11

Feier-Content

Berlin scheint sich zur Blogger-Party-Hauptstadt zu mausern, denn nicht nur mit und bei uns, sondern auch an anderen Orten wurde wild gefeiert. Leider ohne mich, denn ich verabschiedete am gleichen Abend liebe Freunde. Aber sowieso: Spreeblick und Spreepiraten, da sollte man mal irgendwann was draus machen. ‚Ne Party böte sich an. Oder so.

Achja und Ix bloggt jetzt lizenz- und honorarfrei für die FAZ. ;)

11 Kommentare

  1. 01

    Ich komme gerne wieder, will dann aber auch mal mehr von der Stadt sehen. Wie wäre es mit nem ganzen Party-Wochenende? :)

  2. 02

    Machen wir. Zu Dir oder zu mir, Johnny?

  3. 03

    pass auf, johnny, der MC ist larger than life. wird schwer, den adäquat unterzubringen.

  4. 04

    Großartige Idee. Da biete ich mich doch schon jetzt als Kuchenbäckerin und Aufräumerin am Tag danach an.

  5. 05

    Dann aber hoffentlich an einem WE, an dem ich auch kann. Wie wäre es denn mit einer „Nein zu Mudder Merkel“-Party am 17.9.? Mit T-Shirt-Contest und allem, was dazu gehört …

  6. 06

    Da bin ich in Urlaub. Dann müsst Ihr alleine putzen.

  7. 07

    Ohne Modeste geht gar nix. Da wäre ich allerdings auch nicht da, weil beruflich busy :-(

  8. 08

    Na gut. Streichen wir den Termin. Aber nicht, dass ihr das Briefwählen vergesst, gell?

    So muss ich meinen Wahlkummer wohl alleine in der (dann ehemaligen) Kanzlerstadt ertränken.

  9. 09

    Wer ist eigentlich dieser „Berlin“? ;)

  10. 10
    burnster

    der alte von alexandra neldel.

  11. 11

    Ah, Brittbees Party verpasst wegen schlechten Timings. Aber natürlich bin ich darum umso mehr für eine neue Party. Kann auch gerne 1-2 Leute beherbergen, wenn ich da in Berlin bin (schonmal für Nicht-Berliner angesagt).

Diesen Artikel kommentieren