6

Hart, aber gerecht

Ich hinke mal wieder etwas hinterher, aber ich bin entschuldigt: Ich war in Bayern. Daher bekomme ich leider erst heute mit, dass die GVU, der von der Film- und Softwareindustrie ernannte Raubkopierer-Jagdverein, verdächtigt wird, selbst erheblich an der Verbreitung von Warez beteiligt gewesen zu sein.

Nun wirft man Blogs ja gerne Gehässigkeit und Schadenfreude vor, dem würde ich hier und heute gerne widersprechen.

Kann ich aber nicht, da ich gerade so lachen muss.

6 Kommentare

  1. 01

    Das ist doch bestimmt alles nur ein Missverständnis! …Hihihihi… Die mussten doch nur herausfinden, wie sowas geht, damit sie …chrrrrr… es besser bekämpfen können und… chrrrr… und… BUAHAHAHA!

    ;)

  2. 02

    Also, wenn du in Mecklenburg-Vorpommern gewesen wärst, dann wäre hinterherhinken ja ok gewesen, aber in Bayern? Dem Land der Laptops und Lederhosen? Schlechte Ausrede.

  3. 03

    Ich hab keinen Blackberry, Malte, der war aber Pflicht. Türkontrolle. ;)

  4. 04

    Die GVU hat sich halt gedacht „Wie fange ich am besten einen Raubkopierer? Na ganz einfach indem ich ihm das gebe was er haben möchte und er gibt mir dafür seine IP!“. Aber ob das nun so am Ende erlaubt ist weiß ich auch nicht…

  5. 05
    Superlupo

    War da mal wieder eine gewisse Tanja Nolte-Berndel im Spiel?

Diesen Artikel kommentieren