12

Nicht klicken!

Bitte hier nicht klicken.

[via Bartelme]

12 Kommentare

  1. 01
    mArTiN

    Ooops, ich habs doch getan…

    Handwerklich gut gemacht, aber ziemlich unübersichtlich und wohl in die Abteilung „Flash-Spielereien“ einzuordnen…
    „on mouse over“ bis zum Abwinken……

  2. 02
    Con

    Ich finds sehr schick… und gebe mArTiN recht: Etwas unübersichtlich (und auf nicht soo schnellen Rechnern und mehr eine „ruckelige“ Sache…

    Ich glaube, es wird viel Zeit brauchen, bis sich das durchsetzt. *aufdenSubmitCommentButtonklick*

  3. 03

    …extrem gut gemacht, aber sehr unübersichtlich.
    Aber ob dass wirklich die Zukunft der Websites ist ?

  4. 04

    Es geht nicht um Zukunft. Das ist ein Experiment in Sachen Interface-Design. Nicht mehr und nicht weniger.

  5. 05

    mann, warum muss das denn jetzt gleich die zukunft der websites sein? kann etwas nicht einfach nur cool aussehen? wenn es nach manchen leuten gehen würde, hätten wir immer noch jakob-nielsen-sites…

  6. 06
    Superlupo

    Da hat wohl jemand was mißverstanden:

    „Microsoft empfiehlt: Keine Links mehr anklicken“
    http://www.golem.de/0401/29537.html

    „Schutzmaßnahmen gegen böswillige Hyperlinks

    Am effektivsten schützen Sie sich vor böswilligen Hyperlinks, indem Sie sie einfach nicht anklicken.“
    http://support.microsoft.com/default.aspx?scid=kb;%5Bln%5D;833786

  7. 07
    Thomas

    Ich find die Idee mit dem Nichtklicken eine ziemlich interessante Sache. Es ist zum Teil unuebersichtlich aber man gewoehnt sich schnell dran… zumindestens gings mir so … Wenn Bildschirme jetzt noch grossflaechiger werden und die Maus komplett durch Handgesten ersetzt wird dann sind wie dort, wo ich die Bedienung eines Rechners gern haette… etwa so wie tom Cruise in Minority Report an seinem „Arbeitsplatz“ … beim ersten Mal sehen bin ich vor Begeisterung in die Knie gegangen… SO will ich mit dem Rechner komunizieren (oder zumindestens stell ich es mir so vor)

  8. 08
    michael

    Sehr cool. Und nach kurzer Zeit überraschend schnell. Hier auf meinen Laptop (wo der Finger nicht immer auf der Maustaste liegt) nach meinen subjektiven Gefühl sogar etwas schneller. Macht Spass.

    Unübersichtlich nur die ersten paar Sekunden wenn die Maus noch Mausklick-gewöhnt-„brutal“ bewegt.

  9. 09

    nett gemacht… :) trotz flash *g*

  10. 10
    bussi baer

    interessant. lief sehr fluessig. ich fand das gar nicht so unuebersichtlich. zukunft? wieso zukunft? ich habe es gesehen und benutzt. gegenwart ist das, nicht zukunft.

  11. 11

    Dass es manchmal bessere Lösungen als klicken gibt, zeigen ja die Mousegestures von Opera und Firefox.
    Wenn man es mit „donotclick“ nicht übertreibt, wäre es in bestimmten Bereichen sicher auch verwendbar.

  12. 12
    Superlupo

    Mit Firefox kann man sich das klicken nun auf allen Seiten sparen:
    http://www.slightlyremarkable.com/2005/06/dont-click-it

    Schön auch dieser Kommentar dazu
    „Sounds like an Apple-sponsored conspiracy. Their next mouse – NO BUTTONS!“

Diesen Artikel kommentieren