24

Banlieue 13

Parcour, dieses Rumgehüppe von Haus zu Haus, finde ich total klasse. Diese sportliche Zurückeroberung des urbanen Raums, ohne Edding, sondern mit Shirt, Shorts und Sneakers hat was anarchistisches. Die Jungs hüpfen den Cops einfach davon. Geil.

In Filmen ist diese Sportart schon längst angekommen, nicht erst seit Yamakasi. Banlieue 13 stammt laut IMDB von 2004, ich habe ihn aber noch nicht gesehen. Der Trailer und folgende Szene machen mich jedoch ganz wuschig…

24 Kommentare

  1. 01

    Geil! GEIL! GEIL!
    MEHR! MEHR! MEHR!

  2. 02

    In einer der letzten Staffeln von „French and Saunders“ gabs eine ganz großartige Parodie auf den Trend. Steht leider noch nicht bei youtube…

  3. 03

    Sieht ein bisschen aus wie eine Parodie. Oder wie ein Jump’n’Run…

  4. 04

    Hab den Film schon mehrmals gesehen und man muss ein wenig differenzieren:

    – Die Parkours-Szenen sind wirklich gut, aber nicht das nonplusultra in dieser Szene. Mehr Material gibts bspw. hier http://www.le-parkour.com/

    – Die Story ist eher schwach, aber auch nachrangig

    – Die Kampfszenen sind durch die Beweglichkeit der Charaktere etwas Jackie Chan-mäßig, aber brutaler und net so verspielt.

    – Endlich mal kein Hollywood und damit unbekannte Schauspieler!

    – Setting trotzdem sehr hollywoodlastig… dicke Knarren, „gepimpte“ Autos, Posing :)

    – Insgesamt lässt sich der Film schon sehr gut mal abends anschauen, wenn man keine anspruchsvolle Kost will, sondern einen echten Männerfilmabend (und man lernt französisch, juhu)

    Aber anschauen lohnt auf jeden Fall, nur würde die erste halbe Stunde vollkommen reichen

  5. 05
    Lighty

    ich hab davon das erste mal auch schon vor etlicher zeit gehört bzw gesehen, damals wars ein (in der sportart) wohl recht berühmter junger franzose, und der ist dann auch von hausdach zu hausdach, auf bäume und wieder runter und von irgendwelchen 6meter hohen gerüsten runtergesprungen, während des interviews.. ich fand dass damals schon sehr beeindruckend. also ich möchte das auch gerne können =)

  6. 06
    Lighty

    edit @ Tom: genau das sind die videos, auf der seite die du gepostet hast.

  7. 07

    Der Film «Banlieue 13» ist schon in Deutschland — zumindest bei Videoworld in Berlin — verfügbar, leider unter einem dämlichen Titel: «Ghettogangz – Die Hölle vor Paris». Werde ihn mir mal die Tage angucken, aber meine Erwartungen nicht zu hoch ansetzen, da mich Yamakasi leider etwas entäuscht hatte.

  8. 08

    Johnny: Parcour ist inzwischen sogar in einem Madonna-Video (Hung up) angekommen und damit Teil der Trendkultur. Hatte Polylux letztes Jahr nicht auch was?

  9. 09
    Mr.Aufziehvogel

    Also wenn man so will, macht Jackie Chan genau sowas in Filmen doch schon seit Jahrzehnten. So zum Thema, seit wann das Zeug im Fernsehen angekommen ist.. ;)

  10. 10

    Also ich finde parcour hat etwas herrlich ballettartiges

  11. 11
    Oli CR

    Ich bin vor Jahren über eine Sendung von Absolut Capté oder Tracks darauf aufmerksam geworden. Späer kam dann auch der Yamakasi-Film, den ich von der Handlung her eher enttäuschend fand, aber die Hochhausszene am Anfang schaue ich mir immer wieder gerne an.

    Parcour hat sich in den USA als Freerunning teilweise noch mit Tanz oder Stunt-Szenen vermischt, im Web gibt es ja dutzende solcher Videos.

