42

Jetzt mal im Ernst, liebe Mutmacher

Ich weiß, ich gehöre zu den dauernden Stänkerköppen. Sorry, ist nicht böse gemeint. Ich hör‘ auch gleich wieder auf, wirklich. Und ja, die Kampagne ist superschön emotional, auch das Klavier im Hintergrund und so. Aber witziger sind wir, müsst ihr zugeben! Und jetzt mal im Ernst. Mal unter uns. Das hier. Also das glaubt doch nun wirklich keiner:

du bist berlin
Bild und Unterschrift gefunden bei Du bist Deutschland

42 Kommentare

  1. 01

    Ist die Seite schon wieder weg, oder was ist da los?

  2. 02
    Moppelmann

    Nee, da fehlt wohl im Link das „t“, oder?

  3. 03

    Wollte ich auch gerade fragen. Irgendwie geht die nicht.
    Nur einmal hatte ich sie auf bekommen und da stand was von sedoparking usw. War Werbung drauf.

  4. 04

    Hoppla. Sorry. Korrigiert. Aber die Site ist noch sehr langsam.

  5. 05

    Lustig. Genau der ist mir auch aufgefallen…

  6. 06

    Ich sehe das gerade, mit dem -t- das wollte ich nicht fragen.
    Der Link zur Seite ist glaube richtig.

  7. 07

    Und mit Safari will sie nicht so recht ..

  8. 08

    >Und ja, die Kampagne ist superschön emotional, auch das Klavier im >Hintergrund und so.

    Also, dass die Kampagne emotional werden würde, war doch wohl klar. Aber gerade bzgl. der Forrest Gump Suite (das Klavier…) läßt sich ja wohl jede Menge interpretieren….

    Und nach all der Debatte das: „Witziger“? Ernsthaft?

  9. 09

    Tobias, jetzt bitte nicht alles auf die Goldwaage. Das da oben ist von vorne bis hinten nicht so richtig ernst.

  10. 10

    Das ist halt ein Exil-Bremer ;-)))

  11. 11

    Es ist klasse!

  12. 12

    bei mir ist da nur die preview-seite !?

  13. 13
    lame

    geht wieder. hatte zwischenzeitlich auch nur ’nen wunderschönen blauen himmel zu bestaunen. sicher wegen ungezügeltem ansturm und so…

  14. 14

    Ich glaub nicht, dass das ein Exilbremer ist. Mit Google kann man recht gut seine schulische Laufbahn nachverfolgen, von Grundschule bis Abitur, aus welcher Ecke in Berlin er kommt und was für Musik er hört. Man findet seine Hobbys, Instant Messenger Adressen und Webseiten von ihm. Ich hab ihn mal angemailt“¦

  15. 15

    @ Malte Diederich
    Das Netz — der Alptraum eines jeden Datenschützers…

  16. 16

    Jepp, gruselig ist das schon. Bei mir wirds nicht viel besser sein“¦

  17. 17
    Daniel Preissler

    Ich bin’s :D
    Ich bin’s wirklich… Und jaaaa! Werder Bremen – Lebenslang Grün-Weiß!

  18. 18
    David

    Ich sag mal das Foto ist vorm Olympiastadion aufgenommen. Kann also durchaus ein Werder-Gastspiel in Berlin gewesen sein.

  19. 19

    Hab gerade mit dem Herrn Preissler geredet, der ist echt.

  20. 20
    Daniel Preissler

    Der ist echt und das Foto entstand am Hauptbahnhof Bremen vor dem Spiel Werder-Basel!

  21. 21
    webmensch

    Findet noch jemand außer mir die Webseite zu dieser Aktion ziemlich schlecht? Ohne Flash-Plugin gibts kein Zugang. Aber mit Flash sieht es auch nicht viel besser aus.

    Blasse Farben (auf meinem Laptop), undeutliche Schrift auf der Navigation… Das ganze wirkt wie eine schlecht gemachte Hobbyseite. So wie eine Schulhomepage von 1998. Und die „Gallerie“ ist inhaltlich und designtechnisch auch nicht erste Sahne.

    Unpolitisch ist das ganze auch nicht: Jeder kann es schaffen, die Kloputzfrau soll gefälligst ihre Arbeit für 4,50 € die Stunde richtig machen und nicht die Frage nach Gerechtigkeit und freien Entfaltungsmöglichkeiten stellen.

