19

Anfrage

Ich war nie großer Fan von Nine Inch Nails, habe aber eine Menge Respekt vor der Arbeit von Herrn Reznor. Und die Blog-ähnlichen Postings der derzeitigen Site als Images im Schreibmachinen-Stil zu präsentieren ist eine schöne Idee, finde ich. Nicht durchsuchbar und völlig vorbei an allen Accessabilities, aber hübsch.

Und die Umsetzung erinnert mich an einen alten Wunsch für Spreeblick: Ich hätte gerne ein Skript, welches dafür sorgt, dass die Texte der ältesten Einträge in einem ganz, ganz schwachen Grau oder sogar Weiß erscheinen, also fast oder ganz unlesbar sind, während die neuesten schwarz sind. Dazwischen alle möglichen Graustufen. Ich möchte, dass die Texte quasi digital „vergilben“.

Sollte mit einer PHP/CSS Kombination machbar sein, oder? Datum des Eintrags checken und danach den Style wählen? JavaScript fänd‘ ich nicht so elegant. Kann das jemand? Oder gibt’s das schon?

19 Kommentare

  1. 01

    Ich könnte dir nen Anhaltspunkt geben, wie ich es machen würde, wenn ich coden könnte…

    Das Eingetragene Datum auslesen und mit dem ‚heutigen‘ Datum vergleichen und in einer Variable ausgeben. Dann die Abfragen machen.

    if ($monate > 6){ echo „color: #fff;“;}

    So würde ich das machen, wenn ich davon ahnung hätte +g+

  2. 02
    stefanx

    NIN auf Spreeblick. Hach, der Tag könnte doch noch gut werden. :-)
    Was ich mich auf nin.com frage – wie kommen die unterschiedlichen Schriftstile zustande? Sicher, da läuft irgendein Skript, welches die Texte in Bilder umwandelt, klar. Aber jeder Buchstabe sieht jedesmal anders aus. Kommt da noch ein Zufallsfaktor mit rein?

  3. 03
    stefanx

    Was die Frage angeht, Pixel hat schon die Antwort gegeben. Timestamp abfragen und danach den Style des Textes auswählen.

  4. 04
    David

    Sowas lässt sich sehr einfach lösen, wie es mit der Implementation in WP dagegen ausschaut hab ich keine Ahnung.

  5. 05
    Florian Born

    Bei Benutzung einer MySQL-DB Version > 4.1.1 kann man gleich in der Abfrage DATEDIFF verwenden.
    Z.B.: select […], DATEDIFF(datum_des_artikels,CURDATE()) AS ‚differenz‘ FROM […]

    Damit wäre nach 255 Tagen der Text weiss statt schwarz.
    Wenn das zu kurz ist, $skalar erhöhen.

    Weiter dann:
    < ?php $result = mysql_fetch_array($resultset); $skalar = 1; $differenz = (floor($result['differenz'] / $skalar)> 255) ? 255 : floor($result[‚differenz‘] / $skalar);
    $hex = dechex($differenz);
    $farbe = „#“.$hex.$hex.$hex;
    ?>

    14.02.2005 um 14:25 | Antworten

  6. 06

    Ich denke mir, dass unvorteilhaft ist, zu viele abfragen oder? EInfacher wäre es zumindest mit der if klausel… oder ner for schleife gänge das doch auch…

  7. 07
    Florian Born

    Wieso zu viele abfragen? Man kann doch alles in einem Rutsch aus der DB rausholen (text, datum, differenz)
    Da der php teil abgeschnitten wurde hier nochmal:
    < ?php $result = mysql_fetch_array($resultset); $skalar = 1; $differenz = (floor($result['differenz'] / $skalar)> 255)
    ? 255 : floor($result[‚differenz‘] / $skalar); (ohne umbruch)
    $hex = dechex($differenz);
    $farbe = „#“.$hex.$hex.$hex;
    ?>
    Nicht getestet!

  8. 08
    Florian Born

    <?php
    $result = mysql_fetch_array($resultset);
    $skalar = 1;
    $differenz = (floor($result[‚differenz‘] / $skalar) > 255) ? 255 : floor($result[‚differenz‘] / $skalar); […]

  9. 09

    ihr habt ja recht +g+ ich sollte mich nirgendwo einmischen, wo ich keine ahnung habe +g+

  10. 10

    Hach, Internet ist schon klasse. Danke für das Feedback! Am liebsten würde ich daraus ein WP Plugin machen, mal sehen, ob ich das hinbekomme.

  11. 11

    Ich hab da mal ein Plugin gebaut: http://hugo.muensterland.org/gems/wp-fadeout.zip – tuts ab WordPress 1.5 und lässt den Beitragsinhalt um einen Wert verblassen pro Woche. Fängt also mit Farbe #000 an und jede Woche einen drauf, nach einem 1/4 Jahr wirds schon recht blass. Maximale Blässe ist Farbe #eee, damit man überhaupt noch was sieht, denn #fff wäre ja der Hintergrund …

    Richtigerweise sollte man da mit den Parametern noch etwas spielen und das ganze wirklich verblassen lassen – im Moment wird halt nur die Farbe durchgespielt. Aber das müsste man noch etwas ändern können, so das die entsprechende DIV einen immer gelber werdenden Hintergrund hat und die Vordergrundfarbe dann immer mehr in Richtung blasses Braun wandert. Irgendwie sowas halt. Viel Spaß damit ;-)

  12. 12

    Grandios! Teste ich mal. Sicher nicht mehr heute, aber ich fänd das sehr schick.

  13. 13

    boah jonny… wie hast du nur sone fette community aufgebaut?

  14. 14

    Also ich finde die Idee doof. Was ist der Sinn dran?

  15. 15
    Gigl

    Das ist Kunst… :-)

  16. 16

    Auf der Tocotronic Webseite passiert so etwas bereits im Gästebuch: Die Seite http://www.tocotronic.de/reverb/ mit aktuellen Einträgen hat einen hohen Kontrast und die Seite 60 http://www.tocotronic.de/reverb/?page=60 ist schon blasser.

  17. 17

    @Uwe
    muss immer alles einen Sinn ergeben ?
    Wohl nicht, sonst könnten wir hier jetzt nicht schreiben.

    Ja, Webkunst.

    Vielleicht sollte es noch einen Schalter geben für Leute die
    den Text gerne entspannt lesen möchten.

  18. 18
    Buddy

    Ich denke die NIN-Seite wird nicht blasser, sie zerfällt.
    Hatte ich auch schon mal die Idee. Eine Seite deren Information teilweise zerfällt aber auch Auswucherungen bildet. Eventuell kann man diesen Prozess mit der Besucherzahl verbinden so, das sich der Prozess beschleunigt oder verlangsamt. Somit entsteht aus einer Information eine neue, die Lebensringe einer Seite, Vergänglichkeit, Zeit wird sichtbar“¦.
    Es liegt Schnee in Berlin, ich gehe raus.

  19. 19

    Ja, ALLES muß einen Sinn geben :-)

Diesen Artikel kommentieren