18

Das kommt davon!

Wenn Gitarrenbauer zuviel LSD geschluckt haben.

18 Kommentare

  1. 01
  2. 02
    pausmann

    Einer, der diese Gitarre spielt, ist einer großartiger Gitarrist, nämlich Pat Menthey.

  3. 03

    Da dieses Instrument für Pat Metheny gebaut wurde, läßt das eher auf Valiummißbrauch der Gitarrenbäuerin schließen. (Linda Manzer gehört zu den ganz seltenen weiblichen Vertretern der Gitarrenbauern). Das kommt davon, wenn man beim Zusammenbau einschläft und sich dann im Halbschlaf fragt: „Hab‘ ich den Hals eigentlich schon rangebaut oder nicht???“

    Ein ganz ausgeschlafenes Kerlchen hingegen ist Rick Nielsen, Gitarrist der unglaublichen, wundervollen, herzallerliebsten und überhaupt, Cheap Trick. Einfach mal auf den Link zu Rick’s Guitars klicken: Der Mann kann den Hals auch nicht voll bekommen.

  4. 04
    dizplay.net

    Ich fänds lustiger, wenn Pat Metheny da drauf spielen würde.

  5. 05

    Ich glaub‘, mein letzter Kommentar ist im Hals des Spreeblick hängengeblieben.

  6. 06

    @ dizplay.net: Ich fänd es witziger, wenn Pat Metheny gar nicht Gitarre spielen würde. Alternativ könnte er ja hieraus vorlesen (Amazon Link, gefunden in der Werbung zu diesem Beitrag).

  7. 07

    pat könnte genau so gut harfe spielen.
    die hat noch mehr saiten zum nerven.

  8. 08
  9. 09

    @ alecks: Diese Heimsuchung hatten wir schon. Remember Andreas Vollenweider?

  10. 10

    @boogie:
    schluck!
    erfolgreich verdrängt und dann….

  11. 11

    @ alecks: Sorry, das wollte ich nicht. Ehrlich nicht. Sooooo schlimm war der Vollenweider ja gar nicht… immerhin hat er keine Double Neck Harfe gespielt und es hätte auch viiiiiiiiiiiiiiiiel schlimmer kommen können. (Den wiederum hatte ich erfolgreich verdrängt, aber dann kommt jemand und verlinkt Ed Roman … *arrrrghhhh*)

    Ich wasch mir jetzt die Ohren mit Cheap Trick…

  12. 12

    aaaaarghh!
    damals: lagerfeuer. man ist mit seinen freunden dort. auch neue gesichter. vor allem dieses wahnsinns mädchen. du kommst ins gespräch mit ihr. erste zarte, verstohlene berührungen. gleich der erste kuss. plötzlich gitarrenklänge. irgend jemand von irgendwo, aufgetaucht aus dem nichts setzt sich mit uns(?) ans lagerfeuer und beginnt zu zupfen und zu singen. alle mädels sind feuer und flamme. lagerfeuergroupies. wie oft hätte ich diesem „barden“ gerne seine gitarre auf dem kopf zertrümmert!

  13. 13

    Hmmm, ich glaub, ich hät’s auch doof gefunden, wenn mir einer meine Gitarre über den Kopf gezimmert hätte. Das hätte die Lagerfeuerknutscherein enorm beeinträchtigt.

    *wegduck*

  14. 14

    Und sooooooooo cool war die Zeit auch nicht. Okay, all die süßen Lagerfeuergroupies… aber ich hab‘ heute noch einen Rückenschaden. Diese verdammte Triple Neck Harfe war sauschwer und find mal am Strand Strom für all die Marshall Türme.

  15. 15

    gitarren, gitarren, gitarren….(nervöses dreyfus-augenlid-zucken), hihi..

  16. 16
    Programmiernutte

    Hehe, viel Spaß beim Stimmen.

  17. 17
    HP

    Sehr viel.. äh.. puristischer ist das hier:
    http://www.youtube.com/watch?v=c6cTbaBApM4

Diesen Artikel kommentieren