20

Narzis raus!

Ihr habt doch nicht wirklich geglaubt, dass ich den Valentinstag vergesse, oder? Die größte Erfindung der Blumenindustrie seit Muttertag?

Nein, nein, ihr Schnuckelchen, natürlich bekommt ihr Blumen! Aufblühende Narzissen heute im Büro per Zeitraffer gefilmt, alle 30 Sekunden ein Bild.

Enjoy! (Auf „narzis_big.mov“ klicken, 40 Sekunden Quicktime mit Sound, 640×480 Pixel, 8,3MB)

20 Kommentare

  1. 01

    Immer nur Quicktime :-(
    Kein Kind mag Quicktime.

  2. 02

    Wo ist das Problem? Kostenloser Quicktime Player auch für Windows ist hier.

  3. 03
    dart

    Was fuer Musik laeuft denn da im Video?

  4. 04
    neolith

    Qiucktime ist super. Und der Film auch.

  5. 05
    ::::::::

    SEHR schön!

  6. 06

    Ich kann es mir leider nicht ansehen, da Pinguin+Quicktime= nada … Ich sag trotzdem mal danke. :)

  7. 07

    Hey, 16:9 sogar, cool.

  8. 08

    Auch wenn der Link einen „503 – unavailable“ zurückgibt, sei dem geneigten Windowsuser „Quicktime Alternative“ ans Herz gelegt.
    Spielt zuverlässig bei mir bisher jedes Quicktimemovie ab, sogar mit Browserunterstützung. Besser als der Windows Port von der Apple Soft imho.

  9. 09

    Vielen Dank für diesen sehr guten Hinweis!

  10. 10
    Karsten

    ja nett – die musik ist interessant

  11. 11

    wie macht man denn eine solche zetrafferaufnahme? mit einer webcam?

  12. 12

    Hennes, jau. iSight am Mac und BTVPro als Software, die u.a. versetzte Aufnahmen ermöglicht.

  13. 13

    Mit Kaffeine und Quicktime-Codec klappt’s auch mit dem Pinguin. Nettes Video :) Würde ja auch gern mal Zeitrafferaufnahmen machen, hab aber weder ordentliche Hard- noch Software dazu.

  14. 14

    Kaffeine funzt aber leider nur mit KDE. :-\

  15. 15

    Hmm.. Xine, VLC,…? Halt irgendein Player + installierter Quicktime-Codec..

  16. 16
  17. 17

    Ich hab es bereits mit Xine und Xmovie versucht…wollen alle nicht…

  18. 18

    Quicktime-Codec schon installiert? libquicktime, openquicktime, quicktime4linux,… man (frau! *g*) hat die Wahl ;)

  19. 19

    Openquicktime…Egal, Frau kommt auch mal ohne Duftgemüse aus. :)

  20. 20

    Wann kommen Knoblauchknollen im Zeitraffervideo? ;)

    Bei mir funktioniert’s mit den mplayer-win32codecs. Unter Gentoo reichte ein emerge win32codecs mit quicktime als USE-Flag.

Diesen Artikel kommentieren