3

Plastikgeld

Ich benutze seit vielen, vielen Jahren eine Kreditkarte, these days natürlich hauptsächlich für Online-Transaktionen. Ich könnte die Karte daher im Grunde auch zerstückeln, denn sowohl die Nummer als auch das Verfallsdatum und diese neue dreistellige Sicherheitsnummer kann ich auswendig.

Was ich nicht so gut kann, ist meine Unterschrift, aber das hat noch nie jemanden gestört. Mit diversen falschen Unterschriften habe ich das eine Zeit lang auch mal ausprobiert, doch so dreist und unterhaltsam wie John Hargrave habe ich mich das nie getraut.

[via argh!]

3 Kommentare

  1. 01
    46halbe

    ich betreibe schon seit jahren das unterhaltsame spiel, an tankstellen oder raststaetten schon beim eintritt zu entscheiden, ob das jeweilige personal meine unterschrift pruefen wird oder nicht. ueblicherweise unterschreibe ich dann mit irgendeinem namen, falls ich meine, der oder die serviceperson wird sowieso nicht nachsehen.

    lustig sind natuerlich die faelle, bei denen ich mich irre. eine naechtliche tankstellenbedienung hat wirklich seltsam geguckt, als ich mit Scully Mulder unterschrieb. (es war in den hochzeiten von Akte X.)
    belustigt hat dieser typ dann die unterschriebene rechnung in seine schublade gepackt und mir einen schoenen abend gewuenscht.

  2. 02

    Naja… vielleicht liegt das an meiner Frisur, aber ich bin mehr als einmal extra kontrolliert wurden. Besonders als ich die Hand gebrochen habe, wollte eigentlich jeder meinen Ausweis sehen. Da hatte keiner Mitleid. :-| Und dabei hab ich mir so viel Muehe gegeben.

  3. 03
    Rul0r

    Boah..und ich versuche immer die Karte meiner Frau zu benutzen und nie klappts…

Diesen Artikel kommentieren