    Schade, dass Parcour/Freerunning in Berlin nie richtig Fuß gefasst hat, wäre allemal besser als diese häßlichen Taggings und Scratches. Ich vergleiche das immer mit Hunden, die an Bäume pinkeln um ihr Revier zu markieren. Ist genauso häßlich und stinkt auch vielen Leuten.

    Graffitti-Gemälde dagegen sind schon wieder was anderes, eher Richtung Kunst. Aber leider gibt es in Berlin kaum welche, oft nur Schmierereien – leider…

    Zu Parcour/Freerunning zähle ich auch irgendwie diese Kickboards, aber die scheint es in Berlin irgendwie auch nicht mehr zu geben, oder?

  12. 12
    chiapas06

    Für ne Massenbewegung a la Graffitti wird das nicht reichen. Zu anstrengend (erfordert einiges an Fitness und Koordination), zu gefährlich, und man muß das jeweilige Terrain aus dem FF kennen und genau wissen, wann wo ggf. was verändert wird. Eher was für Extremsportler (und wenns doch mehr werden sollten wird beim ersten Schwerverletzten die BILD mahnend hetzen: „Selbstmord-Jugend – wer stoppt die „Freiläufer“?“ – garniert mit Hinweisen darauf, daß die Ruhe der Hausbewohner gestört würde, die meisten Mitglieder dieser Bewegung Ausländer seien, besonders Moslems, die sich ja sowieso gerne umbringen, und daß die Polizei beim Durchgreifen gegen diese Rowdies, die mit ihren dreckigen Turnschuhen die Häuserwände beschmutzen, mal nicht so zimperlich sein solle).

  13. 13
    Schorsch

    Ich würd ja gern – aber in Berlin scheints keine Gruppe zu geben …wenn jemand was weiss …

  14. 14

    Gruppen gibts überall, selbst in Muc hab ich schon welche gesehen… Und hier sind ja eher weniger coole Leute :)

    Einfach mal in „gefährdete“ Viertel gehen, da merkt man dann recht schnell sowas! Oder in Turnhallen, wo man üben kann, aber keine 1000€ Jahresbeitrag hat…

  15. 15
    dENIS

    ganz schlimmer Jugendfilm. Kinder, wann werdet Ihr mal erwachsen? Fand’s am Anfang auch ganz interessant, aber die Story waere schon fast was fuer 10 Mel Brooks Parodien. Bei HP hab ich ja gesagt, okay, billige Unterhaltung muss auch mal sein, aber warum Beat Street mit Van Damme in einen Topf werfen? Schmeckt doch Scheisse.

  16. 16
    Schorsch

    Erwachsene können Inhalt von Effekten trennen.
    Dennis nicht.

  17. 17
    Jonas

    Hinweis für die Fehrnseher unter euch:
    „Yamakasi – Die Samurai der Moderne“ kommt heut Nacht um 0.30 Uhr im Ersten (ARD).

    Wenn ich mir eure Beiträge durchlese, hört sich das zwar so an, als wäre der Film nicht so gut aber ich werd ihn mir trotzdem mal ansehen.

  18. 18
    Schorsch

    Und ich setz noch einen obendrauf. Ich fand sogar die Story gut. Verdammt aktuell und weitsichtig. Grandiose Action, gutes Drehbuch.
    BESSER als Van Damme

    Einer der besten Filme die ich dieses Jahr bisher gesehen habe.

  19. 19
    tobi

    der film heisst nicht benlieu 13, sondern ghetto gangz – die hölle vor paris.. gruß Tobi

  20. 20
    CIKO KURE

    hey wie heisst der erste track wo bei ghetto gangz gleich am anfang läuft man ich finde ihn nicht bitte helft mir

  21. 21
    Janik

    Wo in Berlin kann man gut Free running Trainieren

  22. 22

    Das Video ist nicht mehr verfügbar, weiss jmd. wo man es noch findet?

  23. 23
    Giora

    WEnn ihr in Berlin ParKour (mit K) trainieren wollt gibt es die möglichkeit zu öffentlichen Parkourone meetings zu kommen, die an jedem 2ten sonntag stattfinden sucht einfach bei google nach berlin movement

    Greetz G

Diesen Artikel kommentieren