    Ich bin nicht Deutschland, und ihr seid blöd.

  22. 22
    christiano do brasil

    jaaaaaaaaaaaa, nen bremer, ist doch aber nicht schlimm… und nächsten samstag putzen sie die hertha…. ;-)

  23. 23

    eben. lieber nen bremer (bin ja selber einer) als nen herthaner abzulichten. das ginge ja nun mal gar nicht. und was die kampagne angeht: das deutschland bin ich nicht … nie-wieder.de ;)

  24. 24

    Hallo Daniel und herzlich willkommen! Ich bin beeindruckt. Werder-Fans in Berlin. Da sag mal einer, die Stadt wäre nicht tolerant! ;)

    (Ich hab übrigens mit Fußball nix am Hut, falls man das noch nicht gemerkt hat)

  25. 25

    das haste bis jetzt immer ganz gut kaschiert ;)

  26. 26

    @johnny
    Werder-Fans in Berlin?!?!!! Geh mal Samstags in Alois S. (ist aber auf der anderen Flusseite) – das platzt aus allen Nähten vor lauter grünweiss-verhaltener Begeisterung.

    @Herr Preissler
    Man sollte den Schal vielleicht nicht in JEDE Kamera reinhalten, sonst landet man schließlich auf fragwürdigen Seiten wie dieser hier.

  27. 27

    also webmensch, die website ist ein wirklich gut gelungene flash seite mit 3D und so. Hobbyseiten sehen etwas anders aus. etwas.

  28. 28
    hugo strange

    wieso haben die eigentlich einen scheisshaufen als logo gewählt ?

  29. 29
    hugo strange

    bei dieser deutschland-kampagne, meine ich….

  30. 30

    Sramana Kerstin Müller: „Ich bin kurz davor vom Schmetterling zum Tsunami zu werden…“ Und Sophie: „Ich bin schwarz rot gold.“

    Und ich bin Exil.

  31. 31
    Daniel Preissler

    @generator Ach, hab ich kein Problem mit =) Find’s eher belustigend. Du kannst mir aber mal erzählen wo das Alois S. genau ist. Hab schon oft von gehört, war aber noch nie da… LG

  32. 32

    Hallo Daniel Preissler,

    als ehemals Fast-Bremerin war ich wohl auch mal Werder Fan. Das war aber noch zu Rehagel Zeiten , der seine Jungs seinerzeit für guten Zweck gegen unsere Regionalbolzen auf meinem Schulsportplatz antreten ließ und das ist alles sehr interessant.

    Wie auch immer: Bremer sind sehr wilkommen, insbesondere auf fragwürdigen Seiten wie diesen hier.

  33. 33
    Caroline

    Ist das nicht die Musik von dem Film Forrest Gump mit Tom Hanks? Da haetten sie sich aber auch was originelleres einfallen lassen koennen….

  34. 34
    tobias_2

    hat Deine aktion schon entdeckt: http://www.titanic-magazin.de/index.php

  35. 35

    @werderfan
    Stand mal mit eingegipstem Knie am Eingang des Werder-Sporthep im Weg herum. Das war kurz nach der Meisterschaft 93. Kommt Herr Rehagel, um irgendwen abzuholen, und sacht: „Na, Mädel?! Wie isses denn?“ – Ich krücke mühsam zur Seite: „Naja, mit Profifußball is wohl vorbei…“ – Da muss er grinsen und tröstet: „Ach was, nächste Saison wieder!“ — Nu isser Neugrieche und wir sehen, was wir davon haben.

    Alois S. ist Senefelder/Ecke Stargader oder im Wewewe: „aloiss.sportkneipe.de“, diesen Samstag wirds leer sein. Stehen alle an der blauen Hertha-Tartanbahn.

  36. 36

    Zum Thema zurück:
    Klasse Sachen da bei Flickr! Man fragt sich doch, wer diese Unsinns-Kampagne wieder durchgewunken hat. („Was das wieder kostet!“)

  37. 37
    MUslar

    Sehr schön- nach dem nächsten 2:7 sagen dann wieder alle, Werder ist doch Deutschland…

Diesen Artikel kommentieren