21

Fass, Pluto!

pluto vs. lupo

Na klar erinnere ich mich auch gerne an meine Kindheit zurück, an die Riten und Ikonen der 70er, versuche Parallelen zu finden, vergleiche Klingeltöne mit Sammelbildern (mit dem feinen Unterschied, dass… ach, egal) und Tokio Hotel mit den Bay City Rollers. Manchmal finde ich es auch nett, wenn alte Ikonen wieder zum Leben erweckt werden, meistens befürchte ich aber eher die Midlife-Crisis eines Verlags- oder Label-Juniors hinter solchen Ideen.

Dabei sollte ich grundsätzlich mein Maul nicht zu weit aufreißen, denn auch Spreeblick ist gespickt mit Rückblicken und persönlichen Zeitreisen in die Vergangenheit. In den meisten Fällen gilt also ein unbeteiligtes „Na von mir aus“.

Aber Lupo? Fix und Foxi?

Schon als Kind empfand ich die Hefte als unwitzigen, schlechten und viel zu harmlosen Abklatsch meiner „Lustigen Taschenbücher“. Gegen Fix und Foxi war das Wort zum Sonntag ein Krimi und auf Lupo hab‘ ich mit Dartpfeilen geschossen, doch selbst da zeigte er keine Emotion. Nee, bitte nicht noch einmal Fix und Foxi. Reicht, Danke.

(Und außerdem hat uns die Serie einen der blödesten Kalauer der Welt eingebrockt, der nur noch von den gesammelten Überschriften im neuen Ikea-Katalog unterboten wird.)

21 Kommentare

  1. 01

    Beinahe hätt ich den Kalauer hier gepostet.. Merken: Erst zu Ende Lesen, dann kommentieren! ;)

  2. 02

    und der wäre? der kalauer?

  3. 03

    würd mich auch interessieren was hier für ein kalauer gekommen wär

  4. 04

    Öhm, müsste man Tokio Hotel nicht eher mit den Teens vergleichen?

  5. 05

    Das macht mich fix und fertig.

  6. 06

    Ich bin böse, ich sag’s: „Oh Mann, ich bin total fix und foxi!“

    So.

  7. 07
    Simon

    Der Titel der Serie beschreibt (kalauernderweise) auch einen Zustand der Erschöpfung. Mehr weigere ich mich dazu zu schreiben… :-)

    Grüße,
    Simon

  8. 08

    ok. danke. schön.

  9. 09
    Wolf

    Haste da nicht Lupo und Pluto durcheinander gebracht?

  10. 10

    MUSS Tokio Hotel überhaupt mit irgendetwas verglichen werden? Totschweigen, an den CD-Regalen Käufer der CDs auflauern und diese totschlagen. Aber das wäre unmoralisch und verkauft sich schlecht.

  11. 11

    Tokio Hotel == Medienmutation

  12. 12

    Wolf, danke, ja, hatte ich. Selbst der Name ist geklaut. :)

  13. 13

    Wer oder was ist bitte „Tokio Hotel“? Muss mann den/die/das kennen?

  14. 14
    DrSno*

    Tja, und das ist genau der Grund weshalb ich nicht Comic-Zeichner von Beruf geworden bin:

    Um mir aufgrund von persönlichem Geschmack (den man ja keinem absprechen sollte) sagen zu lassen, dass mein Panel in das ich mein ganzes Herzblut gesteckt habe Scheisse ist…

    Das ist euch erspart geblieben…

  15. 15

    Tokio wer?
    Ich glaube ich bin inzwischen schon zu alt für diese ganze Chartssch****, aber an Fix&Foxi erinnere ich mich noch dunkel…
    Zwar bevorzuge ich heute andere Lesekost im Comicformat (z.Z. Invincible von Robert Kirkman), aber auch ein gutes LTB weiß ich wohl zu würdigen…

  16. 16

    Tatsächlich habe ich damals in der „Not“ auch so manches Erzeugnis aus dem Umfeld von Rolf Kauka gelesen – und mir ist nicht eine, aber wirklich nicht EINE der an Belanglosigkeit kaum zu übertreffenden Geschichten in Erinnerung geblieben. Die Highlights an Fix&Foxi-Heften waren vielmehr die eingestreuten Comics anderer, also z.B. Peyos „Die Schlümpfe“ oder „Kaline & Kalebasse“. Alsmeine ELtern meine Sammlung Walt Disneys’s Lustiger Taschenbücher verschenkt haben, war ich tief frustriert – an den Verbleib meiner Fix&Foxi-Heftchen hingegen habe ich bis vor 2 Minuten keinen Gedanken verschwendet.

  17. 17

    DrSno, Kunst zu kritisieren, in der immer Arbeit steckt, selbst wenn sie Einzelne nicht mögen, ist immer hart. Kenne ich ja zum Glück auch… Bei Fix & Foxi störten mich übrigens mehr die Stories als die Zeichnungen.

    Zeichnen ist etwas, das ich allzu gerne könnte. Auf sowas wie du zeigst wär‘ ich stolz. Warum machst du’s nicht weiter/mehr?

  18. 18
    DrSno*

    Johnny, mach ich – auf Post-It in den 2 Minuten zielloser Freizeit zwischen Zähneputzen und Treppenhaus…

    Hier hab ich ein paar online gestellt…

    Ach ja… und die fehlenden Stories waren natürlich Grund Nummer 2 (jeder Uderzo braucht halt seinen Goscinny)

  19. 19

    Dr, ich habe das bei einigen guten mir bekannten Zeichnern schon gesehen, dass man jemanden für die Stories bräuchte. Scheint aber keine weit verbreitete Profession zu sein, Autor für Comic-Geschichten. Brotlose Kunst, das alles.

  20. 20
    Hudba

    Ach DER Kalauer ist gemeint… mein erster Gedanke war Paxi und Fixi

  21. 21
    ein typ

    …für Kinder, die noch nicht mit Dartpfeilen werfen ist Fix und Foxi doch okay, ich habe es jedenfalls nicht gehasst und trotzdem eine ordentliche Comicfan-Karriere hingelegt, verstehe die Aufregung nicht…

Diesen Artikel kommentieren