12

Zeichentrick

Modern ist es ja, gezeichnetes Zeugs mittels Stop Motion als Video zu verwursten. Früher hieß das Zeichentrick. Na, soll mir ja egal sein, solang so coole Zeichentrick-Videos hinten bei rausfallen, wie das von Ljudbilden & Piloten für Minilogue (nach dem Klick), das auch wirklich nur ein kleines bißchen an das hier erinnert. Oder das hier.


(Youtube Direkttrick)

12 Kommentare

  1. 01

    … „nur ein kleines bißchen an das hier“ … ist schon ganz große Kunst!

  2. 02

    Das ist klasse. Wie viel Arbeit drin steckt..

  3. 03
  4. 04

    Das ist auf diesen Tafeln mit den Filzern entstanden, oder? Das Weiß wird mit der Zeit grünlich. Und wie sonst können die „löschen“?
    Sehr genial übrigens.

  5. 05
    avision

    Stop Motion ist IMO älter als Zeichentrick. Bei Stop Motion hat man ja z.B. eine Kiste – macht ein Bild – verschiebt die Kiste – macht ein Bild..
    Und wunder was, am Ende bewegt sie sich. Beim Zeichentrick umgeht man den kompletten – irgendwas verschieben/verändern Part und zeichnet einfach alles. Da kann man darüber disskutieren ob das Stop Motion ist (Im weitesten Sinne schon – ok). Aber Stop Motion ist halt eben nicht immer auch Zeichentrick. In diesem Fall wird ja der Vorgang des Zeichnens selbst mit der älteren Stop Motion Technik festgehalten. Deswegen wär es schlicht falsch das als Zeichentrick (ausschliesslich) zu bezeichnen.

    Liebe Grüsse,
    avision

  6. 06

    Es ist mir eigendlich egal wie man das nennt. Auf jedenfall ist es großartig und es scheint sehr viel Arbeit drin zu stecken. Alleine das man ab und zu Schatten von einem Baum sieht, könnte darauf hindeuten das es mehrere Tage gedauert hat.

    edit:
    Mhh ich habe mir das Video gerade noch mal angeschaut. Es sieht doch so aus als wenn es an einem Tag gemacht worden ist. Aber die ganze Planung kommt ja auch noch hinzu.

    MfG
    tobolff

  7. 07
    adrian

    hi, weiß jmd von wem die musik stammt??

  8. 08
    adrian

    achso, Minilogue ^^

  9. 09
  10. 10

    Respekt dem Herrn Kunstaktionator … Respekt!

Diesen Artikel kommentieren