20

Flash liest jetzt Gedanken

Wer zuerst erklärt, wie das hier funktioniert, darf sich unter unsere neue Webcam stellen und kostenlos winken!

20 Kommentare

  1. 01
    Niklas

    ich hab an 62 gedacht und bekam 54 heraus. hats erraten. dann hab ich an 63 gedacht und es kam 54 raus er hats erraten. dann hab ich an 73 gedacht dafür bekam ich 63 raus. und zufällig ist das dasselbe zeichen

  2. 02
    Niklas

    ich hoffe ich hab mich verständlich ausgedrückt ^_^

  3. 03

    Wenn man sich eine zweistellige Zahl denkt und daraus die Quersumme („QS“) bildet, ergibt die Rechnung: „gedachte Zahl minus QS“ immer ein Vielfaches von 9.

    Mal drauf achten, alle Vielfachen von 9 (9, 18, 27, 36,…) haben immer das gleiche Symbol, aber mit jeder Runde Gedankenlesen verändert sich die Symboltabelle.

  4. 04

    Niklas: Ja, halbwegs. :) Die Symbole werden jedes Mal neu zugeordnet, damit der Trick nicht auffällt, aber letztendlich gibt es nur eine begrenzte Anzahl von Zahlen, auf die man als Ergebnis kommen kann. Und genau diese haben immer die gleichen Symbole.

    Trotzdem sehr effektiv beim ersten Mal. :)

  5. 05

    Oops. Same-time-commenting.

  6. 06
    Niklas

    ich komm dann später noch auf das webcam angebot zurück ;)

  7. 07

    Sag Bescheid, wir gucken dann und winken zurück! ;)

  8. 08

    oder mathematisch:
    y = (10*a + b) – (a + b)
    y = 10*a + b – a – b = 10*a -a = 9*a
    y = 9*a
    (Den Zwischenschritt wollten die Mathe-Lehrer immer sehen!)

    Das Ergebnis ist also immer das Neunfache des Zehnerwertes der gedachten Zahl. Den Rest der Erklärung siehe oben…

  9. 09
  10. 10

    Und wie funktioniert mein Kartentrick? Nach meiner Erfahrung rätseln besonders kluge Köpfe übrigens länger dran als ganz normale.

  11. 11

    Niemeyer: der Trick ist doch alt – man muss sich z.B. nur mal 2 Karten merken, dann begreift mans sofort ;)

  12. 12
    Matthias

    najaaaa… das sind ALLES andere Karten!

  13. 13
    remote

    ²niemeyer: Also das ist doch wirklich einfach – Werden einfach alle Karten ausgetauscht.

  14. 14

    Sorry, dass ich Euch langweile. Natürlich steckt dahinter eine einfache Lösung. Ich habe aber schon zahlreiche E-Mails bekommen, wo Leute auf Knien gefleht haben, ich möge ihnen einen Tipp geben, welche Techniken da zum Einsatz kommen.

  15. 15

    Danke, daß du es gepostet hast – ich hatte sie verloren… .

  16. 16

    ich habs ein paar mal gemacht, das erste mal hats nciht geklappt, dann von den etwa 10 mal hat drei mal geklappt. 20q ist besser im „raten“

  17. 17

    Mit Mathematik hat dies nur wenig zu tun. ;-) Denn die 9 möglichen Lösungen kommen immer richtig!
    Der Trick besteht darin, dass nach der Wahl der Nummernblock verschwindet und die Teichen beim neueinblenden gewechselt werden… So kommt eine zufällige Vielfalt zustande, die zunächst verblüfft. Danke an Thomas, der hier als erster drauf kam..

  18. 18
    Timo

    Also der Trick ist, dass der Nummernblock immer neu generiert wird, dabei kommt immer 9, 18, 27, 36, 45, 54, 63, 72, 81 heraus, und dabei haben dann alle die gleichen Symbole :D

Diesen Artikel kommentieren