3

easyCredit, zero Credibility

Name ist Schall und Rauch.

Joh. Wolfgang v. Goethe, Faust, 2. Teil

Nomen est Omen

Die Römer

Es war doch sehr feige vom Vorstand des 1. FC Köln, das Müngersdorfer Stadion nicht in Pascha-Stadion umzubennen. Die Betreiber des Kölner Riesenpuffs, die damit werben, das größte Laufhaus Europas am Laufen zu halten, hätten die siechen Karnevalskicker gern unterstützt bei ihrem Kreuzgang durch die Bundesliga.
Und wie hätte das gepasst:

Willkommen im allergrößten Laufhaus Europas, dem längsten Strich diesseits des Äquators, hier kommt jeder zum Schuß, nicht nur die gegnerischen Stürmer.

Aber nein, die feinen Herren der Homo- Metropole mussten sich ja mit einem Stromgiganten einlassen. RheinEnergieStadion, das hätte zu Zeiten des seligen Christoph Daum vielleicht noch gepasst, in dessen Adern pulste schließlich die reine Energie.
Die AOL-Arena war schon mit einem sektgefüllten Monsterdildo auf den Namen Beate-Uhse-Kiste getauft, da zauberte die Initiative Anonymer Sexsüchtiger gegen die PornoindustrieIASP – den amerikanischen Inernetdienstleister aus dem Hut. Die Selbsthilfegruppe firmiert mittlerweile unter dem Namen Internetsüchtige für die Rückkehr zum Fernsehen und die Beibehaltung der 38,5 Stundenwoche bei vollem Lohnausgleich, IRF/BVL.

Für das Dortmunder Westfalenstadion standen Hartz-4-Kolosseum und Fly-high-pay-low-Area zur Wahl, die Spielstätte der Bayern sollte Ron-Hubbard-Church heißen.
Doch überall setzten sich die Traditionalisten durch, Versicherungen und Brauereien wurden die Namensgeber.
Auch das Nürnberger Frankenstadion, für das es reizende Vorschläge wie Wursthimmel oder Reichsparteitagsarena gab, wurde Opfer der neuen Spießigkeit.
Es wirbt nun für ein Produkt der Noris-Bank, mit dem Geringverdiener in die Schuldenfalle gelockt werden sollen.

Die Norisbank bietet mit ihrem easyCredit einen bonitätsabhängigen Ratenkredit an. Die Berechnung im Kreditrechner ist daher nur eine Beispielrechnung mit dem günstigsten Zinssatz. Der tatsächliche Zinssatz kann je nach Bonität auch höher ausfallen.

Ich habe einige fantasievolle Daten in den easyCredit Kreditrechner eingegeben und schon durfte ich mich als Lottogewinner fühlen:

Auf Grundlage Ihrer bisherigen Angaben können Sie Ihren Wunsch-Credit in Höhe von

10.000,00 EUR

sofort bestellen!

Und vielleicht geht sogar noch mehr! Wieviel? Das sagen wir Ihnen, wenn wir Sie ein wenig besser kennengelernt haben!

Es gehörte bisher zu meinen unerfüllten feuchten Träumen, einen Angestellten der Nürnberger NorisBank näher kennenzulernen, nie war ich der Ekstase so nah.

Aber was soll der Zirkus mit den Namen der Stadien?
Ich wäre stolz, Lipton Bremen zum Gewinn der Bet-and-Win-Liga zu schreien, sehnsüchtig erwarte ich den Tag, an dem Gazprom Hannover gegen Comeinandfindout Fürth spielt und der Stadionsprecher nach dem ersten Treffer durch den Altinternationalen Tony “Big Mäc” Yeboah verkündet:

Dieses Tor wurde gesponsort von Ihrem Russenmafiapuff*.

Ich saß vor Jahren in irgendeiner Show irgendwo in den USA. Der Aufwärmer rief uns, dem Publikum, zu : “Let´s wave our hands in the air, if we all do it, it doesn´t look stupid.”
Das scheint auch das Motto der Bundesliga-Vereine gewesen zu sein.
Der weise Aufwärmer brach das kollektive Händewedeln jedoch mit den Worten ab:
“Sorry, I was wrong.”
Ein Eingeständnis, auf das die deutschen Fußballfans wohl ewig warten können.

*Dieses Wort habe ich von Herrn Kaminer aus Berlin gemietet.

3 Kommentare

  1. 01
    Ulfert

    Wahre Worte, besonders der letzte Satz… Wann hat jemals Vernunft gegen Geld gesiegt? Ein weiteres trauriges Kapitel.

  2. 02

    Vor allem: Mit den lächerlichen Summen, die die Clubs dafür kassieren, dass sie in Stadien mit lächerlichen Namen spielen, kann man nicht einmal den Fussnagel eines guten Stürmers bezahlen.
    Aber das müssen sie selber wissen. Idioten.

  3. 03

Diesen Artikel kommentieren