tanzen

  27. 27
    Günter

    Das sind ja Ieletabis für Erwchsene.
    Hier ist das Gegengift
    .http://www.youtube.com/watch?v=hnzHtm1jhL4
    Gute Genesung

  28. 28
    Günter

    @Günter: zuzuizkhkh

  29. 29
    katerle

    untrügliches zeichen des einsetzenden alters ist der umstand, dass sich immer öfter neue gesellschaftliche phänomene zeigen, die sich dann von mir einfach nicht mehr richtig nachvollziehen lassen – so dann auch dieses.
    durch ein gutes verhältnis zur nächsten generation lässt es sich jedoch vermeiden, dass ich gänzlich den anschluss verliere.
    die frage an meinen 10-jährigen sohn nach dem sinn und den mir unerklärlichen publikumerfolg wurde mir wie folgt beantwortet (kinder und verrückte sprechen ja bekannt die wahrheit):
    den sinn dieser präsentation verstehe er auch nicht. hinsichtlich des publikumserfolges fielen ihm – da er drogen und deren wirkung noch nicht kennt – nur zwei erklärungen ein. entweder die seien allesamt erpresst worden oder sie hätten gar keine konzertkarte kaufen müssen sondern richtig viel geld erhalten, damit sie dort mitmachen.

Diesen Artikel kommentieren