0

1. Halbzeit

Herzlichen Glückwunsch an den Torhüter der kolumbianischen Beinahefußballer. Wäre er an Schweinsteigers Freistoß heran gekommen, so müsste er wohl Invalidenrente beantragen.
Schwer zu glauben, dass Polen 1:2 gegen diese Elf verloren hat, die polnische Mannschaft muss sehr hart trainiert haben. Sehr, sehr hart.
Ich hoffe, dass alle deutschen Spieler jetzt zum Schutz ihrer körperlichen Unversehrtheit ausgewechselt werden, bei der überharten Spielweise der Kolumbianer fühlt man sich eher an eine Messerstecherei unter Kokabauern erinnert als an ein Fußballspiel.
Ballack vom Elfmeterpunkt aus frei zum Kopfball kommen zu lassen, ist nur dann eine gute Idee, wenn man das Tor vorher zugemauert hat. Aber wer weiß schon so genau, auf wessen Sieg die Kolumbianer gewettet haben.
Zwei Tore mehr hätten fallen müssen, bei einem 2:0 kann man über die ausgelassenen Chancen von Klose und Podolski schmunzeln, beim Stand von 0:0 führt das leicht zu Tränen und Herzinfarkten auf den Rängen.
Und Schneider hat den Ball auf das Tor gebracht.
Hat da jemand heimlich geübt?

Diesen Artikel kommentieren