9

Abmahnung – Das Blog zum Phänomen

David, ein Blogger-Freund aus der Schweiz, erzählte kürzlich, dass man in seiner bergigen Heimat noch nichts von einer Abmahnwelle merke. Ob es daran liegt, dass man in der Schweiz als Anwalt noch mit richtiger Arbeit Geld verdienen kann? In Deutschland jedenfalls macht das Bloggen zunehmend weniger Freude. Natürlich gibt es gerechtfertigte Abmahnungen, aber erstaunlich viele sind einfach nur bösartig – und machen es Bloggern immer schwerer, ihre Artikel ohne Schere im Kopf zu schreiben. Denn nur die allerwenigsten Blogger beschäftigen eine Rechtsabteilung. DonDahlmann hat deshalb ein Gemeinschaftsblog ins Leben gerufen.

Die Idee zum Blog ist folgende: Viele Blogs die abgemahnt werden, haben nur wenig Leser und sind kaum vernetzt. Da fällt es schwer, sich Gehör zu verschaffen und auf die erhaltene Abmahnung aufmerksam machen zu können. Und wie schon erwähnt: manche Abmahnungen stehen auf derartig dünnen rechtlichen Boden, dass man sie eigentlich hätte gar nicht versenden dürfen. Aber woher soll man das wissen?

Abmahnung ersetzt keine Rechtsberatung, dürfte sich aber für Abmahnopfer zu einer wichtigen Plattform entwickeln. Danke, Don!

9 Kommentare

  1. 01
  2. 02

    klugscheißemodus on: DonDahlmann ein Wort :klugscheißermodus off

  3. 03
    Malte

    Das stört mich nicht.

  4. 04
  5. 05

    Hmmm… worst-case wird das eine fein-säuberliche Vorlagen-Sammlung für Rechtsverdreher, denen die Materie zuvor „nicht so geläufig“ war, mit Erfolgsaussichtenabschätzung inklusive.

  6. 06

    In der Schweiz gibt es das Instrument der Abhmahung nicht. Der einzige Weg etwas durchzusetzen ist damit einzig und allein eine Klage vor Gericht. Weil dieser Weg wohl einiges umständlicher ist als mal schnell abmahnen zu lassen, gibts es, denke ich, auch einiges weniger „rechtliches“ aus der Schweiz zu hören…

  7. 07

    @Blogging Tom:
    Das ist ja interessant, wusste ich nicht. Gibt es Präzedenzfälle in der Schweiz, Klagen gegen Blogs?

  8. 08

    @David: Soweit mir bekannt ist, gibts bisher keine (bekannten) Klagen. Sandro und ich hatten aber zumindest schon einschlägige Erfahrungen machen müssen, auch wenns keine Strafanzeigen gegeben hat (siehe Zusammenfassung hier). Leider, wie ich für meinen Fall anmerken muss.

  9. 09

    Interessant – eine neue Abmahnwelle scheint aber gerade von Getty Images lanciert worden zu sein. Auch gegen Lizenzinhaber von Bildern!

    Auf
    http://www.getty-images-abmahnung.info
    betreiben wir ein neues Forum zu den Getty Images Abmahn-Wellen, die derzeit
    deutsche Webmaster beschäftigen.

    Sollten Sie sich am Forum beteiligen wollen, so sind Sie dazu herzlich
    eingeladen.

    Herzlich Grüsse

    Die Moderatoren

Diesen Artikel kommentieren