3

P-2-P Umsätze

Jonathan A. Zdziarski ist (wie viele andere mit ihm) der Meinung, dass Filesharing und Peer-to-Peer Netzwerke der Musik-, Film- und Game-Industrie nicht schaden, sondern im Gegenteil ihre Umsätze ankurbeln.

Um diese Meinung auch mit Zahlen stützen zu können, hat er eine Online Umfrage gestartet und bittet uns alle, anonym einzutragen, welche Produkte man gekauft hat nachdem man sie vorher bereits aus dem Netz gezogen hatte.

3 Kommentare

  1. 01
    David

    Du hast es schon angedeutet: „wie viele andere mit ihm“, wann fruchten die Ergebnisse dieser Umfragen endlich mal, wann kommen die Plattenbosse endlich mit, dass mit P2P ihr Geschaeft brummt?

  2. 02
    shensche

    der link zur umfrage ist kaputt. die site ist offline.

    anonsten hab ich in den letzten monaten nur bei einem kleinen berliner hiphop-label gekauft. die bieten ein paar songs in guter qualitaet zum probehoeren und wohl den ganzen rest als MP3 (hab trotzdem die CDs gekauft, weil ich digital OggVorbis haben will).

  3. 03

Diesen Artikel kommentieren