8

Technoratiblick

technoratiblick

Technorati startet neu und zeigt Spreeblick im dazugehörigen Screencast (Quicktime-Movie). Zufall, na klar, aber ein netter!

(Dank an Sebastian, der’s entdeckt hat!)

8 Kommentare

  1. 01

    kann mal bitte jemand samplen wie die frau in dem screencast sagt „whats the buzz“ (ziemlich am anfang, als sie die kategorien vorstellt) und da nen song draus machen? das spricht die ja wohl so geil aus..thats the reason why i love american english..;-)

    ansonsten echt ein schöner zufall…(amerikaner, die dem deutschen nicht so mächtig sind, denken sicher jetzt das hier sei ein deutscher kreationisten-blog, weil die ja quasi nur die worte „intelligent design“ entziffern können…hehehe)

  2. 02

    jetzt ist es die ronaldo action figur. ihr seid weltstars!!!

  3. 03

    Aber totaler Quatsch, die Zahlen. 2.000 Links auf den Artikel? Wo sollen die denn herkommen??

  4. 04

    spreeblick ist der fehler in der matrix. 2000 links an nur einem tag. respekt! da guckt der rest der welt nur staunend zu. (oder geht da doch was nicht mit rechten dingen zu?)

  5. 05

    Ehm. Die Zahl der Links bezieht sich auf die gesamte Domain, nicht den Artikel. Weshalb man auch bei einem Klick auf „1,943 blogs link here“ hier landet: http://www.technorati.com/search/www.spreeblick.com

    Und die dort gesammelten Links wurden auch nicht alle in den letzten 24 Stunden gesetzt, sondern in den letzten 180 Tagen. Sieht so aus, als hätte Technorati trotz des Redesigns doch noch ne ganze Reihe von Informationsvermittlungsbedarf. ;)

    Es auf die Technorati-Homepage zu schaffen ist natürlich trotzdem nen toller Erfolg …

  6. 06

    Janko, danke für die Erklärung. Ich nutze Technorati kaum, kann euch aber verraten, dass diese Position auf der Startseite bis jetzt rein gar nichts an zusätzlichen Visits bringt.

  7. 07
    ovit

    jetzt ist es schon platz 1 und 2.

Diesen Artikel kommentieren