12

Noch 60 Tage bis Weihnachten!

schweizer messer

Jetzt weiß ich endlich, warum die Geeks von heute immer so große und weite Hosen tragen: Damit das Schweizer Taschenmesser genug Platz hat!

[via]

12 Kommentare

  1. 01

    Wieviel Speicherplatz hat das denn? Und hats schon USB 2.0 ???

  2. 02

    alt ;) …ist aber echt ein Schnäppchen das Teil…

  3. 03

    Vom Wettbewerber Victorinox gibt es ein Messerchen (schweizerisch: Sackmesser) mit USB-Speicherstick. Wenger scheint das nicht im Sortiment zu haben. So ein Schrott… ;)

    Taschenmesser mit nur einem Viertel der Features haben diesen Namen eigentlich nicht mehr verdient. Der beidhändig zu bediendende Zeigestock reisst es natürlich raus!

    Aber Danke für den Reminder (Weihnachten und so…)!

  4. 04

    …das ist kein schnäppchen. eindeutig ein schnapp.

  5. 05
  6. 06

    Stefan (#3),

    das USB Teil mag ja ganz nett sein, hat aber ein kleines Problem: Bei den ganzen Sicherheitsbedenken und -kontrollen heutzutage kann man das Ding ja kaum noch mitnehmen ohne das Risiko dass es einem abgenommen wird.

    Gerade zum Reisen waer’s ja praktisch, nur in ein Flugzeug wird man das Ding im Handgepäck nicht bekommen. Bei so einigen Veranstaltungen mit Sicherheitskontrollen wird es vermutlich auch konfisziert werden.

    Da bleibe ich dann lieber doch bei einem „normalen“ USB Stick.

  7. 07

    Das Ding muss eine Fälschung sein. So ein Riesenmesser kriegt man gar nicht durch unsere Schweizer Täler durch…

  8. 08

    Die spinnen, die Schweizer!!

  9. 09
    d

    you are so last year. der geek trägt skinny-jeans.

  10. 10
    leo

    Wenn da eine Schlagbohrmaschine drin ist, nehme ich eins.

  11. 11

    Is doch DOOF ohne KAMM !!!

Diesen Artikel kommentieren