8

Günstig aktiv werden

Habe ja nichts zu tun (haha…) und recherchiere daher gerade die Möglichkeiten, politisch aktiv zu werden. Zunächst die legalen.


Die Grünen sind eine ganze Ecke billiger als die SPD, in diesen Zeiten muss man ja auch wirtschaftlich denken. Und außerdem kann es sein, dass sich eine Website als spd.de ausgibt, obwohl sie gar nicht spd.de ist:

spd?

Das Forum der SPD ist weiterhin so kläglich besucht, dass man fast aus Mitleid Beiträge schreiben möchte. Klingen dann noch die Werbetexte einer Partei so unglaublich ziellos wie das hier, muss man auf der Hut sein:

„Die SPD? Klar kenne ich die.“ Die SPD kennt schließlich jeder. Das ist ja auch gut so, denn es wäre dann doch etwas schade, wenn man die älteste demokratische Partei Deutschlands nicht kennen würde. Es fragt sich nur, wie gut man sie kennt. Für die meisten Menschen ist „Die SPD“ eben „nur“ die SPD aus den Nachrichtensendungen, der Zeitung und dem Radio. Das ist im Medienzeitalter nicht zu ändern und muss es auch gar nicht.

Vielleicht kann ich mich ja zunächst als Texter bewerben, gibt dann sicher Quereinsteiger-Rabatt.

Die Grünen haben immerhin einen RSS Feed, aber nach der Radioquoten-Debatte muss ich erstmal auf den offiziellen Ausschluss von Claudia Roth warten.

PDS geht gar nicht wegen Petra Pau, es wird keine so dermaßen schlecht frisierte und gekleidete Revolution geben.

Alle anderen Parteien scheiden selbstverständlich sowieso komplett aus, ich kann nicht ohne Grund alle Clash-Texte auswendig. Ich bleib dran und sag Bescheid, ok?

8 Kommentare

  1. 01

    eine Seltsame Idee, aber meine Stimme hast Du *gg*

  2. 02
    johnny

    Seltsam? Die Idee, sich einer bestehenden Partei anzuschließen in der Hoffnung, von dort aus Dinge bewegen zu können?

    Stimmt.

    Totaler Irrsinn.

  3. 03

    Mach Freiwilligendienst im Kindergarten, da hast du das selbe in Stressfreier :-)

  4. 04
    johnny

    Stressfrei? Kindergarten? Du hast keinen Schimmer! :)

  5. 05
    ozean

    lös doch mal diesen hampelmann als popmusikbeauftragter ab :-)

  6. 06
    johnny

    Wäre zumindest ein Einstieg, zu dem ich wenigstens ein bisschen qualifiziert wäre… aber mal ehrlich: Allein der Job-Titel löst Unbehagen aus.

    Wen meinst du überhaupt?

  7. 07
    David

    Na mit Sicherheit Sigmar Gabriel.

    Sag mal, was mir aber gerade auffaellt, dein letzter Comment ist vom 11.11. 12:58 Uhr, bei mir ist es aber erst 12:12 Uhr. Hat dein Server den Wechsel auf Winterzeit verschlafen?

  8. 08
    johnny

    Ich bin allen etwas voraus. ;)

    Check ich gleich mal. Vielleicht auch eher WordPress-Settings, danke für den Hinweis!

Diesen Artikel kommentieren