13

Radio 4

Zum dritten Mal habe ich mir heute das neue „RADIO 4“-Album „Enemies like this“ angehört. Und irgendwas hat mich daran gestört. Nachdem die Band aus NYC vor einigen Jahren bereits als würdige Clash-Nachfolger gefeiert wurde, packte mich das jetzt überhaupt nicht.

Und dann, bei einem der letzten Songs, fiel es mir wie Schuppen aus den Haaren: Das klingt wie A Flock Of Seagulls mit etwas mehr Gitarre.

Hab‘ ich dann sofort weggelegt, das Album.

13 Kommentare

  1. 01

    Das mit dem Weglegen kann ich gut nachvollziehen. Überzeugend klingt das Album wirklich nicht. Kann man sich übrigens auch in voller Länge online anhören: Radio4 – „Enemies Like This“ (flash)

  2. 02

    Die Seagulls? Das muss ich mir mal anhören, das Album…

  3. 03

    Ja, mit so billigen Synthie-Flächen im Hintergrund. Hach, ihr jungen Leute… ;)

  4. 04

    also mich überzeugt das album. zumindest die ersten 2/3. viel besser als der vorgänger und nah dran am debüt.

    aber die neuen clash? wo stand das denn? im nme?

  5. 05

    Ü-ber-all!

    Ich glaube, selbst die Band bezieht sich gerne auf Clash.

  6. 06

    Ich bin unschuldig an dem Clash Ding!

  7. 07

    Flock of Seagulls waren ga nich mal so schlecht

  8. 08
  9. 09

    kenne das neue album nicht, fand die vorigen aber auch so mittel, mir fehlt da generell die eigenspezifik an den ihre lieders.

  10. 10

    Apropos Clash. Die sind eben vorhin nur auf 20 gelandet.

  11. 11

    Radio 4? Kenn ich nicht. Aber an Flock of Seagulls kann ich mich erinnern. Die sind doch in der Friseurinnung Hall of Fame ganz oben. Neben Cure, Freur (spell? Jedenfalls Underworld Vorläufer), den Thompson Twins und Human League sind sie für den Lifetime Award nominiert. Ausgeladen wurden jedoch Haircut 100, da die eine Hälfte der ehemaligen Frsiurenidole heute bei Phil Collins Double Veranstaltungen auftritt und die andere Hälfte sich als RTL Comedians verdingt.

  12. 12

    die flocks waren ganz und gar nicht schlecht! ich erinnere nur an „Telecommunication“ oder den „Space Age Love Song“… Was hamse denn gegen Flächen, Herr Haeusler?

  13. 13

    Leider nichts. Deswegen gibt’s die ja noch so oft. :)

Diesen Artikel kommentieren