5

Creative Commons Bier

Zur Hitze und Uhrzeit passend: Es gibt ein Open-Source-Bier unter Creative-Commons-Lizenz! Zumindest in Dänemark, aber das ist ja nicht so weit weg.

Vores Øl Version 1.0 („Unser Bier“, jawollo!) wurde von Kopenhagener Studenten in Zusammenarbeit mit der Medienkunstgruppe Superflex entwickelt, die auch einen „echten“ Shop in Kopenhagen betreiben. Und hat 6 PS, falls es jemand wissen will.

Das Rezept für das Bier, das traditionelle Braukunst mit etwas Guarana anreichert, steht ebenso unter CC-Lizenz wie das Design und das Branding der Marke und darf somit von jedem anderen Unternehmen genutzt oder verändert werden. Solange das resultierende neue Produkt ebenfalls unter CC-Lizenz veröffentlicht wird und die Original-Urheber genannt werden.

Kaufen kann man das Bier leider (noch) nicht (mehr), die Erstauflage wurde von den Erfindern bereits weggesoffen.

(Nein, kein Hoax wie der hier damals, diesmal ist es echt.)

[via neural]

5 Kommentare

  1. 01

    Tja, jetzt kann man also ruhig sagen „Open Source is free beer“ ;)

  2. 02

    das ist ein wichtiger schritt in die umfassende, integrierte open-source-lebensversorgung.

  3. 03

    Der Standpunkt, ob Dänemark „nicht so weit weg“ ist, ist doch recht abhängig vom Ort, wo man sich befindet ;)

  4. 04

    Anfang des Monats hättest Du das in der Volksbühne probieren können:
    https://www.netzpolitik.org/2005/das-open-source-bier-verpasst/ :)

Diesen Artikel kommentieren