2

Spreebay

Das Wochenende wird zum Aufräumen genutzt und zur Trennung von Dingen, die hier nicht mehr zum Einsatz kommen. Bevor die wertvollen Stücke (Powerbook, Grafiktablett, Mobiltelefone, Mixer, Doppel-CD-Player) bei Ebay verschwinden: hier eine Verkaufs-Liste für Interessierte.

Für Musikliebhaber und DJs

Es kommt der Tag, an dem will der Mixer mixen. Zum Beispiel der Futura-Bold-erprobte Vestax PMC09 (Foto). Zwei Mikro-Kanäle, drei umschaltbare Phono- oder CD- oder was-weiß-ich-Eingänge, Equalizer, Crossfader, Kopfhörer-Vorhören aller Quellen und mindestens zwei weitere tolle Knöpfe, die eher selten zum Einsatz kommen. Das formschöne Teil, das sich nahtlos in jede Wohneinrichtung einfügt, geht für 150,00 Euro an einen neuen Besitzer.

Dazu passt zufällig ein Doppel-CD-Player ganz hervorragend. Platzsparend einmal links und einmal rechts angeordnet, finden tatsächlich zwei CDs gleichzeitig im passend NUMARK CDN22 MKIII genannten Doppel-CD-Spieler ihre rotierende Heimat. Gestartet, gestoppt, ein-ge-cued (?) und vorgehört werden die meist silbernen Scheibchen per Fernbedienung. Am meisten „Fun“ bringt es aber, mit Hilfe dieser die CD-Schubladen immer wieder auf- und zufahren zu lassen. Ein Spaß für die ganze Familie, jetzt für nur noch 180,00 Eurolein.

Achtung! Wer den Mixer und den Doppel-CD-Player haben möchte, bekommt beides zusammen für 300,00 in Deutschland gültige Zahlungseinheiten.

Für Mobilfunker

Nicht wenige Spreeblick-flickr-Fotos kamen in den letzten Monaten von meinem Nokia 6630, das nun ausgedient hat. UMTS, GPRS, GSM und viele Abkürzungen mehr machen diesen kleinen mobilen Begleiter, mit dem Fachkundige sogar telefonieren können, zu einem zünftigen Hosentaschenausbeuler. Die beigelegten und noch frisch verpackten Kopfhörer machen den Radioempfang möglich, das Netzteil sorgt für eine Benutzbarkeit auch über drei Tage hinweg. Die gedruckte Anleitung habe ich beim Nichtlesen verbummelt. 100,00 Euro in bar und das schicke Teil wechselt ohne peinliche Rückfragen den Inhaber.

Etwas für die echten Checker ist der Hiptop 2. Das Gerät, das den Kampf gegen den Blackberry verlor obwohl es viel besser ist, besitzt neben einer wirklich fantastischen Tastatur, die nach extrem cooler Rotation des ebenfalls sehr tauglichen Displays zum Vorschein kommt, einen echten Browser, einen echten E-Mail-Client für mehrere POP- oder IMAP-Accounts und einen echten AIM-Client. Instant Messaging, Surfen und Mailen unterwegs, bis heute ist mir unklar, warum sich das Gerät nicht wirklich durchsetzen konnte. Und der Clou: Dazu gibt es die „alte“ E-Plus-Hiptop-Flatrate: Für 19,90 Euro im Monat (und keinen Cent mehr) unbegrenzt online sein. Im Ernst. Gibt’s heute nicht mehr. Mein Vertrag läuft noch etwas über ein Jahr lang, wer ihn übernimmt, bekommt das Gerät für 100,00 Euro dazu und auch noch den Vorgänger für’s Museum. Wer nur die Geräte will, kann sich ebenfalls melden.

Für Kreative

Egal ob man Windows oder MacOS als Betriebssystem nutzt, das „Wacom Intuos2 A5“-Grafiktablett verrichtet seinen sensitiven Dienst ohne Probleme. Benutzt wurde es etwa zweieinhalb Mal, davon anderthalb Mal als Unterlage für die mitgelieferte Maus. Kostet 170,00 Euro. Bei mir.

Trennen muss ich mich leider auch von meinem heißgeliebten Apple PowerBook G4 15″, auf dem das aktuell vorliegende Spreeblick-Design entstanden ist, denn der Unterhalt zweier Computer geht langsam ins Geld. Allein das Futter!

Abgesehen von der Tastaturbeleuchtung weist die Kiste folgende Feinheiten auf: 1,67 GHz, 1,5 GB Ram, 120 GB Festplatte, die darauf befindlichen Programme müssen natürlich nach dem Test gelöscht werden, logo… Für das scheckheftgepflegte und nichtrauchende Gerät verlange ich 1200,00 Euro in kleinen gebrauchten Scheinen. Überweisung geht auch. Die Originalrechnung über eine viel höhere Summe finde ich zwecks Garantie sicher auch noch.

Achja, und falls jemand einen Apple Cube kaufen will: Respektvolle Angebote bitte an mich. Irgendwie will ich ihn behalten, aber irgendwie steht er auch nur rum.

Ernstzunehmende Kommunikation bitte an johnny at spreeblick.com.

2 Kommentare

Cookie-Einstellungen

Bitte eine Option auswählen. Mehr Informationen dafür gibt es in der Hilfe.

Bitte eine Option auswählen.

Die Auswahl wurde gespeichert! Cool!

Hilfe

Hilfe

Zum Fortfahren bitte eine Option auswählen. Unten gibt es Hilfestellungen.

  • Alle Cookies akzeptieren:
    Alle Cookies wie z.B. solche für Tracking und Analyse, falls eingesetzt.
  • Nur Spreeblick-Cookies akzeptieren:
    Nur Cookies von Spreeblick (Statistik, Wordpress).
  • Alle Cookies ablehnen:
    Keine Cookies mit Ausnahme von technisch wirklich notwendigen.

Hier kann man die Einstellungen jederzeit anpassen: Impressum/Datenschutz.

Zurück