16

Herzilein

Dieses Posting sollte eigentlich zu Ostern erscheinen, irgendwie ist es im Redaktions-Workflow (kicher…) hängengeblieben.

(WARNUNG! Auf der folgenden Seite ist das Foto eines echten Herzens zu sehen, vermutlich von einem Tier. Nicht besonders eklig, aber eben ein Herz. Ohne das Drumherum. Wer so etwas nicht sehen mag, sollte nicht weiterklicken.)

Als wir zur Osterzeit nämlich durch den einsamen Wald eines kleinen Dorfes nähe der Ostsee stöberten, fanden wir ein Herz. Also eigentlich fanden der Hund und die Kinder das Herz.

Nachdem wir Hund und Kinder davon überzeugen konnten, dass dieses Herz ganz sicher nicht vom Osterhasen für sie versteckt worden war, gruselten wir uns ein bisschen. Das Herz sah frisch aus und stammte von einem Tier. Hofften wir. Vielleicht ein Köder? Vielleicht ein abergläubischer Osterbrauch der Einheimischen („Bleibt das Herz bis Ostern frisch, steht immer reichlich Bier am Tisch“)? Oder so?

herz01
(Das ist doch ein Herz, oder?)

Klug, wie sie ist, platzierte Tanja ihr Handy zwecks späterer Größenanalyse neben dem Organ und machte ein weiteres Foto.

herz02

Lange habe ich überlegt, ob ich dieses Bild posten kann. Denn obgleich klar ist, dass das Handy nur zur Größenerkenung neben dem Herz liegt, befürchtete ich mögliche Klagen seitens Nokia. Man weiß ja heutzutage nie. Mit den ganzen Abmahnungen und so.

Doch dann versuchte ich, die Sache positiv zu sehen.

Habe schließlich lange für große Firmen gearbeitet.

Ich weiß, was die wollen.

Neue Ideen.

Inspiration.

Kreativität.

Cross-Selling.

Consumer-Awareness.

Und so nahm die Sache dann doch noch ein gutes Ende.

herz03

16 Kommentare

  1. 01

    SUPER!

    johnny hat immer nen satz buchstaben dabei, um lustige stilleben zu fotograf..

    wie?

    das is mit photoshop gemacht?

    …schade!

    ;-)

  2. 02

    Irgendwo hab ich mal gehoert dass Herzen als Köder zur Impfung von Wildtieren eingesetzt werden. Gegen allerlei Krankheiten die der Mensch nicht will: Tollwut usw.

  3. 03

    „I love Nokia“ … wie morbid doch diese Mobiltelefone sein können… ;)

  4. 04
    j.

    Ich kaufe ein I und löse (mich auf).

  5. 05

    Was vermittelt uns das zweite Bild:
    Das die Technik (in diesem Falle das Handy) herzlich wenig an der Ostsee funktioniert ;)

  6. 06

    Nee, dass man Ostern im Wald sein Handy ausschaltet.

    Du hast aber trotzdem Recht: Da ging nix. :)

  7. 07
    Charles

    Johnny, that’s just _weird_.

  8. 08
    tanja

    Mal ganz nebenbei:
    Ist ein Arzt an Bord?
    Welcher Gattung ist denn das Herzchen zuzuordnen?

  9. 09

    Scheiß´ vegetarische Kannibalen!

  10. 10

    gattung „kaputt“, tät‘ ich sagen.
    (aber ich bin ja auch nur hypochonder, nicht arzt.)

  11. 11
  12. 12

    Ich wisch‘ mir grade das Wasser aus den Augen.
    Danke…

  13. 13

    wenn das rot ein bißchen mehr ins bräunliche ginge und der klumpen weniger klumpig sondern eher in kleinere scheibchen geschnitten wäre, dann wär’s die nummer 21 extra-scharf. den basmati-reis muß man sich halt dazudenken.

    (ja, is‘ gut jetz‘. ich hör‘ schon auf.)

  14. 14

    Für ein Nokia schmeiß ich mein Herz weg! (ist natürlich Blödsinn: wenn ein Handy das tut, was es soll, ist der Hersteller schei++egal)

  15. 15
    patex

    sowas is einfach nur wiederlich wie kann man so eckeleregend sein?
    und wenn das herz von nem mensch war o.Ö sowas is einfach nur krass 1. en tier was hier lebt hat sicher nit so en großes herz das fast so groß is wie diese telefonzelle von nokia 2. damit macht man kein scheiß 3. ihr bzw du hällst dich wohl für ganz cool sowas is einfach nur abartig -.-* naja schönes leben noch
    ps pass auf dein herz auf :P

  16. 16
    Lolle

    Hammer geil, lol… Von wem nur das Herzelein war?? Erinnert mich an ein Lied von Rammstein; Ich hab euch etwas mitgebracht, hab es aus meiner Brust gerissen… lol Was habt ihr denn dann mit dem Herzchen getan? Wüsste ich gern: ICQ – 281258598 (E-Mail leider defekt) Bitte melden interessiert mich brennend!!!

Diesen Artikel kommentieren