9

Tabu-Themen

Es gibt Dinge, die wir alle tun oder tun möchten, über die jedoch selten in der Öffentlichkeit geredet wird. Hier und da ein mysteriöses Forum mit Zugangskontrolle, seltene Randnotizen in couragierten Tagesszeitungen und fotokopierte Zettel an den Wänden der Großstädte weisen vereinzelt auf die Existenz dieser oft „Tabu-Themen“ genannten Obsessionen hin, doch ist uns damit geholfen?

Die Lösung ist wie so oft, wenn nur noch die Anonymität hilft, im Internet zu finden. Hier gibt es Befriedigung. Ein kläglicher Ersatz für das Echte im Leben, vielleicht. Doch gehen wir in diesem Fall ehrlich mit uns selbst um: wenn das reale Leben nicht für Nachschub sorgen kann, stillt der Ersatz (Flash-Link) zumindest die ärgste Not.

9 Kommentare

  1. 01

    Aber nur im „Manic Mode“! :-)

  2. 02

    Wieso kommt mir dieses Teil nur so verdammt bekannt vor?

    Ich meine mich zu erinnern, dass ich das schon mal vor 1,5 Jahren im Netz der Netze entdeckt habe. Allerdings auf irgendeiner deutschen Seite…

    Aber ich sollte wohl einfach mal meinen Mund halten, da auch ich nur über längst vergangenes zu schreiben weiß.

  3. 03
    martin

    herr patalong sammelte im sommerloch 2004 für seine netzwelt bei SPON lesersurftips, und dort tauchte dieses dings auf…macht aber immer wieder spaß.

  4. 04

    Kann das vielleicht mal jemand etwas realitätsnäher updaten?! Ich meine, daß aus jedem 17. oder 42. geplatztem Bläschen etwas *rot* rausfließt .

  5. 05

    …das ist wirklich entspannend, aber in „echt“ ist es einfach besser…

  6. 06
    M°

    unglaublich befriedigend!

  7. 07

    Einfach Großartig!!!

  8. 08
    ulla

    jaaaa!

    in echt platzen manche bläschen leider nicht und es macht nur pfft. so ganz leise. wenn ich voll aufdrehe, kann ich nachts schön meine mitbewohner erschrecken.

Diesen Artikel kommentieren